hf oder hc/Lambda

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

hf oder hc/Lambda

Beitragvon Lagrange » Do 12. Mai 2022, 17:30

Wenn sich eine Lichtquelle durch den Äther bewegt, ändert sich die Wellenlänge. Deswegen ist die zwete Formel richtiger.

1. Einstein
2. Hasenöhrl.

hc/Lambda gilt auch für eine schwingede Saite. Bei hoher Energie-gibt es mehrere knoten. Man kann auch mit hf rechnen.
E=hf=Energie der ganzen Saite. Das gilt auch fur die strahlenden Atome.
Lagrange
 
Beiträge: 15640
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: hf oder hc/Lambda

Beitragvon McMurdo » Fr 13. Mai 2022, 15:03

Lagrange hat geschrieben:Wenn sich eine Lichtquelle durch den Äther bewegt, ändert sich die Wellenlänge. Deswegen ist die zwete Formel richtiger.

1. Einstein
2. Hasenöhrl.

hc/Lambda gilt auch für eine schwingede Saite. Bei hoher Energie-gibt es mehrere knoten. Man kann auch mit hf rechnen.
E=hf=Energie der ganzen Saite. Das gilt auch fur die strahlenden Atome.

Prost!
McMurdo
 
Beiträge: 10487
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: hf oder hc/λ

Beitragvon Yukterez » Fr 13. Mai 2022, 15:52

Beim Äther kommt's drauf an welche Art von Äther gemeint ist, aber da der Faden sich in der Rubrik Relativitätstheorie befindet, in der ART ist die Gesamtenergie eines Partikels



mit der Ruhemasse , und bei Photonen



mit als seine Frequenz wie sie im feldfreien Raum gemessen wird. Lokal wird um den bekannten Faktor blauverschoben gemessen. Wenn die Metrik stationär ist ist als Summe von kinetischer, potentieller und wenn vorhanden Ruheenergie eine Erhaltungsgröße.

Ergänzend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13104
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: hf oder hc/λ

Beitragvon bumbumpeng » Fr 13. Mai 2022, 19:45

Yukterez hat geschrieben:Beim Äther kommt's

mit der Ruhemasse , und bei Photonen

feldfreien Raum

blauverschoben gemessen.

@Yukterez,

Mal gut zuhören, dann kannst auch du noch was dazulernen.

Mit Äther sind die e.-m. Felder gemeint.

Ruhemasse gibt es nicht. Da ist eine Erfindung von Schwachmaten.
Photonen gibt es nicht.
Licht und andere e.-m. Wellen sind lediglich Energie, die auf die e.-m. Felder übertragen worden ist. Z.B. vom Lügenfunk, Dummfunk, den der MC ständig empfängt. Der strahlt Energie aus, um die Leute zu verblöden.

Es gibt definitiv im Universum keinen feldfreien Raum. Was für ein Schwachsinn !!!!! Jegliche Masse führt ihre Felder mit sich.

Wo soll den was blauverschoben gemessen worden sein?
bumbumpeng
 
Beiträge: 2467
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48


Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste

cron