Wie kommt es zum " Schwarzen Loch"

Hier werden andere Standardmodelle der Physik kritisiert oder verteidigt

Re: Wie kommt es zum " Schwarzen Loch"

Beitragvon Kurt » So 25. Sep 2022, 19:38

bumbumpeng hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Hat man auch noch eine "Ursache" für das BT, steht dem Verstehen der Natur eigentlich nichts mehr im Wege.

Ja, wenn?
Mir genügt schon die Nuklidtabelle. Mehr brauche ich nicht.
Die ist dermaßen umfangreich und aussagekräftig genug. Jedes einzelne Atom wird noch in Nuklide unterteilt.


Vorher hast du gesagt:
Bei mir sind das die Protonen, sprich Wasserstoff. Kleiner geht bei mir nicht. Das reicht auch.
Daraus kann man alles andere herstellen.
235 mal ergibt U 235.


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16892
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Vorherige

Zurück zu Andere Theorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste