Janś Weltformel

Hier werden andere Standardmodelle der Physik kritisiert oder verteidigt

Re: Janś Weltformel

Beitragvon bumbumpeng » Sa 14. Mai 2022, 19:39

Jan hat geschrieben:Der Mond selbst hat nur einen sehr schwach drehenden Kern.

Wo ist das belegt?
Das kenn ich nämlich nicht.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2510
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Janś Weltformel

Beitragvon bumbumpeng » Sa 14. Mai 2022, 19:43

Jan hat geschrieben:Da die Mondoberfläche durch den Sonnenwind ionisiert ist, verstärkt sich die Wechselwirkung des Mondes mit dem Erdmagnetfeld.

Gibt es dazu eine Quelle, die glaubhaft ist?

Der Mond soll lt. dem ,was ich kenne so gut wie kein Magnetfeld haben. Und vom Ionisieren kenne ich auch nichts. Ich kenne nur Gravitation.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2510
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Janś Weltformel

Beitragvon bumbumpeng » Sa 14. Mai 2022, 19:51

@Jan,

Nochmal zu meiner Frage:

In der MS umrunden die Sterne in der Ebene das Schwarze Loch Sgr A* entgegen Uhrzeigersinn, wenn man von Nord draufschaut. Wieso? Weil Sgr A* die so ausgeworfen hat. Das ist meine wissenschaftliche und physikalisch echte Begründung.

Ich fragte danach, wieso die im Halo kreuz und quer fliegen? Dazu hattest du noch nicht geantwortet.
Ich kanns dir aber sagen, weil ich es weiß.
Das sind Eingefangene, die von allen möglichen anderen Galaxien kamen.
Es gibt also die in der Ebene und die im Halo, die unterschiedliche Ursprünge haben. So ganz simpel ist das.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2510
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Janś Weltformel

Beitragvon McMurdo » Sa 14. Mai 2022, 21:25

bumbumpeng hat geschrieben:@Mc,

Ich habe das nicht geschrieben

Natürlich hast du es geschrieben ich zitierte dich doch. Schade das du nicht zu deinen Irrtümern stehst.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Dieter Grosch » So 15. Mai 2022, 03:40

bumbumpeng hat geschrieben:
Dieter Grosch hat geschrieben:Was irgendwann passieren könnte, oder wie sie entstanden sind, ist uninteressant. Es geht um das Verhalten der Monde jetzt.

Das ist eine Sache, die ich so noch nicht kenne. Ich kann mir derzeit nicht erklären, wieso Monde retrograd fliegen sollen???
Ich muss mir das in Ruhe anschauen.
Fakt ist, dass die Planeten ihre Monde auswerfen. Wenn ein Planet entgegen Uhrzeigersinn dreht, dann wirft er auch so aus, dass der jeweilige Mond entgegen Uhrzeigersinn den Planeten umrundet. Es muss dann etwas passiert sein, was ich noch nicht kenne.

Es ist für Körper in Ebene äußerst ungewöhnlich, retrograd um einen anderen Körper zu fliegen. Retrograden Spin gibt es ab und zu. Ja, die Venus, aber ganz langsam.
Das, was ich kenne, fliegt immer prograd und driftet ab. Retrograd heißt: abgebremst werden und reinfliegen, weil das Objekt entgegen den Feldern fliegt. Dynamo-Effekt.

Ich habe eine Erklärung abgegeben, diskutiere die.
Dieter Grosch
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 11. Jun 2019, 16:37

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Jan » So 15. Mai 2022, 20:35

Noch eine Weltformel am Start

Die vedische Weltformel
Dateianhänge
vedische Weltformel photo_2022-05-15_21-33-41.jpg
vedische Weltformel photo_2022-05-15_21-33-41.jpg (90.33 KiB) 251-mal betrachtet
Jan
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Janś Weltformel

Beitragvon bumbumpeng » Mo 16. Mai 2022, 06:47

Jan hat geschrieben:Noch eine Weltformel am Start

Die vedische Weltformel


Die Frage nochmal: Wieso fliegen die Sterne im Halo kreuz und quer?

Quelle: https://books.google.de/books/about/Die ... edir_esc=y
Gemäß der Vedischen Wissenschaft wird unser Universum kontinuierlich von einem Quantenstrom (Sanskrit: Prana, Deutsch: Leben, Lebenshauch) durchflossen, der alle Materie mit elektromagnetischen Resonanzmustern und Energie versorgt, ohne die sie nicht existieren kann. Unserer modernen Wissenschaft ist es bis heute jedoch nicht gelungen ist, diesen Quantenfluß nachzuweisen. Der Grund dafür ist, dass sie die zwei Helikalwellen, die der Sonnenwind bildet, nicht als elektromagnetische Wellen erkennt. So ist ihr die Existenz elektromagnetischer Helikalwellen völlig verborgen geblieben, und damit auch die Existenz des Torus-Systems, aus dem unser Universum vom Mikrokosmos bis zum ...

Ja, es ist nicht gelungen, diesen angeblichen Quantenfluss nachzuweisen ??? Aber dann davon quasseln.
Noch so ein Scharlatan, der nur wieder richtig Kohle einstreichen will mit Schwachsinn. Die Massen werden wieder mal so richtig ver-a-rscht.
"Vedischen Wissenschaft" --- ich lach mich schlapp !!!
bumbumpeng
 
Beiträge: 2510
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Dieter Grosch » Mo 16. Mai 2022, 09:29

Jan hat geschrieben:Noch eine Weltformel am Start

Die vedische Weltformel

Meine wird aber nicht diskutiert, hier in Deutsch und Englisch:
https://vixra.org/abs/2010.0232
Dieter Grosch
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 11. Jun 2019, 16:37

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Jan » Mo 16. Mai 2022, 11:20

@ Dieter Grosch

Wahrscheinlich zuviel Mathematik die keiner versteht.
Jan
 
Beiträge: 4367
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Janś Weltformel

Beitragvon Dieter Grosch » Mo 16. Mai 2022, 11:42

Jan hat geschrieben:@ Dieter Grosch

Wahrscheinlich zuviel Mathematik die keiner versteht.

Unsinn, ist einfacher Dreisatz, 5. Klasse-Niveau!
Dieter Grosch
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 11. Jun 2019, 16:37

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Theorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron