Bezugssystem, was ist das?

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Mi 17. Aug 2022, 22:35

sanchez hat geschrieben: Nimm zwei Raumschiffe im All.

Du willst deren Ort und Geschwindigkeit beschreiben. Also benutzt du ein Bezugssystem.

Beide sind so sehr in den Tiefen des Alls, dass Geschwindigkeitsmessung über Radar zwar funktioniert,
aber es gibt kein großes Objekt, wie z.B. Erde oder Sonne, zu dem du eine Geschwindigkeit angeben kannst.

Die beiden Raumschiffe sind relativ zu einander bewegt.

Man weiß nicht welches das ruhende und welches das bewegte Raumschiff ist.
Das hängt nur von der Sichtweise ab, was man so bevorzugt.
Raumschiff a könnte sagen, Raumschiff b bewegt sich mit 700km/s und hat die Koordinaten x,y und z.
Wenn man will kann dasselbe auch Raumschiff b über Raumschiff a sagen. Es sind hier diese zwei Bezugssysteme möglich.

Wenn man mehrere Beobachter hat, kann jeder Beobachter der Ursprung eines Bezugssystems sein.
In einem Bezugssystem kann eine Uhr ruhen, die gibt die Zeit des Bezugssystems an.
Uhren die bewegt zu diesem Bezugssystem sind, laufen langsamer.

Jeder Beobachter beschreibt die Situation aus seiner Sicht.
Und mit der Endlichkeit der Lichtgeschwindigkeit sind die Sichtweisen unterschiedlich.
Aber in der Speziellen RT symmetrisch zwischen zwei Beobachtern.

@sanchez,

Fantasien bleiben Fantasien.
Ich fliege morgen mit 26.700-facher LG zu Sgr A*, da bin ich dann in einem Jahr dort. Dann fliege ich durchs Loch hindurch. Ist ja ein Loch. Und durch ein Loch kann man durchfliegen.

@sanchez, ich will sehen.
Wo sind deine 2 Raumschiffe? --- Die gibt es nicht, nur in deiner Fantasiewelt.

Über Radar funktioniert da gar nichts. Zeigs mir bitte. Kannste nicht !!! Radar funktioniert nur im Nahbereich.

Da ist nichts relativ zueinander relativ bewegt. Bitte zeigen. Kannste nicht. Alles nur Schwafelei.

Jedes Raumschiff hat einen Bezug zu dem Gravitationsfeld, in dem es sich befindet !!!!!!!
Wie bewegt sich die ISS zu Voyager 2? Weißte nicht,, das ist aber schwach. Lt. dir kann man jedes beliebige Objekt als Bezug wählen.
@sanchez, Das ist total schwach von dir.


Wenn du eine Sonde auf den Mars schickst, dann fliegt die die ersten ca. 1,5 Mill. Km im Schwerfeld der Erde. !!!!! Frage: Stimmt das oder stimmt das nicht????
Danach im Schwerefeld der Sonne. Zum Schluss im Schwerefeld des Mars.
Achtung:::: Beweise das Gegenteil. Kannste nicht, weil es physikalisch so ist.

Ein Raumschiff bewegt sich immer zu einem Bezug. IMMER !!!
Im Kosmos fliegt nicht irgendwas mal irgendwo gegen etwas, was du so willst, sondern immer nach dem jeweiligen Bezug und der ist ganz exakt DEFINIERT.
@sanchez, ich will Beweise sehen für deine haltlosen Behauptungen. Es gibt keine.

@sanchez, hör bitte auf, solchen Schwachsinn zu verbreiten.
bumbumpeng
 
Beiträge: 3100
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » Do 18. Aug 2022, 05:03

bumbumpeng hat geschrieben:@sanchez, ich will sehen.
Wo sind deine 2 Raumschiffe? --- Die gibt es nicht, nur in deiner Fantasiewelt.


Schwarze Löcher die Sonnen auswerfen und Sonnen die Planeten auswerfen gibt's auch nicht.
McMurdo
 
Beiträge: 11663
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Do 18. Aug 2022, 07:28

McMurdo hat geschrieben:Schwarze Löcher die Sonnen auswerfen und Sonnen die Planeten auswerfen gibt's auch nicht.

@Mc,

FALSCH !
Das ist aber die Realität.
Das ist das Kosmologische Prinzip. Das gibt's in echt. So funktioniert Universum, nach der ganz einfachen Physik des Auswerfens und Fressens.
Die Schwarzen Löcher fressen aus dem Halo und werfen in Ebene aus.

Weshalb denkst du, dass die Sterne in Ebene allesamt linksrum um Sgr A* fliegen, von Nord geschaut??? Wieso fliegen die linksrum, von Nord geschaut?? Wieso das?
Wieso fliegen die im Halo kreuz und quer?
Weißte nicht. Aha, wieso weißt du das nicht, da du doch allwissend bist? (Du glaubst allwissend zu sein, bist es aber mitnichten. Du glaubt, du glaubst und du glaubst. -- Weißt aber sehr wenig.)
Ich habs mehrfach begründet, wieso dass so ist. Weil das zum Kosmologischen Prinzip gehört.

Sgr A* ist der Gott der MS und die Mutter der Sterne in Ebene. Alles hat einen Bezug. Sgr A* ist der Bezug der Sterne der MS. Sgr A* hält das System der MS zusammen, so wie die Sonne das Sonnensystem zusammen hält.
bumbumpeng
 
Beiträge: 3100
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » Do 18. Aug 2022, 11:28

bumbumpeng hat geschrieben:FALSCH !
Das ist aber die Realität.
Das ist das Kosmologische Prinzip. Das gibt's in echt. So funktioniert Universum, nach der ganz einfachen Physik des Auswerfens und Fressens.
Die Schwarzen Löcher fressen aus dem Halo und werfen in Ebene aus.

Ist aber noch nie beobachtet worden, daher kann man annehmen das diese Vorstellung nicht ganz richtig ist.
McMurdo
 
Beiträge: 11663
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Do 18. Aug 2022, 14:18

McMurdo hat geschrieben:Ist aber noch nie beobachtet worden, daher kann man annehmen das diese Vorstellung nicht ganz richtig ist.

@Mc,
Es wird definitiv davon gesprochen, dass es sog. "Sternentstehungsgebiete" geben soll.
Hast du davon gehört?

Das ist ein Trugschluss.
Es tauchen also neue Sterne auf. Das ist amtlich. Nur die entstehen nicht dort, wo es angenommen wird, wie z.B. im Orionnebel.
--- Dort TAUCHEN SIE AUF.
Es ist ein STERNAUFTAUCHUNGSGEBIET.

Sterne entstehen DEFINITIV durch Auswerfen einer Gesamtmasse durch Sgr A* in der MS im Zentrum der MS..
Das ist erwiesen, das ist amtlich, das ist physikalisch absolut logisch, das ist absolut schlüssig.
Sgr A* ist der Bezug.
bumbumpeng
 
Beiträge: 3100
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » Do 18. Aug 2022, 14:22

bumbumpeng hat geschrieben:Es wird definitiv davon gesprochen, dass es sog. "Sternentstehungsgebiete" geben soll.
Hast du davon gehört?

Selbstverständlich, aber dort sind keine schwarzen Löcher die irgendwelche Sterne auswerfen.
McMurdo
 
Beiträge: 11663
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon bumbumpeng » Do 18. Aug 2022, 14:33

McMurdo hat geschrieben:Selbstverständlich, aber dort sind keine schwarzen Löcher die irgendwelche Sterne auswerfen.

Richtig,
aber dort ist dann die Geschwindigkeit auf einen Pegel abgesunken, so dass sie sichtbar werden. Von Sgr A* bis dorthin sind die Massen unsichtbar und werden fälschlich als sog. "Akkretionsscheibe" bezeichnet.
Sgr A* wirft mit ca. 0,3 c tangential aus.
Das ist so schnell, dass diese Massen nicht sichtbar sind. Eine Art der Dunklen Materie.

Die Sterne der MS umkreisen definitiv das Zentrum, weil das der Bezug, der Ursprung, ist.
Die Planeten im Sonnensystem umkreisen die Sonne, weil das der Bezug, der Ursprung, ist
bumbumpeng
 
Beiträge: 3100
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon McMurdo » Do 18. Aug 2022, 15:34

bumbumpeng hat geschrieben:aber dort ist dann die Geschwindigkeit auf einen Pegel abgesunken, so dass sie sichtbar werden. Von Sgr A* bis dorthin sind die Massen unsichtbar und werden fälschlich als sog. "Akkretionsscheibe" bezeichnet.

Warum sollten die unsichtbar sein?
McMurdo
 
Beiträge: 11663
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon Daniel K. » Do 18. Aug 2022, 16:40

bumbumpeng hat geschrieben:
Ich hatte schon mal geschrieben, dass das rein mathematisch möglich ist, aber nicht in der Astrophysik. Es fehlt die Erklärung dafür, wieso das Sonnensystem, Sonnensystem heißt, wenn doch angeblich der Mond als Bezug gelten dürfte. Das Sonnensystem ist und bleibt das Sonnensystem, weil die Sonne der Bezug ist. Hat die MS die Sonne als Bezug? Dann berechne doch mal mit der Sonne als Bezug die Bewegungen anderer Sterne. Kannst Du definitiv nicht, weil das nur Murks ergibt.

Was für ein Mumpitz. Für die Navigation der Flugzeuge und auch bei Autos und Schiffe nimmt man ein Bezugssystem in dem die Erde mittig sitzt und ruht. Weil die Bewegungen eines Flugzeuges in Bezug zur Sonne zu beschreiben nur dämlich wäre.

Dann fehlt Dir weiter Grundlagenwissen, es gibt den Begriff System und es kann viele unterschiedliche geben, das Sonnensystem ist eben ein System der Sonne und Körper, welche um die Sonne kreisen, ein Bezugssystem ist ein System, in dem man einen Körper in der Regel ruhend mittig platziert. Ist aber nicht zwingend.
Daniel K.
 
Beiträge: 4717
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Bezugssystem, was ist das?

Beitragvon Daniel K. » Do 18. Aug 2022, 16:50

bumbumpeng hat geschrieben:
Fantasien bleiben Fantasien.

Wenn du eine Sonde auf den Mars schickst, dann fliegt die die ersten ca. 1,5 Mill. Km im Schwerefeld der Erde. Frage: Stimmt das oder stimmt das nicht? Danach im Schwerefeld der Sonne. Zum Schluss im Schwerefeld des Mars. Achtung: Beweise das Gegenteil. Kannst Du nicht, weil es physikalisch so ist. Ein Raumschiff bewegt sich immer zu einem Bezug. IMMER! Im Kosmos fliegt nicht irgendwas mal irgendwo gegen etwas, was du so willst, sondern immer nach dem jeweiligen Bezug und der ist ganz exakt DEFINIERT.

Vermutlich hast Du nie Physik in der Schule gehabt, schon erschreckend. Generell wirkt Gravitation ohne Grenze, die Sonde fliegt immer im Gravitationsfeld der Erde und der Sonne und es Marses, sogar des Mondes, sie wirken eben nur unterschiedlich stark. Was meinst Du wo Ebbe und Flut herkommen.

Aber das spielt bei Bezugssystem keine Rolle, man definiert es wie ein Koordinatensystem. Offenbar hast Du große Probleme Dir Dinge vorzustellen, was Du nicht anfassen kannst, geht nicht, oder was Du nicht willst. Wirst wenig mit anderen Menschen vernünftig diskutieren können, so verdreht wie Du die Dinge betrachtest.


bumbumpeng hat geschrieben:
@sanchez, hör bitte auf, solchen Schwachsinn zu verbreiten.

Das passt schon alles, Schwachsinn kommt hier von Dir.
Daniel K.
 
Beiträge: 4717
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste