Das Ende der Relativitätskritik

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Das Ende der Relativitätskritik

Beitragvon Yukterez » So 19. Jun 2016, 18:48

Die nachfolgenden Zitate sind so wahr dass sie in einem eigenen Faden ganz oben stehen müssen:

fallili hat geschrieben:Dass Chief seit Jahren nicht versteht was es bedeutet wenn Uhren wechselseitig langsamer gehen und daher seit Jahren immer wieder die Frage stellt "Welche Uhr geht lansamer? Ha,Ha;Ha" nervt zwar - war aber insgesamt auszuhalten. Jetzt haben wir einen ganzen Klumpen von Kritikern, welche nicht verstehen warum Einstein bei der Herleitung der SRT ein V-v (oder V+v) einführt und deren Unverständnis wird nun die nächsten Jahre auch deren Argument dafür bleiben, dass die SRT "tot" ist.

Wenn die SRT daran sterben würde, dass irgendwelche Deppen sie nicht verstehen wäre sie übrigens schon seit 100 Jahren "tot". Wenn es ein Kriterium für die Richtigkeit von Theorien wäre, dass sie jeder Volldepp verstehen und akzeptieren muss, wäre sowieso jede Theorie und jede Wissenschaft grundsätzlich zum "Sterben" verurteilt.

Dann mal weiterhin viel Spaß für alle Kritiker, die dieses Forum nun in alle Ewigkeit mit den Fragen "welche Uhr langsamer geht und wie V-v zustande kommt Ha,Ha,Ha" beglücken werden.

Das sehen übrigens nicht nur die Relativisten, sondern auch die wenigen verbleibenden konstruktiven Kritiker so:

Harald Maurer hat geschrieben:Mit Kritik an der Relativitätstheorie hat das alles schon lange nichts mehr zu tun! Wenn Kritiker sich das V-v (=c-v) Einsteins nicht erklären können, ist das blamabel für sie selbst.

Vorbehaltlos unterschreibend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Die Forderungen der Relativitätskritik

Beitragvon Yukterez » So 19. Jun 2016, 19:05

Damit die Relativitätstheorie falsch sein kann würde

  • ein bewegtes Objekt langsamer werden sobald die Energiezufuhr versiegt
  • 10 Federwaagen in Serie 1/10 des daran hängenden Gewichts anzeigen
  • Gravitationskraft in der Ferne fließend in die Coulombkraft übergehen
  • eine Masse in dem System in dem sie ruht kinetische Energie haben
  • Gravitation sich instantan ausbreiten weil sie nicht abschirmbar ist
  • Eine schwerere Masse schneller beschleunigen als eine Leichte
  • die Eulersche Zahl per Experiment bestimmt werden müssen
  • Streuung und Diffusion zwei Worte für eine Bedeutung sein
  • Algols halbe Umlaufzeiten das Verhältnis 10:7 aufweisen
  • Spaßratz wenn er wollte auf Wikipedia schreiben dürfen
  • jede Geschwindigkeit in jedem System die selbe sein
  • 2*831J herauskommen wenn man 831J hineinsteckt
  • nicht der Raum sondern die Raumzeit expandieren
  • die Masse eines Eimers durch Klopfen vernichtet
  • die Zentrifugalkraft im Inertialsystem existieren
  • die Zentripetalkraft mit weichem d geschrieben
  • Eine Zahl hoch einer Länge eine Zahl ergeben
  • es keine negative Geschwindigkeiten geben
  • Regen in jedem Bezugssystem gerade fallen
  • Kraftausdrücke stärker als Argumente sein
  • Wellenlänge sich auch ohne ZD ändern
  • Schallgeschwindigkeit invariant sein
  • das Universum einen Rand haben
  • Mathematica numerisch rechnen
  • der Urknall ein Zentrum haben
  • Maxwell galilei-invariant sein
  • ein Skalar ein Vektor sein
  • Invarianz relativ sein
Nur die Spitze des Eisbergs präsentierend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Die Speerspitze der Kritik

Beitragvon Yukterez » So 19. Jun 2016, 20:47

Highway & Chief sind schon da. Wenn JuRo jetzt noch "Genau! lololol" drauf sagen könnte hätten wir alle Hauptpersonen dieses Fadens zusammen.

Ihm eine Extraeinladung schickend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Der entmündigte Spaßratz

Beitragvon Yukterez » So 19. Jun 2016, 21:08

Bild hat geschrieben:mit komplett undurchdachten, unreflektierten und damit falschen Postulaten der Kritik

Schon blöd wenn man mit dem Gesicht in seinen eigenen Kot getunkt wird, gell?

Bild hat geschrieben:Vote for close

Du bist nur leider gar nicht wahlberechtigt (:

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Spaßratz liest mit

Beitragvon Yukterez » So 19. Jun 2016, 22:13

Bild hat geschrieben:Schreib hier doch was du willst, dir hört keiner zu!

Dafür lesen umso mehr mit (:

Schon immer mehr zu melden gehabt habend als du,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Das Ende der Relativitätskritik

Beitragvon Jan » So 19. Jun 2016, 22:55

Die RT bleibt eine erkenntnistheoretische Sackgasse. Das hat bereits Einstein eingesehen. Dazu gibt es von ihm Zitate.
Jan
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

die Konkurrenz schläft mal wieder

Beitragvon Yukterez » So 19. Jun 2016, 23:04

Jan hat geschrieben:Die RT bleibt eine erkenntnistheoretische Sackgasse.

Wie geht's mit deiner Weltformel voran? Hat sie schon mehr Anhänger als die Relativitätstheorie?

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Das Ende der Relativitätskritik

Beitragvon Jan » Mo 20. Jun 2016, 09:49

Wenn man bedenkt, daß es bei der RT um bewegte Materie geht, die von einem Beobachter nicht so gesehen werden, wie sie wirklich ablaufen, dann interessiert mich doch eher, daß, was wirklich abläuft. Erst der Beobachter macht die RT anwendbar.
Aber wen interessiert schon, was ein Beobachter sieht.
Jan
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

auf die harte Tour gelernt

Beitragvon Yukterez » Mo 20. Jun 2016, 16:29

Welcher von euch Hulus war denn das? Spacerat? Highway? Chief? Wolltet ihr unbedingt wissen wie es solchen wie euch in freier Wildbahn ergeht?

Bild

Da habt ihr euer vote for close (: "This question does not show any research effort, mothеrfuckеrs" (: Jetzt habt ihr es offiziell (:

Es von Anfang an gesagt habend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: die Konkurrenz schläft mal wieder

Beitragvon Jan » Mo 20. Jun 2016, 16:36

Yukterez hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:Die RT bleibt eine erkenntnistheoretische Sackgasse.

Wie geht's mit deiner Weltformel voran? Hat sie schon mehr Anhänger als die Relativitätstheorie?


Danke der Nachfrage

Es lohnt sich immer einen Blick hinein zu werfen, da sie nach und nach erweitert wird.

Ich habe sogar eine vorläufige Inhaltsangabe und ein neues Kapitel eingefügt.

Komisch, daß die ART bei der Weltformel keine Rolle spielt.
Jan
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste