Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Lagrange » Sa 24. Nov 2018, 10:07

McMurdo hat geschrieben: nach ihrer Versuchsanordnung sind ja auch 3 oder 4c möglich.

Klar ist das möglich. Warum auch nicht?
Lagrange
 
Beiträge: 14162
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon McMurdo » Sa 24. Nov 2018, 10:10

Lagrange hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben: nach ihrer Versuchsanordnung sind ja auch 3 oder 4c möglich.

Klar ist das möglich. Warum auch nicht?

Signale können sich nicht schneller als mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten und somit Informbationen auch nicht.
McMurdo
 
Beiträge: 8692
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Lagrange » Sa 24. Nov 2018, 10:21

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben: nach ihrer Versuchsanordnung sind ja auch 3 oder 4c möglich.

Klar ist das möglich. Warum auch nicht?

Signale können sich nicht schneller als mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten

Warum? :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 14162
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Zasada » Sa 24. Nov 2018, 17:01

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben: nach ihrer Versuchsanordnung sind ja auch 3 oder 4c möglich.

Klar ist das möglich. Warum auch nicht?

Signale können sich nicht schneller als mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten und somit Informbationen auch nicht.


Blödsinn. Nebenan schauen. 2c Ausbreitungsgeschwindigkeit der Information ist erwiesen.
"Wer anderer Meinung ist, der bringe Belege."
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Kurt » Sa 24. Nov 2018, 17:07

Zasada hat geschrieben:Blödsinn. Nebenan schauen. 2c Ausbreitungsgeschwindigkeit der Information ist erwiesen.
"Wer anderer Meinung ist, der bringe Belege."


Du bist dran mit Belege bringen.
Bisher kam nur feuchte Luft und Möchtegernbehauptungen, sonst nichts.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 15054
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Zasada » Sa 24. Nov 2018, 17:26

Das Argument: "Wikipedia sagt was anderes" ist jetzt nicht mehr zulässig: interessiert nicht mehr, was Wikipedia dazu sagt.

Das Argument: "wie kommt die Information auf diese Geschwindigkeit?" Ist jetzt nicht mehr zulässig - Frage wurde beantwortet.

Das Argument: "Signale können sich nicht schneller als mit LG fortpflanzen" ist jetzt nicht mehr zulässig - Signale breiten sich offensichtlich nach anderen Regeln aus als Information.

Das Argument: "was innerhalb der SRT nicht zulässig ist, das betrifft nicht die Natur" ist jetzt nicht mehr zulässig: die Geschwindigkeit, mit der sich Information ausbreitet kann ist 2c. Steht außer Zweifel. Ist ein natürliches Phänomen, findet selbstverständlich statt. Wurde von Zasada aufgezeigt.

Und nun bitte belegen, dass das nicht von Zasada aufgezeigt wurde...

Das Orchester spielte bis zum Schluss auf der Titanic, aber nicht deshalb, weil die Musiker besonders tapfer gewesen sind, und den Leuten den Tod verschönern wollten. Sie haben null Ahnung gehabt, was um sie geschah.
Niemand informierte sie...es war doch alles wie immer, nur der Boden war etwas schief.
Wie fühlt man sich als Trompeter so, McMurdo?
Zuletzt geändert von Zasada am So 25. Nov 2018, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Zasada » Sa 24. Nov 2018, 17:29

Kurt hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:Blödsinn. Nebenan schauen. 2c Ausbreitungsgeschwindigkeit der Information ist erwiesen.
"Wer anderer Meinung ist, der bringe Belege."


Du bist dran mit Belege bringen.
Bisher kam nur feuchte Luft und Möchtegernbehauptungen, sonst nichts.


Bisher, Kerlchen, kamen ununterbrochen und wiederholt Gegenargumente. Sie alle prallten von Zasada ab.
Vielleicht braucht Ihr Verstärkung?
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Kurt » Sa 24. Nov 2018, 17:33

Zasada hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:Blödsinn. Nebenan schauen. 2c Ausbreitungsgeschwindigkeit der Information ist erwiesen.
"Wer anderer Meinung ist, der bringe Belege."


Du bist dran mit Belege bringen.
Bisher kam nur feuchte Luft und Möchtegernbehauptungen, sonst nichts.


Bisher, Kerlchen, kamen ununterbrochen und wiederholt Gegenargumente. Sie alle prallten von Zasada ab.
Vielleicht braucht Ihr Verstärkung?


Siehste du kannst nichts bringen.


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 15054
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Zasada » Sa 24. Nov 2018, 17:36

Beim Kurt alles im grünen Bereich.
Nein.
Jetzt zieht das auch nicht mehr.
Und es kommt noch dicker. Das garantiere ich dir

.

.(Kurt)
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Kurt » Sa 24. Nov 2018, 17:38

Zasada hat geschrieben:Beim Kurt alles im grünen Bereich.
Nein.
Jetzt zieht das auch nicht mehr.
Und es kommt noch dicker. Das garantiere ich dir

.

.(Kurt)

Du kannst garantieren was du willst, du kannst nichts bringen.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 15054
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste