Bezugssystem, was ist das?

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Do 11. Aug 2022, 11:04

Hier mal ein Thread zum Thema Bezugssystem.

Unsere Welt besteht aus 3 Raumdimensionen und einer Zeitdimension.
Ein Bezugssystem hat demnach 4 Freiheitsgrade. Man wählt einen Ursprung im Raum und in der Zeit und beschreibt von da aus
alle anderen Objekte. Somit hat man einen Ursprung des Bezugssystems mit X=0, Y=0, Z=0 und t =0.

Z.B. kann ich den Mond von der Erde aus beschreiben. Er hat einen Abstand von meinem Ursprung auf der Erde,
und dieser Abstand kann sich ändern (ändern bedeutet Zeit vergeht). Folgt daraus, dass der Abstand abhängig ist von der Zeit.
bumbumpeng hat geschrieben:Himmelskörper fliegen immer zu einem Bezug und zwar in dessen Gravitationsfeld.
Die ISS z.B. im Gravitationsfeld der Erde. Die Erde ist der Bezug.
Warum? Weil die Erde größer ist?
bumbumpeng hat geschrieben:Deine zwei Raumschiffe sind nicht zueinander bewegt. Das ist Schwachsinn. Die sind immer zu einem Bezug bewegt.

Die Erde ist im Prinzip ein sehr großes Raumschiff, und auch die Sonne.
Nimm zwei Gleich große Raumschiffe. Eines davon mit einem sehr großen Frachtraum, sehr sehr groß.
Jetzt lade ich den Frachtraum mit Materie, viel Materien. Irgendwann ist das Raumschiff so sehr beladen, dass es die Masse der Erden hat.
Dann ist dieses Raumschiff das Bezugssystem?

Ein Bezugssystem kann man überall etablieren. Auf dem Mond auf einem Asteroiden und Bad Lüneheim.
Manche Bezugssysteme eignen sich nicht besonders gut, weil kompliziert.
Wenn ich versuche von der Erde Aus den Saturn zu beschreiben, ist das kompliziert. Von der Sonne aus ist das einfacher.

Der Ursprung eines Bezugssystems ist ein Ort in Raum und Zeit, von wo aus ich alle anderen Objekte wie Sterne, Raumschiffe, Flugzeuge beschreiben kann.
Mit Beschreiben ist gemeint, den Objekten eine Geschwindigkeit zuzuordnen.
Und das Ganze ist Subjektiv.
In einem anderen Bezugssystem sieht der Beobachter im Ursprung seines Bezugssystems die Geschwindigkeiten anders.
sanchez
 
Beiträge: 1381
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon Kurt » Do 11. Aug 2022, 16:15

sanchez hat geschrieben:Hier mal ein Thread zum Thema Bezugssystem.

Unsere Welt besteht aus 3 Raumdimensionen und einer Zeitdimension.

Sicher? Was ist mit der Materie und den "Wellen" usw?
Das ist aber eine komische Welt die du da zeigst, ist das wirklich unsere?

sanchez hat geschrieben:Ein Bezugssystem hat demnach 4 Freiheitsgrade. Man wählt einen Ursprung im Raum und in der Zeit und beschreibt von da aus
alle anderen Objekte. Somit hat man einen Ursprung des Bezugssystems mit X=0, Y=0, Z=0 und t =0.


Was ist "der Raum", was ist "die Zeit"?
Wo kommt das Bezugsystem her, woraus besteht das?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16892
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Do 11. Aug 2022, 18:35

sanchez hat geschrieben:Unsere Welt besteht aus 3 Raumdimensionen und einer Zeitdimension.

Erster Fehler:
Unsere Welt besteht definitiv aus MATERIE !
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Do 11. Aug 2022, 18:51

bumbumpeng hat geschrieben:Erster Fehler:
Unsere Welt besteht definitiv aus MATERIE !


Nimm eine Kiste Bier. Male ein Kreuz auf den Boden in deinem Zimmer.
Stelle die Kiste irgendwo ab.

Dann, weil du Mathematiker bist, definierst du das Kreuz auf dem Boden als den Ursprung des Universums.
Vom Kreuz hast du 3 Bewegungsrichtungen. Nach oben/unten, vorne/rückwärts und rechts/links.
Das ist dein x, y, z Koordinatensystem.

Die Lage im Raum des Bierkastens, lässt sich so mit Koordinaten beschreiben.

0m nach oben
3m nach links
2,40m nach vorne.
und man kann noch eine Zeit dazunehmen, denn der Kasten steht da nicht angewurzelt, sondern ist irgendwann weg.

Also gibt es im Dreidimensionalen Raum die Koordinaten x, y, z und und dazu noch die Dimension Zeit t

In der Wahl des Koordinatenursprungs, ist man frei, man darf jeden Punkt annehmen.

Raumkoordinaten sind wichtig. Wie sonst wäre ein Andockmanöver an die ISS möglich?
sanchez
 
Beiträge: 1381
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon Kurt » Do 11. Aug 2022, 19:22

sanchez hat geschrieben:
bumbumpeng hat geschrieben:Erster Fehler:
Unsere Welt besteht definitiv aus MATERIE !


Nimm eine Kiste Bier. Male ein Kreuz auf den Boden in deinem Zimmer.
Stelle die Kiste irgendwo ab.

Dann, weil du Mathematiker bist, definierst du das Kreuz auf dem Boden als den Ursprung des Universums.
Vom Kreuz hast du 3 Bewegungsrichtungen. Nach oben/unten, vorne/rückwärts und rechts/links.
Das ist dein x, y, z Koordinatensystem.

Die Lage im Raum des Bierkastens, lässt sich so mit Koordinaten beschreiben.


Achso, nur beschreiben.

Dann stimmt deine Behauptung also garnicht, dieda:
Unsere Welt besteht aus 3 Raumdimensionen und einer Zeitdimension.


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16892
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Do 11. Aug 2022, 20:48

sanchez hat geschrieben:Man wählt einen Ursprung im Raum und in der Zeit und beschreibt von da aus
alle anderen Objekte.

Zweiter Fahler:

Der kann nicht gewählt werden, da er feststeht.
@sanchez, was ist denn der Ursprung der Planeten unseres Sonnensystems im wahrsten Sinne des Wortes?

Ich will mal ne kleine Hilfestellung geben: Wie nennt sich das Bezugssystem gleich?
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Fr 12. Aug 2022, 08:55

bumbumpeng hat geschrieben: sanchez hat geschrieben:
Man wählt einen Ursprung im Raum und in der Zeit und beschreibt von da aus
alle anderen Objekte.


Zweiter Fahler:

Der kann nicht gewählt werden, da er feststeht.
@sanchez, was ist denn der Ursprung der Planeten unseres Sonnensystems im wahrsten Sinne des Wortes?


Schau dir die Mathematik an. Und daraus nimm das Teilgebiet Lineare Algebra.

Da geht es um Vektorräme. Da kann man einen Raum festlegen,
indem man eine Ursprung festlegt, und drei Achsen hat x, y, z die orthogonal auf einander stehen.
Von diesem Ursprung kannst du den Abstand von Objekten festlegen (mit den Werten für x, y, z) und damit exakt lokalisieren.

Lass mal für einen Moment die Bewegung weg. Stell dir vor das Sonnensystem ist für einen Moment eingefroren.
Dann kann ich einen x beliebigen Punkt im Raum einnehmen, und von dort die Abstände zu den Planeten und Sonne angeben.

Und das ist gemeint mit, man ist frei einen Ursprung bzw. Bezug festzulegen.
Zuletzt geändert von sanchez am Fr 12. Aug 2022, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
sanchez
 
Beiträge: 1381
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » Fr 12. Aug 2022, 09:49

sanchez hat geschrieben:Dann kann ich eine x beliebigen Punkt im Raum einnehmen, und von dort die Abstände zu den Planeten und Sonne angeben.

bumbum kann das nicht.
McMurdo
 
Beiträge: 11423
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Fr 12. Aug 2022, 13:52

sanchez hat geschrieben:Schau dir die Mathematik an. Und daraus nimm das Teilgebiet Lineare Algebra.
Da geht es um Vektorräme. Da kann man einen Raum festlegen, ...

Ja, richtig, in der Mathematik geht das zu machen. Das kenn ich.


sanchez hat geschrieben:Lass mal für einen Moment die Bewegung weg. Stell dir vor das Sonnensystem ist für einen Moment eingefroren.
Dann kann ich einen x beliebigen Punkt im Raum einnehmen, und von dort die Abstände zu den Planeten und Sonne angeben.

@sanchez,,,

Wovon reden wir die ganze Zeit? Doch nicht von eingefrorenen Systemen, sondern von Raumschiffen, die angeblich mit 0,3 c fliegen, von superschnellen Zügen, von bewegten Plattformen , von DIngen, die mit 0,8 c fliegen sollen.
Das ist dann keine reine Mathematik mehr, sondern Physik, weil da Bewegung drin ist und da hat alles seine geregelte Ordnung, in erster Linie der Bezug.


Ich will darauf hinaus, dass man trennen muss. Man darf das eine nicht mit dem anderen vermischen.

In der Mathematik gibt es Null und auch unendlich.
In der Physik ist das generell "out". In der Physik ist weder Null noch unendlich definiert. Es gibt in der Physik kein null oder unendlich. Daher kann ein Schwarzes Loch auch keine "Singularität" sein.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Fr 12. Aug 2022, 14:03

McMurdo hat geschrieben:
sanchez hat geschrieben:Dann kann ich eine x beliebigen Punkt im Raum einnehmen, und von dort die Abstände zu den Planeten und Sonne angeben.

bumbum kann das nicht.

@Mc,

In der statischen Mathematik wäre das möglich.
Das Sonnensystem steht nicht still. Es bewegt sich, was dir aber leider entgangen ist, da du bei dem Thema in der Schule geschlafen hast.
Noch Fragen, Kienzle?
bumbumpeng
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Nächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste