Die Lösung des Flyby-Rätsels beweist LG=c±v

Hier werden diverse Partikelmodelle diskutiert

Ratz ärgere dich nicht

Beitragvon Yukterez » Fr 18. Sep 2015, 16:29

Bild hat geschrieben:ganz schlechte Karten

Wenn wir aber so schlechte Karten haben und du so gute, wie kommt es dann dass man sich täglich ansehen kann was für ein schlechter Verlierer du bist, und was für gute Gewinner wir sind? Die Qualität unserer Karten wird wohl anscheinend gar nicht von deinen privaten und zum größten Teil geheimen Spielregeln bestimmt? Ist eh auch besser so, denn wie wir erst gestern gesehen haben kannst du dich ja meistens selber gar nicht mehr an die erinnern.

https://google.at/search?q=spielregeln+physik,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Die geistige Reife des Hartmut Pohl

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Fr 18. Sep 2015, 17:16

Spacerat hat geschrieben:
JucktDieFress hat geschrieben:
Bild hat geschrieben:In der Natur hats halt nur ein Bezugssystem

Nicht dass solche Aussagen nicht schon so lustig genug wären, aber noch lustiger werden sie wenn man sich dabei vor Augen hält dass unser Spaßratz eigentlich schon 47 (!) Jahre alt ist.
Also wer mit soviel Unverständnis auf geistige Reife anspielt, kann nicht ganz dicht sein.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Geistige Reife einer intellektuellen Spacerat Nulllinie. Das ist lustig :lol:
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Der schlechte Verlierer

Beitragvon Yukterez » Fr 18. Sep 2015, 17:29

Bild hat geschrieben:Bild
     (Beitrag sinnerhaltend zusammengefasst)

Deine Argumentation hat was von

Bild hat geschrieben:Bild

Ähnlichkeiten feststellend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Die geistige Reife des Hartmut Pohl

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Fr 18. Sep 2015, 17:42

Spacerat hat geschrieben:
fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:Das ist lustig :lol:
Seh ich auch so. Aber die Enten haben den Arsch immer noch hinten und wer zuletzt lacht, lacht am längsten.

Du hast Ahnung, wo vorne und hinten ist.
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: Die geistige Reife des Hartmut Pohl

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Fr 18. Sep 2015, 17:56

Spacerat hat geschrieben:Die Ähnlichkeiten von Einsteins Lichtkirche und "des Kaisers neue Kleider" sind ja bereits geklärt.

Du bist ja allerliebst. Sitzt in der Klosettmuschel und erklärst den durstenden Völkern der Sahelzone wie sie ihre Wasserprobleme lösen, nur weil vor zwei Tagen bei dir jemand die Klospülung betätigt hat. Faszinierend.
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Hartmut Pohl bekommt einen Swirlie verpasst

Beitragvon Yukterez » Fr 18. Sep 2015, 18:02

Spaßratz hat geschrieben:Ich erkläre den durstenden Völkern der Sahelzone wie sie ihre Wasserprobleme lösen, weil vor zwei Tagen bei mir jemand die Klospülung betätigt hat.

So wie damals auf viewtopic.php?p=89961#p89961, gell.

Dir ordentlich den Kopf waschend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Der doppelte Maßstab des Hartmut Pohl

Beitragvon Yukterez » Fr 18. Sep 2015, 18:15

Bild hat geschrieben:Halt doch einfach die Fresse und hör auf, Zitate zu fälschen

Ach jetzt auf einmal? Dann hast das auf http://mahag.com/neufor/viewtopic.php?p=94448#p94448 wohl gar nicht du geschrieben:

Bild hat geschrieben:He, du bist hier im Mahag, also an vorderster Front! Hier ist Krieg und das macht jeder so. Gewöhn dich dran.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Massenträgheitskraft

Beitragvon rmw » Fr 18. Sep 2015, 18:23

Harald Maurer hat geschrieben:Beispiele dieser Art sind idealisiert. Es wird daher keine Reibung angenommen.

Das ist eine gute Idee, man "idealisiert" einfach weg was man nicht brauchen kann. In der realen Physik gibt es aber Reibung, auch wenn es Beispiele geben mag wo keine Reibung besteht. Dort wird dann auch keine Arbeit geleistet. Bei Reibung aber schon.

Harald Maurer hat geschrieben:...die Arbeit vom beschleunigenden Laster geleistet wird, welcher die Ladefläche unter dem Eisblock weg zieht. Nur der Laster übt eine reale Kraft aus, wogegen der Eisblock nur auf seinem Zustand beharrt.

Nun wenn man einen Gegenstand beschleunigt so muß man eine Kraft aufbringen dieser Kraft wirkt die Massenträgheitskraft entgegen wirkt. Das was der Körper durch die Überwindung der Massenträgheitskraft erhält heißt kinetische Energie.
Wenn der Körper jetzt etwa durch Reibung am Boden abgebremst wird so bewirkt die Massenträgheitskraft des Körpers die Überwindung der Reibung, die kinetische Energie wird geringer. Massenträgheitskräfte können daher selbtverständlich Arbeit verrichten.
Analoges gilt auch für die Zentrifugalkraft. Ein Körper der auf einer Ladefläche unter Üerwindung der Reibung nach außen strebt bewirkt dabei physikalische Arbeit. Die Zentripedalkraft zieht dagegen nach innen und kann in diesem Fall keine Arbeit leisen. Solange die Zentripedalkraft goß genug ist, also die Reibung groß genug ist, wird keine Arbeit geleistet.
Massenträgheitskräfte können daher durchaus physikalische Arbeit verrichten dass sie das nicht können ist glatt unrichtig.
rmw
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:05

Physikalische Arbeit

Beitragvon rmw » Fr 18. Sep 2015, 18:34

Highway hat geschrieben:Die gedehnten Speichen lassen diesbezüglich überhaupt keine Zweifel. Es sei denn man will jetzt noch ernsthaft behaupten, dass plastische Verformung ohne aufgewendete Arbeit möglich sei.

Ja völlig richtig. Ob das nun Überwindung der Reibung ist oder Dehnung von Speichen, oder auch Dehnung einer Feder, die Zentrifugakraft kann physikalische Arbeit verrichten.
rmw
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:05

Spaßratz scheitert sowohl am 1x1 als auch am ABC

Beitragvon Yukterez » Fr 18. Sep 2015, 18:49

Bild hat geschrieben:Nun, dass ist ganz allein dein Problem, xxx!

Wass ist ganz allein mein Problem? Dass von 100 Einsteinleugnern 98 schon mit Newton restlos überfordert sind?

So lange ich keine anderen Probleme habe ganz zufrieden,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Emissionstheorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste