Bezugssystem, was ist das?

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Sa 17. Sep 2022, 15:24

McMurdo hat geschrieben:Na, wie lange dauert es bis sie aneinander vorbei fahren? :lol:

Alles dauert seine Zeit. Das ist allgemeines Naturgesetz.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Sa 17. Sep 2022, 15:28

McMurdo hat geschrieben:Da sich diese Abweichungen nicht zeigen kann man annehmen das sie absolut ist.

Absolut ist immer die momentane Geschwindigkeit.
Das andere nennt man konstant.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » So 18. Sep 2022, 05:06

bumbumpeng hat geschrieben:Alles dauert seine Zeit. Das ist allgemeines Naturgesetz.

Aber wie lange genau? :lol: Naa, willst es uns nicht verraten? Oder traust dich nicht ? :lol:
McMurdo
 
Beiträge: 11422
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » So 18. Sep 2022, 05:07

bumbumpeng hat geschrieben:Das andere nennt man konstant.

Die Lichtgeschwindigkeit ist beides, konstant und absolut.
McMurdo
 
Beiträge: 11422
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Mo 19. Sep 2022, 09:16

@bumbumpeng

Du glaubst (und ebenso Kurt), dass die Erde das Bezugssystem ist, für alle Vorgänge in ihrem Wirkbereich.

Was ist, wenn ich einen Zug nehme, der auf der Erde fährt. Darf ich dann, als im Zug fahrender, Dinge, die ich außerhalb des Zuges beobachte,
mit meinen Mitteln beschreiben? Kann ich das überhaupt?
Oder muss ich die Erde als Bezug berücksichtigen?
sanchez
 
Beiträge: 1381
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Mo 19. Sep 2022, 15:34

sanchez hat geschrieben:@bumbumpeng

Du glaubst (und ebenso Kurt), dass die Erde das Bezugssystem ist, für alle Vorgänge in ihrem Wirkbereich.

Was ist, wenn ich einen Zug nehme, der auf der Erde fährt. Darf ich dann, als im Zug fahrender, Dinge, die ich außerhalb des Zuges beobachte,
mit meinen Mitteln beschreiben? Kann ich das überhaupt?
Oder muss ich die Erde als Bezug berücksichtigen?

@sanchez,
Wirkbereich ist Wirkbereich.

Es kommt immer darauf an, um was es geht.
Sind wir bei Raketen oder bei einem Zug?

Wenn du im Zug fährst, dann ist der Zug dein Bezug. Für den Zug ist es die Erde. Im Zug bist du, wenn du still sitzt, ruhender Teil des Zuges. so dass du dich sozusagen als Zug 1:1 zugehörig betrachten kannst, also das gleiche wahrnimmst, wie sonst der Zug auch. Wenn du da drin umherkreist, dann ändern sich gewaltig die Beobachtungen.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Mo 19. Sep 2022, 19:26

@bumbumpeng
bumbumpeng hat geschrieben:Es kommt immer darauf an, um was es geht.
Sind wir bei Raketen oder bei einem Zug?


Nein es macht keinen Unterschied, ob Rakete oder Zug.
Jetzt willst du mir bestimmt erzählen, dass ein Zug auf der Erde die Erde als Bezug hat,
und eine Rakete im All seinen Bezug zu Sgr A oder sonst einen Objekt hat.

Bezug?
Ab welcher Größe gilt das? Wie groß muss die Masse sein, damit sie als Bezug gilt?
Wie groß muss das Verhältnis sein zwischen den zwei Massen?

Wenn du bereit bist den absoluten Bezug aufzugeben, kannst du berechnen wie ein anderer ,im Vergleich zu dir, ein Ereignis wahrnimmt.
Wenn du da drin umherkreist, dann ändern sich gewaltig die Beobachtungen.

Ja, tun sie.

Aus wikipedia Bezugssystem: https://de.wikipedia.org/wiki/Bezugssys ... _Relativitätstheorie
"Die in der Relativitätstheorie gefundene Lösung geht davon aus, dass Abstände, Winkel und Zeitintervalle in verschiedenen Bezugssystemen unterschiedlich sein können. Eine Folge ist das relativistische Additionstheorem für Geschwindigkeiten, nach dem die vektorielle Addition nur für kleine Geschwindigkeiten (verglichen mit der Lichtgeschwindigkeit) eine gute Näherung darstellt. Die Abweichungen, die bei großen Geschwindigkeiten merklich auftreten, sind durch Messungen bestätig."

Abstände, Winkel und Zeitintervalle sind vom Standpunkt des Beobachters abhängig.
sanchez
 
Beiträge: 1381
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Mo 19. Sep 2022, 21:01

sanchez hat geschrieben:Bezug?
Ab welcher Größe gilt das? Wie groß muss die Masse sein, damit sie als Bezug gilt?
Wie groß muss das Verhältnis sein zwischen den zwei Massen?

@sanchez,
Im Sonnensystem ist es die Sonne. Die Masse muss größer sein. Jupiter hat ne größere Masse und ist dennoch nicht der Bezug für die Erde, weil es definitiv die Sonne ist. Die Sonne ist der Ursprung und gleichzeitig der Bezug.

Es ist wurscht, wer, wann und wo beobachtet. Der Bezug der Erde bleibt.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Mo 19. Sep 2022, 21:24

@bumbumpeng

Also der Bezug ist immer der mit der größeren Masse.

bumbumpeng hat geschrieben:Wenn du im Zug fährst, dann ist der Zug dein Bezug. Für den Zug ist es die Erde. Im Zug bist du, wenn du still sitzt, ruhender Teil des Zuges.
so dass du dich sozusagen als Zug 1:1 zugehörig betrachten kannst, also das gleiche wahrnimmst, wie sonst der Zug auch.
Wenn du da drin umherkreist, dann ändern sich gewaltig die Beobachtungen.


sanchez hat geschrieben:Was ist, wenn ich einen Zug nehme, der auf der Erde fährt. Darf ich dann, als im Zug fahrender, Dinge, die ich außerhalb des Zuges beobachte,
mit meinen Mitteln beschreiben? Kann ich das überhaupt?


Stell dir vor ich lasse im Zug einen Ball aus 2m Höhe auf den Boden fallen. Im Bezugssystem Zug fällt der Ball senkrecht zu Boden.
Jetzt fährt auf dem Nebengleis ein weiterer Zug in gleicher Richtung gleich schnell, er sieht den Ball ebenfalls senkrecht zu Boden fallen.

Anders im Bezugssystem Erde. Würde man am Gleisbett stehen und das Fallen beobachten, würde der Ball, weil er sich nach unten und gleichzeitig mit dem Zug bewegt,
eine Schräge Linie fallen.
Geht das? Darf das sein?
sanchez
 
Beiträge: 1381
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Mo 19. Sep 2022, 22:50

sanchez hat geschrieben:Stell dir vor ich lasse im Zug einen Ball aus 2m Höhe auf den Boden fallen. Im Bezugssystem Zug fällt der Ball senkrecht zu Boden.
Jetzt fährt auf dem Nebengleis ein weiterer Zug in gleicher Richtung gleich schnell, er sieht den Ball ebenfalls senkrecht zu Boden fallen.

Anders im Bezugssystem Erde. Würde man am Gleisbett stehen und das Fallen beobachten, würde der Ball, weil er sich nach unten und gleichzeitig mit dem Zug bewegt,
eine Schräge Linie fallen.
Geht das? Darf das sein?

@sanchez,
Der Bezug des Balls ist der Zug und da geht's nach unten..
Es ist wurscht, was du siehst, wenn du am Gleisbett stehst, denn der Zug bewegt sich auch.
Der Mars fliegt von der Erde aus beobachtet alle paar Jahre eine Schleife. Geht das? Darf das sein?

Es gibt kein Bezugssystem Erde für beide Fälle. Das sind lediglich Beobachtungspunkte, die das physikalische Ereignis verzerrt widergeben.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste