Vierergeschwindigkeit, Epstein und mehr

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Vierergeschwindigkeit, Epstein und mehr

Beitragvon Lagrange » Sa 17. Jul 2021, 23:06



Lagrange
 
Beiträge: 14887
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Vierergeschwindigkeit, Epstein und mehr

Beitragvon Schlumpfine » So 18. Jul 2021, 00:04

Lagrange hat geschrieben:
Schwachsinn!!! :lol: :lol: :lol:

Außerdem keine Antwort auf meine Frage.
Schlumpfine
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 11:38

Re: Vierergeschwindigkeit, Epstein und mehr

Beitragvon Lagrange » Do 22. Jul 2021, 10:16

Lagrange hat geschrieben:









Lagrange
 
Beiträge: 14887
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Vierergeschwindigkeit, Epstein und mehr

Beitragvon Schlumpfine » Do 22. Jul 2021, 12:05

Lagrange hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:










Dafür hast Du aber echt lange gebraucht.
Nur leider berechnest Du Geschwindigkeiten gleichförmiger Bewegungen niemals aus der Wurzel aus irgendwas, sondern aus Strecke durch Zeit, denn das sind die einzigen Werte, die einem bei gleichförmigen Bewegungen zur Verfügung stehen, also

Nur leider ist die Ersatzgeschwindigkeit v=s/t nur halb so hoch als die Momentangeschwindigkeit v=at, aber die klassische Formel sieht vor, dass man dort beliebige Geschwindigkeiten einsetzen darf und nicht bloß die Momentangeschwindigkeiten, die sich aus einem v=at ergeben.
Ein 1kg schwerer Gegenstand, der aus h=9,82m (h/g=1s²) auf die Erde fallen gelassen wird, ist in

auf dem Erboden aufgeschlagen und zwar mit einer Energie von

und nicht bloß mit einer Energie von nur

Und Du willst mir immernoch erzählen, dass man beliebige Geschwindigkeiten in die klassische Formel für kinetische Energie einsetzen darf? Nun könntest Du noch argumentieren, dass sie mit beliebigen Momentangeschwindigkeiten noch gültig wäre, nur leider passen beliebige Momentangeschwindigkeiten nur noch sehr selten zu der Beschleunigung in F=ma oder m=F/a, m bleibt aber unverändert Teil der Formel. Du weißt nicht, ob sie a aus beliebigen v ergibt, Du weißt also auch nicht, ob sich m aus beliebigen v ergibt. Wir wissen nun z.B., dass es mit der "beliebigen" Geschwindigkeit vE nicht funktioniert. Wir wissen weiter, dass sich m aus 9,82N und g=9,82m/s² zusammensetzt. Aber welches g würde sich aus der beliebigen Geschwindigkeit vE ergeben?

was nur ein viertel der Erdbeschleunigung ist, weswegen die Masse plötzlich 4 mal so hoch sein müsste, was sie aber nicht ist. Beliebige v passen nur höchst selten zu der Beschleunigung a in m. Die klassische Formel für kinetische Energie ist somit falsch und aus der Energie-Impuls-Beziehung, um die es hier geht, ergibt sie sich auch nicht.
Jajaja... Jede Wette... "Müll!" mehr kommt da von Dir mal wieder nicht. Du bist jedweder Diskussion unwürdig.
Schlumpfine
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 11:38

Re: Vierergeschwindigkeit, Epstein und mehr

Beitragvon Lagrange » Do 22. Jul 2021, 19:58

Schlumpfine hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:










Dafür hast Du aber echt lange gebraucht.
Nur leider berechnest Du Geschwindigkeiten gleichförmiger Bewegungen niemals aus der Wurzel aus irgendwas, sondern aus Strecke durch Zeit, denn das sind die einzigen Werte, die einem bei gleichförmigen Bewegungen zur Verfügung stehen, also

Nur leider ist die Ersatzgeschwindigkeit v=s/t nur halb so hoch als die Momentangeschwindigkeit v=at, aber die klassische Formel sieht vor, dass man dort beliebige Geschwindigkeiten einsetzen darf und nicht bloß die Momentangeschwindigkeiten, die sich aus einem v=at ergeben.
Ein 1kg schwerer Gegenstand, der aus h=9,82m (h/g=1s²) auf die Erde fallen gelassen wird, ist in

auf dem Erboden aufgeschlagen und zwar mit einer Energie von

und nicht bloß mit einer Energie von nur

Und Du willst mir immernoch erzählen, dass man beliebige Geschwindigkeiten in die klassische Formel für kinetische Energie einsetzen darf? Nun könntest Du noch argumentieren, dass sie mit beliebigen Momentangeschwindigkeiten noch gültig wäre, nur leider passen beliebige Momentangeschwindigkeiten nur noch sehr selten zu der Beschleunigung in F=ma oder m=F/a, m bleibt aber unverändert Teil der Formel. Du weißt nicht, ob sie a aus beliebigen v ergibt, Du weißt also auch nicht, ob sich m aus beliebigen v ergibt. Wir wissen nun z.B., dass es mit der "beliebigen" Geschwindigkeit vE nicht funktioniert. Wir wissen weiter, dass sich m aus 9,82N und g=9,82m/s² zusammensetzt. Aber welches g würde sich aus der beliebigen Geschwindigkeit vE ergeben?

was nur ein viertel der Erdbeschleunigung ist, weswegen die Masse plötzlich 4 mal so hoch sein müsste, was sie aber nicht ist. Beliebige v passen nur höchst selten zu der Beschleunigung a in m. Die klassische Formel für kinetische Energie ist somit falsch und aus der Energie-Impuls-Beziehung, um die es hier geht, ergibt sie sich auch nicht.
Jajaja... Jede Wette... "Müll!" mehr kommt da von Dir mal wieder nicht. Du bist jedweder Diskussion unwürdig.

Müll!
Lagrange
 
Beiträge: 14887
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Nocheinpoets Familiendrama

Beitragvon Daniel K. » Di 27. Jul 2021, 14:43

Yukterez hat geschrieben:
[url=Daniel K. hat geschrieben:
Ich bekomme Besuch von der Familie, durch Corona ist der Letzte doch länger her ...

Das wird sicher ein Fiasko: so wie ich den Potato kenne wird er mit seinem Bruder streiten weil der keine Maske tragen wird, und seine Nichte der er als Kind erzählt hat was für ein großer Relativist er ist wird mittlerweile auch schon in der Schule gelernt haben dass das alles ganz anders geht als er ihr damals erzählt hat und ihn für den komischen Onkel den man nicht ernst nehmen kann halten. Zu seinem Bruder haltend, ...

Nun ja, ich habe nicht nur einen Bruder, beide tragen Maske wo es angesagt ist, und der Bruder auf den Du Dich beziehst ist wieder klar im Kopf, hat mir erst vor einer Woche am Telefon erklärt, er wählt nicht mehr die AfD, die kann man nicht mehr wählen. Und die Erklärung wird Dir sicher gefallen, er sagt, so wie die sich in der Pandemie verhalten haben sind die nicht mehr wählbar. Er überlegt nun wohl in Richtung FDP, ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 3772
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Nocheinpoets Familiendrama

Beitragvon Schlumpfine » Di 27. Jul 2021, 15:10

Daniel K. hat geschrieben:
Yukterez hat geschrieben:Das wird sicher ein Fiasko: so wie ich den Potato kenne wird er mit seinem Bruder streiten weil der keine Maske tragen wird, und seine Nichte der er als Kind erzählt hat was für ein großer Relativist er ist wird mittlerweile auch schon in der Schule gelernt haben dass das alles ganz anders geht als er ihr damals erzählt hat und ihn für den komischen Onkel den man nicht ernst nehmen kann halten. Zu seinem Bruder haltend, ...

Nun ja, ich habe nicht nur einen Bruder, beide tragen Maske wo es angesagt ist, und der Bruder auf den Du Dich beziehst ist wieder klar im Kopf, hat mir erst vor einer Woche am Telefon erklärt, er wählt nicht mehr die AfD, die kann man nicht mehr wählen. Und die Erklärung wird Dir sicher gefallen, er sagt, so wie die sich in der Pandemie verhalten haben sind die nicht mehr wählbar. Er überlegt nun wohl in Richtung FDP, ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Was für ein wahnsinnig toller Beweis dafür, dass Deine Herleitung letztendlich doch korrekt sein muss. Ironie aus. :mrgreen:
Schlumpfine
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 11:38

Re: Nocheinpoets Familiendrama

Beitragvon Daniel K. » Di 27. Jul 2021, 16:11

Schlumpfine hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Yukterez hat geschrieben:
Das wird sicher ein Fiasko: so wie ich den Potato kenne wird er mit seinem Bruder streiten weil der keine Maske tragen wird, und seine Nichte der er als Kind erzählt hat was für ein großer Relativist er ist wird mittlerweile auch schon in der Schule gelernt haben dass das alles ganz anders geht als er ihr damals erzählt hat und ihn für den komischen Onkel den man nicht ernst nehmen kann halten. Zu seinem Bruder haltend, ...

Nun ja, ich habe nicht nur einen Bruder, beide tragen Maske wo es angesagt ist, und der Bruder auf den Du Dich beziehst ist wieder klar im Kopf, hat mir erst vor einer Woche am Telefon erklärt, er wählt nicht mehr die AfD, die kann man nicht mehr wählen. Und die Erklärung wird Dir sicher gefallen, er sagt, so wie die sich in der Pandemie verhalten haben sind die nicht mehr wählbar. Er überlegt nun wohl in Richtung FDP, ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Was für ein wahnsinnig toller Beweis dafür, dass Deine Herleitung letztendlich doch korrekt sein muss. Ironie aus. :mrgreen:

Heule nur weiter, kleiner Wauwau von Simon, Fakt ist, ich habe durch meine Überlegungen den Gammafaktor gefunden, der ist so richtig, egal wie Du und Dein Herrchen auch tanzen mögt. Du hast den selber nicht gefunden, und auch Simon nicht, der ist ja eh nur ein einfacher Maurer ... und Du bist nicht mal die Kelle die er schwingt ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Davon abgesehen, aktuell sterben immer mehr von den nicht Geimpften, bin echt froh inzwischen voll immunisiert zu sein, zweite Dose habe ich gestern vor zwei Wochen bekommen, gibt ein sicheres Gefühl, und bald auch wieder mehr Rechte. Für Dich und Dein Herrchen wird das hingegen nicht so laufen, als Teil einer kleinen Minderheit wird es für Euch weiter Beschränkungen geben. Und dank Delta wird es früher oder später auch erwischen, statisch gesehen wird Euch da aber wohl kaum wirklich groß was passieren. Wobei es in den USA schon einige echte Leugner getroffen hat, die dann, wirklich sehr krank ihre Meinung zur Impfung geändert haben, viele betteln dann sogar um eine Impfung, aber dann ist es eben zu spät.
Daniel K.
 
Beiträge: 3772
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Vierergeschwindigkeit, Epstein und mehr

Beitragvon Daniel K. » Di 27. Jul 2021, 16:13

Als sich sein Bruder zum ersten Mal mit dem neuartigen Coronavirus infizierte , glaubte Mark Valentine nicht, dass er zu sehr leidet.

Phil Valentine postete weiterhin regelmäßig auf Facebook, scherzte über seinen Zustand und moderierte sogar einen Beitrag für seine konservative Talk-Radiosendung auf WTN-FM in Nashville. Er hatte sich entschieden, den Impfstoff nicht zu bekommen, und machte sich häufig über die Kampagnen der Demokraten lustig, um mehr Menschen dazu zu bringen, die Impfung zu bekommen. Als die Brüder einige Tage nach dem positiven Test von Phil Anfang Juli telefonierten, sagte er Mark, dass es ihm bereits besser gehe.

"Er sagte: 'Ich glaube nicht, dass es eine große Sache sein wird'", sagte Mark Valentine der Washington Post am Sonntag. "Ich habe ehrlich gesagt aufgehört, mir darüber Sorgen zu machen."

Aber am Ende der Woche, nachdem er sich fast erholt hatte, begann Phil Valentines Gesundheit rapide zu sinken. Seine Familie überredete den 62-Jährigen, in die Notaufnahme einzuchecken. Medizinische Scans zeigten, dass die Coronavirus- Infektion eine Lungenentzündung in seiner rechten Lunge verursacht hatte, sagte Mark Valentine der Post.

Kurz nachdem Phil Valentine ins Krankenhaus eingeliefert worden war , begannen er und seine Familie, anders über den Impfstoff nachzudenken , berichtete der Tennessee .

"Ich habe meine Meinung geändert, als ich sah, was hier passierte", sagte Mark Valentine der Post. "Ich bin sofort losgefahren und habe den Impfstoff geholt."

Er sagte, auch das Denken seines Bruders habe sich geändert.

"Wenn Phil in der Lage wäre, dieses Interview zu führen, würde er Ihnen sagen, obwohl er nie ein Anti-Vax-Mensch war, aber er war immer ein Wahlbefürworter", sagte sein Bruder der Post. "Was er bedauert, ist, nicht vehementer für den Impfstoff zu sein, und wenn er wieder auf Sendung ist, wird er genau das den Leuten sagen."

https://www.washingtonpost.com/nation/2 ... s-vaccine/

Gibt viele solcher Beispiele, auch aus anderen Ländern, man kann Euch nur wünschen, dass es Euch nicht so trifft. Fakt ist, wir die sich impfen lassen schützen jene die sich dem verweigern, ich trage somit Verantwortung für die Gesellschaft, gern geschehen. 8-)
Daniel K.
 
Beiträge: 3772
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Nocheinpoets Familiendrama

Beitragvon Schlumpfine » Di 27. Jul 2021, 16:50

Daniel K. hat geschrieben:Fakt ist, ich habe durch meine Überlegungen den Gammafaktor gefunden
Was für eine unheimlich tolle Leistung. :mrgreen:
Ich habe durch einfachstes Formelumstellen sogar 2 Gammafaktoren gefunden:

Und du kannst mir keinen Fehler in meinen Rechnungen zeigen. Wir jedoch haben dir Alle den ein oder anderen Fehler gezeigt, Meister der Ethno-Mathematik. :mrgreen:
Schlumpfine
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 11:38

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste