kosmologischer Dopplereffekt

Hier werden andere Standardmodelle der Physik kritisiert oder verteidigt

1/150

Beitragvon Yukterez » Di 26. Jan 2016, 18:42

Bild hat geschrieben:Man stelle sich einmal vor wie es auf Wikipedia wohl aussähe wenn solche Intelligenzkanister wie Chief dort unbeaufsichtigt schreiben dürften: Horden von Smileys in jeder einzelnen Zeile, ...
Bild hat geschrieben:Bild
(Beitrag sinnerhaltend zusammengefasst)

Quod erat demonstrandum.

Es niemals so weit kommen lassend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: kosmologischer Dopplereffekt

Beitragvon Jan » Di 26. Jan 2016, 19:02

Yukterez hat ein Erklärungsproblem.

Aber bei Wikipedia ist nicht alles schlecht.

Und die ART ist ja auch nur eine Theorie.
Jan
 
Beiträge: 4141
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

1/150

Beitragvon Yukterez » Di 26. Jan 2016, 19:09

Bild hat geschrieben:Yukterez hat ein Erklärungsproblem.

Ich wusste gar nicht dass du nach einer Erklärung gefragt hast, ich dachte immer du weißt sowieso schon alles besser!

Lieber dir zuhörend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Die billigen Tricks des Ernst

Beitragvon Yukterez » Di 26. Jan 2016, 23:49

Beavis hat geschrieben:Mein IQ ist 150 sabber lol

Ja eh super interessant. Nachdem das dann geklärt wäre zurück zu Ernst:

Die Eigentore des Ernst, oder: wie man nicht zitieren sollte

Dass die kritische Elite beim Zitieren Satzfetzen auseinanderreisst, neu zusammenklebt und vor allem die wichtigsten Teile unterschlägt ist ja bereits bekannt, aber in den letzten Tagen hat diese Blödelei die nächsthöhere Dimension erreicht. Hier nur die Spitze des Eisbergs; wie immer sind alle zitierten Zitate aus Gründen der Transparenz per Link verschaltet.

Zum Vergleich steht immer
oben: das Zitat à la Ernst
unten: der Original Wikipedia-Beitrag

Ernst zitiert, Beispiel 1

Ernst hat geschrieben:Experimentelle Befunde sprechen klar zu Gunsten der Expansion des Universums, d. h. der Expansion der Raumzeit gemäß der allgemeinen Relativitätstheorie, ███ ████ ███ ████ ████.
Wikipedia hat geschrieben:Experimentelle Befunde sprechen klar zu Gunsten der Expansion des Universums, d. h. der Expansion des Raums gemäß der allgemeinen Relativitätstheorie, und gegen ein statisches Universum.

Ernst zitiert, Beispiel 2

Ernst hat geschrieben:Die Expansion des Universums darf nicht so verstanden werden, dass sich Galaxien in der Raumzeit voneinander entfernen (Relativbewegung). Es ist die Raumzeit selbst, die sich ausdehnt, die Galaxien werden mitbewegt.
Wikipedia hat geschrieben:Die Expansion des Universums darf nicht so verstanden werden, dass sich Galaxien in der Raumzeit voneinander entfernen (Relativbewegung). Es ist der Raum selbst, der sich ausdehnt, die Galaxien werden mitbewegt.

Ernst zitiert, Beispiel 3

Ernst hat geschrieben:6.1 Überlichtgeschwindigkeit bei der Expansion der Raumzeit
Wikipedia hat geschrieben:6.1 Überlichtgeschwindigkeit bei der Expansion des Raumes

Ernst zitiert, Beispiel 4

Ernst hat geschrieben:Regarding recently discovered dark energy and its implication on the cosmological constant, Leonard Susskind says "The great mystery is not why there is dark energy. The great mystery is why there is so little of it [10-122]... The fact that we are just on the knife edge of existence, [that] if dark energy were very much bigger we wouldn’t be here, that's the mystery." A slightly larger quantity of dark energy, or a slightly larger value of the cosmological constant would have caused spacetime to expand rapidly enough that galaxies would not form
Wikipedia hat geschrieben:Regarding recently discovered dark energy and its implication on the cosmological constant, Leonard Susskind says "The great mystery is not why there is dark energy. The great mystery is why there is so little of it [10⁻¹²²]... The fact that we are just on the knife edge of existence, [that] if dark energy were very much bigger we wouldn’t be here, that's the mystery." A slightly larger quantity of dark energy, or a slightly larger value of the cosmological constant would have caused space to expand rapidly enough that galaxies would not form

Das sind seine "Zitate" mit denen er meine Quellen, die hier zusammengefasst sind, widerlegen will; auch seine Hubble-"Zitate" sind inzwischen auf dem selben Niveau wie Chiefs Einstein-"Zitaten" angekommen. Wie verzweifelt muss man eigentlich sein zu hoffen dass man mit so was durchkommt? Anscheinend ist er mittlerweile vollends auf dem Niveau von Chief angekommen, früher gab er sich zumindest noch Mühe aber das ist wirklich nur mehr erbärmlich. Sein Ehrenplatz auf Jans Kartoffelroder scheint ihm trotzdem sicher zu sein, obwohl es mich schon ein bisschen wundert dass es den nicht stört jemanden mitzunehmen der so sehr auf die Raumzeit fixiert ist dass er damit sogar den Relativisten zu arg wurde.

Nicht verstehend wie man sich so gehen lassen kann,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Spaßratz flüchtet sich in seine Traumwelt

Beitragvon Yukterez » Mi 27. Jan 2016, 00:45

Bild hat geschrieben:JucktDieFress fälscht 1. bis 4. Beispiel
https://de.wikipedia.org/w/index.php?ti ... on=history

Ja ja, super lustig selber zu fälschen und andere der Fälschung zu bezichtigen, ganz was Neues wie kreativ. Springst zwar etwas spät auf den Zug auf, aber es scheint in deinen Kreisen ja eh immer noch modern zu sein. Es ist ja auch ein netter Versuch, aber leider zwecklos. Außerdem gibt es hier schon genug Schaltungen pro Seite, da hat gar keiner die Zeit auch noch deinen überflüssigen und vierfach identischen Spam anzuklicken. Die Infektionsgefahr deiner gefakten Links (zu erkennen am ...) ist noch dazu riesig Bild

Bild hat geschrieben:Wie immer sind alle zitierten Zitate aus Gründen der Transparenz per Link verschaltet.

Wer die betreffenden Artikel lesen will hat also sowieso schon auf die echten (nämlich meine) Links geklickt, und wer nicht einmal mir vertraut und auf Nummer Sicher gehen will sucht den betreffenden Artikel eben mit Google Bild

Bild hat geschrieben:Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein,

Vor dem aufmerksamen Leser macht es seine Sache auch nicht gerade glaubwürdiger dass ausgerechnet du dich mit ihm solidarisierst Bild

Bild hat geschrieben:Mal sehen, wie lange seine Änderungen Bestand haben werden.

Der Spruch kommt mir aus deinem Mund irgendwie bekannt vor, deine Watchlist muss wohl auch immer länger werden Bild

Bild hat geschrieben:Bleibt nur zu hoffen, dass es bei Wikipedia auch Autoren gibt, die sich damit auskennen.

Besser als ich? Guter Witz. Wenn's bis jetzt noch nicht weg ist ist es eher unwahrscheinlich dass es noch weg kommt, mal ganz abgesehen davon dass jeder der meine Änderungen dort ändern wollte zuerst von mir gesichtet werden müsste (und glaube mir, ich wache wie ein Adler über meine Beiträge, und niemand will dass ich wie ein Geier über seinen kreise). Du erinnerst ein bisschen an die Weltuntergangssekten, wie oft hast du mir meinen oder Einsteins Niedergang jetzt eigentlich schon prophezeit, und passiert ist inzwischen nichts? Aber hey, die Hoffnung stirbt zuletzt, also lass dich nicht davon abhalten zu träumen Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: kosmologischer Dopplereffekt

Beitragvon Jan » Mi 27. Jan 2016, 09:02

Chief hat geschrieben:Ist Masse im Urknall-Universum kugelsymmetrisch um den Urknallpunkt verteilt?


Von einer Explosion ausgehend, muß das wohl kugelsymmetrisch sein.

Allerdings hört man schon mal, daß das Universum flach sein soll.

Was ist denn jetzt richtig?
Jan
 
Beiträge: 4141
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Die billigen Tricks des Ernst

Beitragvon Ernst » Mi 27. Jan 2016, 10:16

Yukterez hat geschrieben:Zum Vergleich steht immer
oben: das Zitat à la Ernst
unten: der Original Wikipedia-Beitrag

Von allen bekannten Lügnern, Betrügern und Fälschern bist du der blödeste; der nämlich mit seinem Dreck auch noch hausieren geht.

Leider sind deine Betrügereien in der Versionsgeschichte einsehbar. Soweit reicht dein Gaunergeschick doch nicht, um dort deine Untaten zu verbergen. Ausgeschlossen ist aber die Unendlichkeit deines Gaunergeschicks nicht. Drum hier verewigt:

Yucks_Betrug.JPG
Yucks_Betrug.JPG (23.37 KiB) 4701-mal betrachtet

.
.
Zuletzt geändert von Ernst am Mi 27. Jan 2016, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: kosmologischer Dopplereffekt

Beitragvon Jan » Mi 27. Jan 2016, 10:44

Bald ist Karnevall, dann wird aber mit allen geschunkelt.

Die Einen stoßen auf die Verteidigung der ART an und die Anderen auf dessen Widerlegung.
Jan
 
Beiträge: 4141
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Ernst spuckt Gift und Galle

Beitragvon Yukterez » Mi 27. Jan 2016, 13:19

Ernst hat geschrieben:Leider sind deine Betrügereien in der Versionsgeschichte einsehbar. Soweit reicht dein Gaunergeschick doch nicht, um dort deine Untaten zu verbergen. Dich mit abscheulichen Ekel betrachtend.

Nachdem ich dafür bereits Reputation kassiert habe wäre ich wohl auch blöd den Ruhm für meine kostbaren Beiträge einfach zu verschenken. Wie man sieht waren nach mir auch schon andere da deren Revisionen wenn sie überhaupt freigeschaltet wurden bereits nach 2 Minuten wieder verworfen waren während meine immer noch unangetastet da stehen. Daran dass es einfach nur noch keiner gesehen hat kann es also eher nicht liegen. Es tut mir ja sehr leid für dich dass du nicht damit zurechtkommst wenn andere gescheiter sind als du, aber extra dir zuliebe werde ich mich auch nicht dumm stellen. Als Wikipedia-Autor habe ich immerhin einen Bildungsauftrag zu erfüllen, dabei kann ich auf die Gefühle von solchen Flachweltlern wie dir leider keine Rücksicht nehmen.

Das Wohl unseres Nachwuchses und die Reinheit der Quelle aus der er seine Hausaufgaben abschreibt ist einfach wichtiger als deine nichts als peinliche Rechthaberei. Auf Wikipedia kommen Leute die sich für die echte RT so wie sie von mir gelehrt wird interessieren; für deinen selbstgebastelten Strohmann der die RT so darstellen soll dass du sie leichter widerlegen kannst interessiert sich dort aber wirklich keiner. Du kannst dich ja noch nicht einmal mit Pernes, an den du im Gegensatz zu Einstein sogar glaubst, einigen wie seine Theorie nun so ganz eigentlich auszusehen hat, also erzähl mir nichts über die RT...

Lycinus hat geschrieben:Wo denkt dein Freund hin, daß er sich einbildet, sich darauf verlassen zu können, unsere Gegner würden ihm unsre Lehrsätze und Beweise so vortragen, wie sie sind, und ihnen nicht vielmehr, weil sie ihn nicht kennen oder weil sie ihren wahren Gehalt verbergen wollen, einen großen Teil ihrer Stärke entziehen? Wenn ein Athlet, um sich ein wenig in Atem zu setzen, bevor der Kampf beginnt, mit einem eingebildeten Gegner fechten und mächtige Faust- und Fersenschläge in die Luft austeilen würde, als ob er sie seinem Gegner gäbe, wird ihn der Kampfrichter darum gleich durch öffentlichen Ausruf für unüberwindlich erklären lassen? Wird er nicht vielmehr diese Fechtübungen für das ansehen, was sie sind, für eine ebenso leichte als ungefährliche Spielerei, da ja niemand Widerstand leistet, ihm den Sieg aber nur dann zuerkennen, wenn er mit dem Gegner selbst gekämpft hat und Meister über ihn geworden ist und dieser sich für überwunden bekennen muss?

Hermotimus soll sich also ja nicht einbilden, seine Lehrmeister hätten, weil sie mit ihren Spiegelfechtereien so leicht mit uns Abwesenden fertig werden, uns wirklich überwunden, und unsere Systeme wären so schlecht gebaut, daß es leicht sei, sie umzuwerfen! Sie machen es mit ihren Widerlegungen wie die Kinder, die es nicht viel Mühe kostet, die Häuschen, die danach auch gebaut sind, wieder einzureißen, oder wie die Anfänger im Pfeilschießen, die einen Strohwisch auf eine Stange stecken, um in sehr kleiner Entfernung danach zu schießen, und wenn sie dann einmal treffen und den Strohwisch durchstechen, ein großes Freudengeschrei erheben, als ob es eine große Tat wäre, einen Pfeil durch einen Bündel Haferstroh zu schießen.

Sage also deinem Hermotimus in unserem Namen, seine Lehrmeister schössen nur nach Strohwischen und rühmten sich, bewaffnete Männer erlegt zu haben, oder sie kämpften gegen Schattenrisse, die uns vorstellen sollen, und wenn sie, wie natürlich, Herr über sie geworden sind, prahlten sie, als ob sie uns zu Boden geworfen hätten.

Im Gegensatz zu dir nichts zu verbergen habend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Ernst spuckt Gift und Galle

Beitragvon Ernst » Mi 27. Jan 2016, 15:17

Yukterez hat geschrieben:Daran dass es einfach nur noch keiner gesehen hat kann es also eher nicht liegen.

Ganz sicher liegt es daran. Wer liest denn schon täglich solchen Unsinn. Und wer das liest, dem ist es schon egal, ob da einmal mehr oder weniger Schwachsinn geschrieben steht. Es geht gar nicht um den Unsinn schlechthin, sondern nur darum, daß du ihn noch potenzierst.
Allerdings werden sich die eingefleischten Realativisten wundern, daß du ihnen den schönen vierdimensionalen Raum nun wieder um eine Dimension ärmer machst. Aber das ist ja deren Problem und nicht unseres. Wir wissen ja um die Dreidimensionalität und der vier- oder vierundzwanzigdimensionale Raum kommt uns höchstens mal im Alptraum vor.

PS.: Hast du schon Prof. Pohl in die Schranken gewiesen?
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Theorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron