100 Autoren gegen Einstein

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Sciencewoken » Mi 18. Dez 2019, 19:50

Mikesch hat geschrieben:Ich kann die Gravitation abschalten, Miauuu. Ist auch vorteilhaft bei meinem Gewicht, Miauuuu. Kein Hirn im Kopf aber dicke Wampe, Miauuuu

:lol:
Zuletzt geändert von Sciencewoken am Mi 18. Dez 2019, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Lagrange » Mi 18. Dez 2019, 19:52

Mikesch hat geschrieben:... Dass er hier eine praktische Vorführung des Zwillingsparadoxons hat, merkt er nicht einmal. ...


Quatsch! :lol: :lol: :lol:

B entfernt sich von A





C übernimmt die Zeit von B und A übernimmt eigene Zeit.
Beide Zeiten sind gleich nach SRT, weil beide Uhren wechselseitig langsamer gehen.

Jetzt gehen wieder beide Uhren wechselseitig langsamer, so dass gilt:





Gesamtzeit:



q.e.d.


Daraus folgt, Einsteins Theorie ist schwachsinnig! :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 13780
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Sciencewoken » Mi 18. Dez 2019, 19:54

Mikesch hat geschrieben:Dass er hier eine praktische Vorführung des Zwillingsparadoxons hat, merkt er nicht einmal.
Und dass die Flugzeuge bei H&K einen Bogen flogen, während beim ZP das Raumschiff nur einmal umdrehen musste, merst du nicht. Dummheit ist ja auch deine Kernkompetenz. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon McMurdo » Mi 18. Dez 2019, 19:55

Sciencewoken hat geschrieben:Und wie hoch wären die Zeiten, wenn man die Gravitation heraus rechnet? :lol:
Ach verdammt, das kann man ja nicht nachweisen, weil man die Gravitation so bedingungslos gut abschalten kann. :lol:

Man muss sie gar nicht abschalten. Der Anteil der Gravitation sind in beide Richtungen ca. 150 - 180 ns, während der Anteil der Bewegung einmal ca. 90 und einmal ca. 180 ns ist.
McMurdo
 
Beiträge: 8511
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Lagrange » Mi 18. Dez 2019, 19:56

DerGeisteskranke hat geschrieben:Muuhhh

:lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 13780
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Mikesch » Mi 18. Dez 2019, 20:03

McMurdo hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Und wie hoch wären die Zeiten, wenn man die Gravitation heraus rechnet? :lol:
Ach verdammt, das kann man ja nicht nachweisen, weil man die Gravitation so bedingungslos gut abschalten kann. :lol:

Man muss sie gar nicht abschalten. Der Anteil der Gravitation sind in beide Richtungen ca. 150 - 180 ns, während der Anteil der Bewegung einmal ca. 90 und einmal ca. 180 ns ist.
Das ist ihm zu hoch.
Der Oberlogiker braucht es in ganz einfacher Sprache und ganz, ganz einfach präsentiert. So in Art der Lagrange Bilderchen.
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Mikesch » Mi 18. Dez 2019, 20:05

Sciencewoken hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Dass er hier eine praktische Vorführung des Zwillingsparadoxons hat, merkt er nicht einmal.
Und dass die Flugzeuge bei H&K einen Bogen flogen, während beim ZP das Raumschiff nur einmal umdrehen musste, merst du nicht. Dummheit ist ja auch deine Kernkompetenz. :lol:
Du als selbsternannter Oberlogiker findest es bestimmt noch heraus, wie es wirklich funktioniert.
Tipp: Umdrehen, Bogen... Na, fällt dir was auf????
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Sciencewoken » Mi 18. Dez 2019, 20:07

Mikesch hat geschrieben:Tipp: Umdrehen, Bogen... Na, fällt dir was auf????
Frag' das mal McMuuuuhhhh. :lol:
Ach... du hast das ja gar nicht mitbekommen... McMuuuuhhh hat Kritiker davon überzeugt, dass beim ZP Beschleunigungen gar nicht von Nöten sind - denkt er jedenfalls. :lol:
Aber wie dem auch sei: SRT symmetrisch, H&K und ZP nicht - was fällt dir auf? :lol:
Zuletzt geändert von Sciencewoken am Mi 18. Dez 2019, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Mikesch » Mi 18. Dez 2019, 20:10

Sciencewoken hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Tipp: Umdrehen, Bogen... Na, fällt dir was auf????
Frag' das mal McMuuuuhhhh. :lol:
Ach... du hast das ja gar nicht mitbekommen... McMuuuuhhh hat Kritiker davon überzeugt, dass beim ZP Beschleunigungen gar nicht von Nöten sind. :lol:
Eine einfache Frage und Hartmut tilt schon wieder.
Input Overflow ...
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: 100 Autoren gegen Einstein

Beitragvon Sciencewoken » Mi 18. Dez 2019, 20:12

Mikesch hat geschrieben:Eine einfache Frage und Hartmut tilt schon wieder.
Eine einzige Feststellung und MikDepp hat schon wieder keinen Plan. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste