Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon ZQUANTUM » Do 6. Mai 2021, 00:04

Geschickter Weise, nennt man sie heute “Linksextrem”, obwohl das genannte eigentlich rechtsextremer Tendenz... und zudem noch Kulturverachtend.

Traditionell ist die Linke sozialistischer Natur:
Unter der politischen Linken werden relativ breit gefächerte weltanschauliche Strömungen des politischen Spektrums verstanden. Die mitunter weit voneinander entfernten Strömungen der politischen Linken eint dabei, dass sie von der Gleichheit der Menschen ausgehen.[1][2] Mit linker Politik werden sehr unterschiedliche Umsetzungsversuche jener ideologischen Ansätze bezeichnet, welche die Aufhebung von Ungleichheit und als Unterdrückung begriffenen Sozialstrukturen zugunsten der wirtschaftlich oder gesellschaftlich Benachteiligten zum Ziel haben.


Warum die aktuelle deutsche politische Linke im Grunde nicht mehr existent, bzw. nicht mehr Links und nun rechtsextreme als Linksradikale bezeichnet, lässt sich unschwer erahnen, wenn man sich die BMI “”Statistik” mal näher anschaut.

https://www.bmi.bund.de/DE/themen/siche ... -node.html

Klar ist, dass wir in einem Vasallenstaat leben der von den Siegermächten West beherrscht. Welche schon immer versuchten, endlich an die russischen Bodenschätze zu kommen. Ob mit Naz i diktaturen wie Hitler oder mit Neonaz is in der Ukraine, Säufern wie Jelzin, es ist immer und überall das gleiche, wo die Psychopathen ihre Finger nach ausstrecken. Lybien zerbombt. Irak in Schutt und Asche. 20 Jahre Afghanistan terrorisiert und dort die Opiumproduktion ums zig fache gesteigert. Irak mindestens 1 Million Opfer. Syrien mit Terroristen überschwemmt.. usw usf.

Na gut dann haben wir aber bisher “nochmal Glück gehabt”... Ne haben wir nicht, wir sind nur noch nicht soweit, nur fast....

ZQ
ZQUANTUM
 
Beiträge: 612
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

die Linken stinken

Beitragvon Yukterez » Do 6. Mai 2021, 15:22

Bild ZQUANTUM hat geschrieben:Traditionell ist die Linke sozialistischer Natur:

Das mag (sofern es nicht bereits von Anfang an bloß irreführende Werbung war) vielleicht früher so gewesen sein, aber wenn man heutzutage sagt dass man ein Linker sei dann meint man damit meistens dass man auf Gendergaga und Ethnomasochismus steht, weswegen ich mich schämen würde diesem Lager das mittlerweile nur noch aus Degenerierten besteht:

Bild

anzugehören. Unter einem Linken stellt man sich so jemanden wie Nocheinpotato oder McMongo vor; wenn man hingegen sagt dass man für Grundrechte und Freiheit sowie gegen Korruption und Globalismus aufsteht ist man nach moderner Definition ein Rechtsradikaler, weswegen ich es nicht mehr als Beleidigung betrachte von den Linken als solcher bezeichnet zu werden.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12599
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon ZQUANTUM » Sa 8. Mai 2021, 12:00

Hi Y.

mit "Traditionell ist die Linke sozialistischer Natur" meinte ich die historischen Zeiten.
Da saßen die konservativen, welche die Monarchie vertraten, Rechts und die bürgerlichen Links.
Etwas später in der Weimarer Republik waren so gut wie alle Parteien, bis auf die NSDAP etc., eher dem linken Spektrum zugehörig, nannten sich sozialistisch od. demokratisch. Ziel war bei den meisten der welchen, die bürgerlichen Rechte zu stärken, Arbeit, soziales, gleiches Recht auf Ausbildung, Gleichheit. Teils auch eine neue Art der Planwirtschaft, jedoch m.M eher im Sinne Einsteins Gedanken zur Planwirtschaft.

Der tiefere Sinn meiner Ansprache liegt jedoch darin, dass all diese Bestrebungen schon immer vom "Großkapital" zu Fall gebracht, unterminiert und von Leuten wie "Soros", infiltriert wurden. Der Bürger selbst hatte eigentlich nie das sagen... Die Demokratie war immer nur eine scheinbare, wenn auch die Rechte der Bürger stetig wuchsen... jedoch leider nur marginal in Relation zur Steigerung des Machtgewinns des "Großkapitals".

Dazu kommt, dass die BRD nach dem 2ten praktisch kein selbst kontrollierter Staat mehr war. Im Osten herrschten die Russen und im Westen die USA und England. Das einzige was sich seit dem Mauerfall geändert, ist, dass nun auch der Osten von beiden letztgenannten kontrolliert wird. Resümee die Scheindemokratie der BRD ist seit Kriegsende zudem zu einem Vasallenstaat verkommen. Im Grunde wie alle anderen Staaten, zB. die USA mit 700 Mrd. $ Rüstungsausgaben p.A., Vasallenstaaten sind, da derer Bürger niemals die Kontrolle über deren Geschicke hatten.

Jeweiliges Volk West, wird nach wie vor weltweit vom militärisch-industriellen Komplex zur Schlachtbank geführt, ohne dass ein Aufschrei der Ent-Rüstung durch die Massen geht... (min. 60 Millionen Opfer seit 45) dies ist nur mit ständiger Manipulation des Bürgers selbst möglich. Und auf diese will ich hinaus. Links, Rechts, alles nur Ablenkung... Manipulation an unseren Gehirnen... Die Spaltung der Bürger, die Atomisierung derer Moral, die Pulverisierung deren gesunden Menschenverstandes vorantreibend. So ist nun rechts links und links rechts...

Was für ein scheiß Spiel.... spielen wir da eigentlich, gewollt oder ungewollt?
Das ist hier die Frage...

ZQ
ZQUANTUM
 
Beiträge: 612
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 8. Mai 2021, 12:49

ZQUANTUM hat geschrieben:...im Sinne Einsteins Gedanken zur Planwirtschaft.
...

Was ist der Unterschied zu Marx?

Wie viel darf ein einzelner besitzen?

Ein Haus, ein Auto und ...?

Mercedes oder Trabi?

PS: Waren Nationalsozialisten Sozialisten? Sind Kommunisten Sozialisten? Sind Faschisten Sozialisten?
Lagrange
 
Beiträge: 13906
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon ZQUANTUM » Sa 8. Mai 2021, 12:59

Du hast meine Aussagen scheints nicht verstanden.
Liess es nochmal.
ZQ

PS
Einsteins Planwirtschaft liegt eine demokratische Verwaltung zugrunde.
Deine abwegige Frage, wieviel jeder besitzen darf scheint mir naiv... und von Vorurteil druchtränkt.

Einstein schrieb: „Dem Studenten wird ein übertriebenes Konkurrenzstreben eingetrichtert und er wird dazu ausgebildet, raffgierigen Erfolg als Vorbereitung für seine zukünftige Karriere anzusehen. Ich bin davon überzeugt, dass es nur einen Weg gibt, dieses Übel loszuwerden, nämlich den, ein sozialistisches Wirtschaftssystem zu etablieren, begleitet von einem Bildungssystem, das sich an sozialen Zielsetzungen orientiert.“
Zuletzt geändert von ZQUANTUM am Sa 8. Mai 2021, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 612
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 8. Mai 2021, 13:00

ZQUANTUM hat geschrieben:Du hast meine Aussagen scheints nicht verstanden.
Liess es nochmal.
ZQ

Ich habe es so verstanden: Wenn man links sitzt, ist man links. :lol:

PS: Und damit schon auf der Seite des Guten. :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 13906
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 8. Mai 2021, 13:13

ZQUANTUM hat geschrieben:Du hast meine Aussagen scheints nicht verstanden.
Liess es nochmal.
ZQ

PS
Einsteins Planwirtschaft liegt eine demokratische Verwaltung zugrunde.
Deine abwegige Frage, wieviel jeder besitzen darf scheint mir naiv... und von Vorurteil druchtränkt.

Einstein schrieb: „Dem Studenten wird ein übertriebenes Konkurrenzstreben eingetrichtert und er wird dazu ausgebildet, raffgierigen Erfolg als Vorbereitung für seine zukünftige Karriere anzusehen. Ich bin davon überzeugt, dass es nur einen Weg gibt, dieses Übel loszuwerden, nämlich den, ein sozialistisches Wirtschaftssystem zu etablieren, begleitet von einem Bildungssystem, das sich an sozialen Zielsetzungen orientiert.“

Was macht man in diesem Fall mit Gates, Bezos, Musk...?
Lagrange
 
Beiträge: 13906
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon ZQUANTUM » Sa 8. Mai 2021, 13:23

Du bist und bleibst einfach Begriffs-störrisch.... oder wie sagt man so schön..schwer von "KP"... :lol:
Ich bin weder für´s eine noch das andere.

Da die Begriffe Links Rechts nichts aussagen ausser das was zu jeweiligen Zeiten von den Machthabern suggeriert wird.
Es geht darum den Kopp einzuschalten um sich von manipulierten Begriffsdeutungen frei zu machen.

Bei manchen ist das latürnich ein sinnloses Unterfangen. Da dies Manko jedoch nur zum kleinen Anteil in der Bevölkerung vorherrscht, kann der Rest der Welt das locker stemmen.
ZQ

PS
Gates, Bezos, Musk sind ua. Folgen des militärisch industriellen Komplexes.

Beispiel gefällig:
https://www.youtube.com/watch?v=bescbJNDqQ4
Ab 38:17 AOL ;)
Zuletzt geändert von ZQUANTUM am Sa 8. Mai 2021, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 612
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 8. Mai 2021, 13:37

Was sagt man zum Beispiel dazu?

Ein Hamburger Deutschtürke beschimpfte auf Facebook Deutsche als "Köterrasse". Strafbar hat er sich damit laut Staatsanwaltschaft nicht gemacht. Rechte sind empört.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 36813.html


Rechte sind empört, steht hier. Was sind Rechte? :lol:

Gibt es eine deutsche "Köterrasse"? :lol:
Zuletzt geändert von Lagrange am Sa 8. Mai 2021, 13:38, insgesamt 1-mal geändert.
Lagrange
 
Beiträge: 13906
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 8. Mai 2021, 13:38

ZQUANTUM hat geschrieben:...
Beispiel gefällig:
https://www.youtube.com/watch?v=bescbJNDqQ4
Ab 38:17 AOL ;)

Ich habe keine Lust auf Youtube.
Lagrange
 
Beiträge: 13906
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste