Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon ZQUANTUM » Sa 8. Mai 2021, 13:50

Rechte sind empört, steht hier. Was sind Rechte? :lol:

Diesen Artikels gemäß wohl all die die empört sind... weil irgendeiner was von "Köterrasse" sprach...
A. und... geht jetzt die Welt unter?
B. Ich kann nur lachen über sowas.
C. Ich lasse mich nicht instrumentalisieren.
D. und Frage erstmal, welch übles System treibt den Menschen dazu soetwas zu sagen?

ZQ

PS
Ich habe keine Lust auf Youtube.

Hatten wir schon... einer mehr der diesen Falles interessante Infos.... nicht mitbekommt.
Was ich von YT halte sagte ich bereits... Dennoch kann auch ein fauler Apfel nähren, wenn man sein Gehirn einsetzt und das schädliche daran vorher entfernt.
Zuletzt geändert von ZQUANTUM am Sa 8. Mai 2021, 13:58, insgesamt 3-mal geändert.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 612
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 8. Mai 2021, 13:55

Es scheint, dass die Probleme dieser Welt viel komplizierter sind als Marx, Einstein, Merkel &Co. glauben.
Lagrange
 
Beiträge: 13907
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon ZQUANTUM » So 9. Mai 2021, 12:43

Zunächst mag dir das so scheinen.....
Bei reiflicher Überlegung wird jedoch klar, dass der aller größte Teil der "Probleme" einfachst vermeidbar...

ZQ
ZQUANTUM
 
Beiträge: 612
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » So 9. Mai 2021, 12:51

ZQUANTUM hat geschrieben:Zunächst mag dir das so scheinen.....
Bei reiflicher Überlegung wird jedoch klar, dass der aller größte Teil der "Probleme" einfachst vermeidbar...

ZQ

Dann kannst du bestimmt ein Paar Staaten aufzählen wo dies gelungen ist.
Lagrange
 
Beiträge: 13907
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon ZQUANTUM » So 9. Mai 2021, 13:44

Dann kannst du bestimmt ein Paar Staaten aufzählen wo dies gelungen ist.


Diese Herleitung zeigt bereits, dass du lediglich von "Problemen" sprichst die du rein vermutest und dies scheinbar mit vollkommener Unbelastetheit faktisch tatsächlich existenter Problemstellungen einhergeht. Genauso wie ein Religiöser des Glaubens, er käme erst nach dem Tod ins Paradies, aus dem Gott ihn zB. aufgrund "Fehlverhaltens" zuvor hinausgeworfen... Ich sagte bereits, man muss schon seinen eigenen Kopf einschalten, frei von Propaganda welcher dieser zeitlebens ausgesetzt. Dein Kopf scheint mir voll von letzterer.... Wie auch viele überzeugt vorgeben Atheisten zu sein, sich jedoch nach entsprechenden psychologischen Tests herausstellt, das viele ihrer Handlungen auf entsprechend rezipierte Religionen zurückzuführen sind.

Das größte Problem an sich ist, nur nach Problemen zu suchen und aus allem welche zu machen, ohne sich mit entsprechenden Lösungen auseinanderzusetzen.

Suche nach Lösungen und du wirst feststellen, dass die meisten "deiner Probleme" gar keine sind.
Dann hast du "Zeit" und die Basis geschaffen, dich den tatsächlichen zu widmen.

ZQ
ZQUANTUM
 
Beiträge: 612
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » So 9. Mai 2021, 17:59

Wir haben viele sozialistische Staaten gehabt und alle sind gescheitert. Sowjet Union, Polen, DDR, Tschechoslowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Jugoslawien, Albanien, China, Nordkorea Kuba, Nikaragua, Angola, Mosambik, Libyen, Süd Jemen, Somalia ...

Sie scheiterten entweder an menschlichem Egoismus oder an der Religion.

Hier muss ich abermals betonen, dass Gorbatschow der Hauptschuldige ist.
Lagrange
 
Beiträge: 13907
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Fakers gonna fake

Beitragvon Yukterez » Fr 21. Mai 2021, 19:23

Wer aufmerksam beobachtet hat ja schon seit seit Längerem bemerkt dass die Globalisten hinter der NSU stecken und

Bild Yukterez hat geschrieben:die NSU zu ihren False Flag Operationen angestiftet haben um mehr Steuergelder für den Kampf gegen Rechts rechtfertigen zu können

Quod erat demonstrandum:

Bild

Es von Anfang an gesagt habend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12601
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 22. Mai 2021, 09:33

In D wird alles manipuliert. Wiesen-Attentat, NSU, OEZ, Hanau undundund. Keine Bekennerschreiben.
Lagrange
 
Beiträge: 13907
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon bumbumpeng » Sa 22. Mai 2021, 11:01

Ne feine Sache mit Hesse.

Kassel 96, Eisenach 2011 (Eisenach ist nicht weit von Kassel entfernt.), Kassel 2019, 2020 ein Finanzminister, kurz danach noch Einer aus dem Ministerium.
96 durfte ein Zeuge nicht befragt werden - wird einfach so angewiesen.
Ach ja, der Fi-Mi ist ja der erste und einzigste, der so richtig, wirklich an Corona gestorben sein soll.
Man denkt vllt., dass es die Derivate gewesen sein sollen? Seit 2013 ist massiv aufgestockt worden. Wieso ab 2013?

Nein, Corona. Hier der Beweis:
https://www.youtube.com/watch?v=VeK9YMRxTE0
Bitte gut zuhören.
Ja, wer zu viel weiß.
Diese Sorgen haben ihn erdrückt. Er wusste keinen Ausweg mehr.
Ungelogen.
Und dann noch ein Tranchen mit aller Gewalt rausgepresst.
bumbumpeng
 
Beiträge: 962
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Mi 26. Mai 2021, 11:01

https://www.welt.de/politik/ausland/article231343099/Weissrussland-Das-ist-Wahnsinn-Empoerung-schweisst-Europa-zusammen.html

Eine rote Linie ist überschritten; das war schon vor Beginn des Gipfels klar. Bei ihrer Ankunft im Europa-Gebäude in Brüssel trat Angela Merkel vor die wartenden Kameras: „Roman Protassewitsch muss sofort wieder freigelassen werden“, sagte die Bundeskanzlerin.


Die Westler sind empört. Was wäre, wenn Assange die USA überfliegen würde? :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 13907
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste