Janś Weltformel

Hier werden andere Standardmodelle der Physik kritisiert oder verteidigt

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Jan » Do 2. Jun 2016, 01:30

Mein Leistungssatz:
Es reicht auch, wenn nur einer rechnen kann. Das wäre sonst auch Energieverschwendung.
Jan
 
Beiträge: 4230
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Einer trumpft alle

Beitragvon Yukterez » Do 2. Jun 2016, 01:35

Die letzten Seiten im Schnelldurchlauf:

  • Spaßratz stellt mal wieder vollkommen hirnrissige Behauptungen auf.
  • Spaßratz wird zurechtgestutzt.
  • Spaßratz fängt damit an Gesetze kreativ auszulegen.
  • Yukterez fordert Spaßratz heraus.
  • Spaßratz fordert einen Vorsprung.
  • Yukterez gewährt ihm sogar den doppelten Vorsprung und setzt sich selbst ein Handicap.
  • Eta gibt den Wink mit dem Zaunpfahl. Die kritische Elite erkennt diesen nicht.
  • Spaßratz ist noch immer damit beschäftigt sein Versagen schönzureden.
  • Eta will Butter bei die Fische sehen.
  • Spaßratz sucht in Kraftausdrücken seine Zuflucht.
  • Yukterez will Butter bei die Fische sehen.
  • Spaßratz weiß nicht was Butter ist.
  • Yukterez will Fische sehen.
  • Spaßratz weiß nicht was Fische sind.
  • Spaßratz ändert erneut die Spielregeln und erfindet sein eigenes Weg-Zeit-Gesetz.

Jan hat geschrieben:Es reicht auch, wenn einer rechnen kann.

Wir halten also fest: von den Relativisten können so gut wie alle rechnen, und von der kritischen Elite kein Einziger. Da reicht auf alle Fälle einer um allen Einsteinleugnern und Newtonverdrehern die von sich behaupten Physiker und Mathematiker, Wunderkinder und Weltraumratten, Abteilungsleiter für Berechnungen oder sonstwas Lustiges zu sein die Unterhose über die Ohren zu ziehen.

Ganz deiner Meinung,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12706
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Einer trumpft alle

Beitragvon Jan » Do 2. Jun 2016, 08:55

Yukterez hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:Es reicht auch, wenn einer rechnen kann.

Wir halten also fest: von den Relativisten können so gut wie alle rechnen, und von der kritischen Elite kein Einziger. Da reicht auf alle Fälle einer um allen Einsteinleugnern und Newtonverdrehern die von sich behaupten Physiker und Mathematiker, Wunderkinder und Weltraumratten, Abteilungsleiter für Berechnungen oder sonstwas Lustiges zu sein die Unterhose über die Ohren zu ziehen.

Ganz deiner Meinung,

Bild


Ich weiß wohl, daß dies Abiturwissen ist. (Hab ich mich vor 2 Jahren noch mit Sohnemann drüber unterhalten)

Man muß ja auch nicht alles auswendig wissen.

Aber ich befasse mich mit wichtigeren Dingen. Zum Beispiel Weltformel.

Bei dem Thema Weltformel hat die ganze Wissenschaft versagt. :lol: :lol: :lol:
Jan
 
Beiträge: 4230
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: das Schweigen der "Experten"

Beitragvon eta » Do 2. Jun 2016, 10:21

Yukterez hat geschrieben:Beschleunigung = x''(t) = f'(x(t))


Hier hat sich glaube ich ein Fehler eingeschlichen: x''(t)=f'(x(t))*x'(t)=f'(x(t))f(x(t)), es sei denn das Symbol ' bedeutet bei dir stets d/dt, dann ist das zwar richtig, aber zumindest doch etwas irreführend.

PS: Aber wie auch immer zu lesen, unsere Ergebnisse stimmen dann überein.
eta
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:02

Re: das Schweigen der "Experten"

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Do 2. Jun 2016, 10:25

Yukterez hat geschrieben:Wir haben also gegeben:
Geschwindigkeit = f(x)
in anderen Worten heißt das:
Geschwindigkeit = x'(t) = f(x(t))
Daraus folgt:
Beschleunigung = x''(t) = f'(x(t))
Womit wir bei der Lösung sind:
momentane Leistung = M·f(x(t))·f'(x(t))


Es muss aber heißen:

Beschleunigung = x"(t) = f'(x(t))•x'(t) = f'(x(t))•f(x(t))
momentane Leistung = M•f²(x(t))•f'(x(t))
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: das Schweigen der "Experten"

Beitragvon Mikesch » Do 2. Jun 2016, 12:15

Spacerat hat geschrieben:
JucktDieFress hat geschrieben:Hirnwichse!
Ist das alles, du Pfosten?
steht btw. schon hier, xxx! :lol:
ist aber, wie bereits gesagt, schon Leistungssatz, xxx! :lol:
Es bleibt also dabei: Leistung kann man nicht per Weg-Zeit-Gesetz (extra für JucktDieFress: allein) berechnen.
Ihr Ergebnis ist unvollständig und damit falsch!
Ihre Formel liefert nur eine mögliche Lösung für die Geschwindigkeit f(x) und setzt eine vom Ort unabhängige Geschwindigkeit voraus.
Das war aber gar nicht die Frage. Gesucht ist eine Beschreibung der Leistung als Funktion für die Geschwindigkeit in Abhängigkeit des Ortes. Das wird von vielen Lösungen erfüllt. Gesucht ist also die allgemeine Lösung und nicht Ihr Spezialfall.
Mike
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: das Schweigen der "Experten"

Beitragvon eta » Do 2. Jun 2016, 13:16

Mikesch hat geschrieben:
Spacerat hat geschrieben:
JucktDieFress hat geschrieben:Hirnwichse!
Ist das alles, du Pfosten?
steht btw. schon hier, xxx! :lol:
ist aber, wie bereits gesagt, schon Leistungssatz, xxx! :lol:
Es bleibt also dabei: Leistung kann man nicht per Weg-Zeit-Gesetz (extra für JucktDieFress: allein) berechnen.
Ihr Ergebnis ist unvollständig und damit falsch!
Ihre Formel liefert nur eine mögliche Lösung für die Geschwindigkeit f(x) und setzt eine vom Ort unabhängige Geschwindigkeit voraus.
Das war aber gar nicht die Frage. Gesucht ist eine Beschreibung der Leistung als Funktion für die Geschwindigkeit in Abhängigkeit des Ortes. Das wird von vielen Lösungen erfüllt. Gesucht ist also die allgemeine Lösung und nicht Ihr Spezialfall.
Mike


Sehe nicht wieso das ein Spezialfall sein soll. Die Energie ist doch

und damit ist die Leistung

Das ist ganz allgemein richtig. Hier war die Aufgabe ja daran gegeben, die Größen v und a durch die Funktion f und ihe Ableitungen auszudrücken.
eta
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:02

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Jan » Do 2. Jun 2016, 14:44

Schönes Beispiel, die Mathematik als Sprache der Natur.

Man muß nur richtig hinhören, wenn einer was schreibt.

Fb557... widerspricht Yukterez
Mikesch widerspricht Spacerat
eta widerspricht Mikesch
Spacerat widerspricht Yukterez
Chief widerspricht eta und Yukterez
JuRo widerspricht Einstein

Wem soll ich denn jetzt glauben?
Die Mathematik scheint doch nicht so eindeutig zu sein.
Jan
 
Beiträge: 4230
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Jan » Do 2. Jun 2016, 15:15

Spacerat hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:Spacerat widerspricht Yukterez
Andersrum bitte. ;)


Andersrum ist auch der Fall.

Auf jeden Fall zeigt es, daß auch die Relativisten bei den einfachsten Aufgaben schon uneinig sind. :roll: :arrow: :lol:
Jan
 
Beiträge: 4230
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Jan » Do 2. Jun 2016, 16:20

Akzeptiert!

Ihr ward auf jeden Fall nicht einer Meinung.
Jan
 
Beiträge: 4230
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Theorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste