Kurt und seine bewegten Uhren.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon sanchez » Fr 19. Apr 2024, 21:35

Hallo Kurt,

den Satz bewegte Uhren gehen langsamer hast du ja gut verinnerlicht. Das akzeptierst du.
Leider, ist dass eine Aussage, die sich aus der Speziellen Relativitätstheorie ergibt. Eine Theorie die du als Märchenwelt bezeichnest.
Was du hier machst, ist Rosinenpickerei und lässt die Längenkontraktion außen vor. Du hast das nur zum Teil verstanden.

Im juristischen Sinne ist Sprache eindeutig. Also ich versuche mich mal diese Aussage eindeutig zu gestalten.

Uhren, die bewegt zum Beobachter sind, laufen beim Ablesen langsamer.
sanchez
 
Beiträge: 1888
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon Kurt » Fr 19. Apr 2024, 21:38

sanchez hat geschrieben:Hallo Kurt,

den Satz bewegte Uhren gehen langsamer hast du ja gut verinnerlicht. Das akzeptierst du.
Leider, ist dass eine Aussage, die sich aus der Speziellen Relativitätstheorie ergibt. Eine Theorie die du als Märchenwelt bezeichnest.
Was du hier machst, ist Rosinenpickerei und lässt die Längenkontraktion außen vor. Du hast das nur zum Teil verstanden.

Im juristischen Sinne ist Sprache eindeutig. Also ich versuche mich mal diese Aussage eindeutig zu gestalten.

Uhren, die bewegt zum Beobachter sind, laufen beim Ablesen langsamer.


Auch an dich die Frage:
"Sprichst" du im Sinne der RT, oder im Sinne der Natur, also der Realität?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 18773
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon sanchez » Fr 19. Apr 2024, 21:42

@Kurt

ich spreche im Sinne der Natur, im Sinne der Wahrheit.

Und wenn die Wahrheit gleichzeitig zwei Seiten der Medaille ist, dann lege ich mich nicht fest.
sanchez
 
Beiträge: 1888
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon bumbumpeng » Fr 19. Apr 2024, 21:54

sanchez hat geschrieben:Uhren, die bewegt zum Beobachter sind, laufen beim Ablesen langsamer.
@sanchez,
Was ist dann, wenn gar kein Beobachter da ist? Wie läuft dann die Uhr?

Es gibt heutzutage keine Fachkräfte mehr, zwecks akutem Fachkräftemangel. Darunter fallen auch die Uhrenableser.
bumbumpeng
 
Beiträge: 4878
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon Kurt » Fr 19. Apr 2024, 21:56

sanchez hat geschrieben:@Kurt

ich spreche im Sinne der Natur, im Sinne der Wahrheit.

Und wenn die Wahrheit gleichzeitig zwei Seiten der Medaille ist, dann lege ich mich nicht fest.


Wie soll ich wissen ob du im Sinne der Wahrheit/Realität sprichst/agierst/aussagst/behaupest, wenn nicht klar ist ob du die "Wahrheiten" der RT meinst oder nicht.
Oder willst du es so wie DK machen und immer wieder einstreuen, dass das was er sagt ja laut RT so ist.

Ich mache es dir ganz einfach: Beruhen deine Aussagen/Erklärungen/Behauptungen/Annahmen auf der RT?

Beispiel:
1) Uhren, die bewegt zum Beobachter sind, laufen beim Ablesen langsamer. ist eine RT-Aussage.

2) Uhren, die bewegt sind, laufen langsamer als wie wenn sie unbewegt sind. ist eine Aussage von Wissenschaftlern.

Bei 2) ist noch nicht gesagt gegen was sie dann zu ruhen haben oder bewegt sind. Diese Aussage ist also noch nicht fertig/komplett und bedarf einer Grundsatzerklärung/Klarlegung und ev. weiterer Angaben.

1 oder 2?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 18773
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon bumbumpeng » Fr 19. Apr 2024, 21:59

sanchez hat geschrieben:@Kurt
ich spreche im Sinne der Natur, im Sinne der Wahrheit.

Und wenn die Wahrheit gleichzeitig zwei Seiten der Medaille ist, dann lege ich mich nicht fest.
@sanchez,
Es gibt definitiv immer nur eine Wahrheit. Das nennt sich Realität.

Das Universum kann nur mit der Realität, der einfachen Physik, arbeiten und funktioniert damit ganz wunderbar.

Urknall funktioniert nicht, RT funktioniert nicht.
bumbumpeng
 
Beiträge: 4878
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon sanchez » Fr 19. Apr 2024, 22:00

@Kurt

Machen wir ein Spiel.

Du sitzt im Zug und schaust deine Armbanduhr an.
Bist du bewegt? Ist deine Armbanduhr bewegt?

Du schmeißt deine Armbanduhr aus dem Zugfenster.
Bist du bewegt? Ist deine Armbanduhr bewegt?

Du bist im Zug und ziehst deine Armbanduhr aus und verlässt beim nächsten Halt den Zug.
Bist du bewegt? Ist deine Armbanduhr bewegt?

Gerade eben hast du geschrieben:
2) Uhren, die bewegt sind, laufen langsamer als wie wenn sie unbewegt sind. ist eine Aussage von Wissenschaftlern.

Im welchen Bewegungszustand ist eine Uhr? Also was ist das Ruhesystem?
sanchez
 
Beiträge: 1888
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon Kurt » Fr 19. Apr 2024, 22:01

sanchez hat geschrieben:@Kurt

Machen wir ein Spiel.

Du sitzt im Zug und schaust deine Armbanduhr an.
Bist du bewegt? Ist deine Armbanduhr bewegt?

Du schmeißt deine Armbanduhr aus dem Zugfenster.
Bist du bewegt? Ist deine Armbanduhr bewegt?

Du bist im Zug und ziehst deine Armbanduhr aus und verlässt beim nächsten Halt den Zug.
Bist du bewegt? Ist deine Armbanduhr bewegt?

Gerade eben hast du geschrieben:
2) Uhren, die bewegt sind, laufen langsamer als wie wenn sie unbewegt sind. ist eine Aussage von Wissenschaftlern.

Im welchen Bewegungszustand ist eine Uhr? Also was ist das Ruhesystem?


Was ist, kannst du keine klare Aussage zu einer Grundsatzfrage machen?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 18773
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon bumbumpeng » Fr 19. Apr 2024, 22:04

Kurt hat geschrieben:2) Uhren, die bewegt sind, laufen langsamer als wie wenn sie unbewegt sind. ist eine Aussage von Wissenschaftlern.
@Kurt.
Hafele Keating sieht das nicht so.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
ostwärts 144 ± 14 ns −184 ± 18 ns −40 ± 23 ns −59 ± 10 ns
westwärts 179 ± 18 ns 96 ± 10 ns 275 ± 21 ns 273 ± 7 ns
bumbumpeng
 
Beiträge: 4878
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Kurt und seine bewegten Uhren.

Beitragvon sanchez » Fr 19. Apr 2024, 22:10

Kurt hat geschrieben:Beispiel:
1) Uhren, die bewegt zum Beobachter sind, laufen beim Ablesen langsamer. ist eine RT-Aussage.

2) Uhren, die bewegt sind, laufen langsamer als wie wenn sie unbewegt sind. ist eine Aussage von Wissenschaftlern.


a) Die Frage ist, ob ich beim Ablesen der Uhr zur Uhr ruhe,
b) oder die Uhr, ich ruhe nicht zu ihr, ist also bewegt, hat ein riesiges LCD Panel was mir die Uhrzeit anzeigt, oder die Uhr teilt mir ihren Zählerstand mittels einem Funksignal mit,
dann bekomme ich eine andere Uhrzeit als im Fall a)
sanchez
 
Beiträge: 1888
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Nächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 43 Gäste

cron