Bezugssystem, was ist das?

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » Di 20. Sep 2022, 07:15

bumbumpeng hat geschrieben:Der Mars fliegt von der Erde aus beobachtet alle paar Jahre eine Schleife. Geht das? Darf das sein?

Natürlich darf das sein, wieso sollte das nicht sein dürfen? Wird ja so sogar beobachtet.
McMurdo
 
Beiträge: 11408
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Di 20. Sep 2022, 08:32

bumbumpeng hat geschrieben:Der Bezug des Balls ist der Zug und da geht's nach unten..
Es ist wurscht, was du siehst, wenn du am Gleisbett stehst, denn der Zug bewegt sich auch.


Wenn ich am Gleisbett stehe, und ein Zug fährt vorbei. Im Zug fällt in diesem Moment ein Ball 2m nach unten,
dann hat der Ball in der waagerechten die Geschwindigkeit des Zuges,
und in der senkrechten wird er durch die Anziehungskraft beschleunigt auf eine Geschwindigkeit .

??? Und stimmt´s?
Zuletzt geändert von sanchez am Di 20. Sep 2022, 08:32, insgesamt 1-mal geändert.
sanchez
 
Beiträge: 1378
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Di 20. Sep 2022, 08:32

McMurdo hat geschrieben:Natürlich darf das sein, wieso sollte das nicht sein dürfen? Wird ja so sogar beobachtet.

Soso,
von wem denn?
Von dir?
Erklär bitte mal, wie ein Himmelskörper eine Schleife fliegen kann? Du bringst das doch.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2964
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Di 20. Sep 2022, 08:38

sanchez hat geschrieben:Wenn ich am Gleisbett stehe, und ein Zug fährt vorbei. Im Zug fällt in diesem Moment ein Ball 2m nach unten,
dann hat der Ball in der waagerechten die Geschwindigkeit des Zuges,
und in der senkrechten wird er durch die Anziehungskraft beschleunigt auf eine Geschwindigkeit .

@sanchez,
Ja und?
Du bist aber nicht der Bezug. Du bist lediglich Beobachter.
Der Ball hat in der waagerechten die Geschwindigkeit des Zuges, weil er Teil des Zuges ist und der Zug ist der Bezug. Er fällt auf den Boden des Zuges und nicht aufs Gleisbett.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2964
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Di 20. Sep 2022, 09:32

bumbumpeng hat geschrieben:@sanchez,
Ja und?
Du bist aber nicht der Bezug. Du bist lediglich Beobachter.
Der Ball hat in der waagerechten die Geschwindigkeit des Zuges, weil er Teil des Zuges ist und der Zug ist der Bezug.
Er fällt auf den Boden des Zuges und nicht aufs Gleisbett.


Ich stehe am Gleis und will berechnen, wo der Ball im Bezugssystem Erde auf den Zugboden fällt.
Dann brauche ich die Geschwindigkeit des Zuges und die Fallhöhe des Balls.

Ich brauche keinen Bezug.
Für was, für welche Rechnung brauche ich einen Bezug, z.B. Erde.
Ich brauche ein Ruhesystem und alles andere ist dann ein Bezugssystem.
Bezugssystem ist aber nicht gleich Bezug.
sanchez
 
Beiträge: 1378
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Di 20. Sep 2022, 23:23

sanchez hat geschrieben:Bezugssystem ist aber nicht gleich Bezug.

@sanchez,
Die Sonne ist definitiv der Bezug für alle 8 Planeten und die anderen Körper.

Und wie nennt sich das Ganze ? Immer noch Sonnensystem.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2964
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon Kurt » Mi 21. Sep 2022, 08:27

bumbumpeng hat geschrieben:
sanchez hat geschrieben:Bezugssystem ist aber nicht gleich Bezug.

@sanchez,
Die Sonne ist definitiv der Bezug für alle 8 Planeten und die anderen Körper.

Und wie nennt sich das Ganze ? Immer noch Sonnensystem.


Vill solltet ihr euch mal auf Begrifflichkeiten einigen, diesen eindeutige Benennungen geben.

Z-B. Bezug:
Das ist etwas worauf man sich bezieht, das gilt eigentlich nur für die jeweilige Anwendung.
Beispiel: Dieses Haus ist 400m von mir entfernt.
In diesem Fall sind gleich zwei Bezüge notwendig.

- ich als Standort
- der Urmeter als Abstansbezeichnergrundlage.
Das gilt für jedwede Aussagen, egal welcher Art auch immer.
Z.B. auch für Geschwindigkeitsangaben, oder für Zustandsaussagen.
Eins gilt immer: Ohne Nennung/Klarstellung des Bezuges, ist jedwede Aussage zu einer Grösse oder Zustandes wertlos.

Bezugsystem:
So ein System bedarf immer der Festlegung und hat mit "Bezug" direkt nichts zu tun.
Dieses BS sollte, will man klare Aussagen machen, sinnvoll eingesetzt werden.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16879
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Mi 21. Sep 2022, 08:57

Kurt hat geschrieben:Z-B. Bezug:
Das ist etwas worauf man sich bezieht, das gilt eigentlich nur für die jeweilige Anwendung.
Beispiel: Dieses Haus ist 400m von mir entfernt.
In diesem Fall sind gleich zwei Bezüge notwendig.

- ich als Standort
- der Urmeter als Abstansbezeichnergrundlage.
Das gilt für jedwede Aussagen, egal welcher Art auch immer.
Z.B. auch für Geschwindigkeitsangaben, oder für Zustandsaussagen.
Eins gilt immer: Ohne Nennung/Klarstellung des Bezuges, ist jedwede Aussage zu einer Grösse oder Zustandes wertlos.

Bezugsystem:
So ein System bedarf immer der Festlegung und hat mit "Bezug" direkt nichts zu tun.
Dieses BS sollte, will man klare Aussagen machen, sinnvoll eingesetzt werden.

@Kurt,
Bezug und Bezugssystem sind festgelegt. Da kann man nicht willkürlich etwas anderes festlegen wollen.
Ich kann eben nicht sagen, dass die Erde der Bezug für den Mars ist, weil der Mars definitiv keine Schleife fliegt, sondern immer noch seine ein klein wenig elliptische Bahn zur Sonne.

Die ISS fliegt immer noch im Schwerefeld der Erde, weil das der Bezug ist.

Alles andere sind Beobachtungspunkte. Dann muss man nämlich umrechnen auf den Bezug.

Die 400 m sind doch lediglich eine statische Messung.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2964
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon sanchez » Mi 21. Sep 2022, 10:38

Kurt hat geschrieben:Z-B. Bezug:
Das ist etwas worauf man sich bezieht, das gilt eigentlich nur für die jeweilige Anwendung.
Beispiel: Dieses Haus ist 400m von mir entfernt.
In diesem Fall sind gleich zwei Bezüge notwendig.

Wieso zwei Bezüge?
Ich interpretiere den Bezug, so wie du hier scheibst, als Ruhesystem.

Kurt hat geschrieben: ich als Standort
- der Urmeter als Abstansbezeichnergrundlage.
Das gilt für jedwede Aussagen, egal welcher Art auch immer.
Z.B. auch für Geschwindigkeitsangaben, oder für Zustandsaussagen.
Eins gilt immer: Ohne Nennung/Klarstellung des Bezuges, ist jedwede Aussage zu einer Grösse oder Zustandes wertlos.
Ich als Standort, ich mit Urmeter, ich mit Taschenuhr.
Das ist für mich alles das Ruhesystem. Es kann viele Bezugssysteme geben, aber nur ein Ruhesystem.
Wenn ich im Ruhesystem bewegt bin...Blödsinn, Man kann nicht im Ruhesystem bewegt sein und zum Ruhesystem gehören.
Sonst ist das nicht das Ruhesystem.
Bezugsystem:
So ein System bedarf immer der Festlegung und hat mit "Bezug" direkt nichts zu tun.
Dieses BS sollte, will man klare Aussagen machen, sinnvoll eingesetzt werden.

Ja das muss man festlegen. Allgemein Körper die den gleichen Bewegungszustand haben, sind im gleichen Bezugssystem.
sanchez
 
Beiträge: 1378
Registriert: Do 8. Nov 2018, 15:41

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » Mi 21. Sep 2022, 12:18

sanchez hat geschrieben:Wenn ich im Ruhesystem bewegt bin...Blödsinn, Man kann nicht im Ruhesystem bewegt sein und zum Ruhesystem gehören.
Sonst ist das nicht das Ruhesystem.

Du siehst, Kurts Unverständnis beginnt schon weit vor Einstein und Co.
McMurdo
 
Beiträge: 11408
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste