Kurt´s Paper analysiert

Sonstige Ansätze und Vorschläge

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » Sa 2. Jul 2022, 21:25

Kurt hat geschrieben:Warum solltest du da was ändern?
Hat das jemand verlangt?

.

Du bist scheint's unzufrieden mit der Antwort. Aber sie stimmt halt. Wenn du noch was anderes wissen willst musst du genau fragen.
Es geht doch gerade um den Beobachter bei U1.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon Kurt » Sa 2. Jul 2022, 21:38

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Warum solltest du da was ändern?
Hat das jemand verlangt?

.

Du bist scheint's unzufrieden mit der Antwort. Aber sie stimmt halt. Wenn du noch was anderes wissen willst musst du genau fragen.
Es geht doch gerade um den Beobachter bei U1.

Nö, darum geht es nicht, es geht um die drei Fragen.

Die Erste:
Ich habe dich gefragt wie schnell die U2 unterwegs ist.
Hier nochmal die Umstände:
Die Plattform ist mit 100m/s unterwegs (der Bezug dafür ist ja klar (oder nicht?))
Die U2 bewegt sich auf der Plattform mit 5m/s einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2
Hier ist der Bezug die Plattform, bzw. der mitbewegte Beobachter auf dieser.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16219
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon Kurt » Sa 2. Jul 2022, 22:27

Kurt hat geschrieben:Die Erste:
Ich habe dich gefragt wie schnell die U2 unterwegs ist.


Nachdem das nun geklärt ist die zweite Frage.
Sie schliesst sich thematisch direkt an die erste an.

Bei der ersten, derda:
- wie schnell ist die U2 unterwegs? einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2
ergeben sich diese Werte:
Die U2 ist dann, wenn sie von M2 nach M1 sich bewegt, mit 100 + 5m/s, also mit 105m/s unterwegs.
Die U2 ist dann, wenn sie von M1 nach M2 sich bewegt, mit 100 - 5m/s, also mit 95m/s unterwegs.

Die zweite Frage:
- wie schnell taktet sie dabei? einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2

Die Umstände:
Die Plattform ist mit 100m/s unterwegs.
Die U2 bewegt sich auf der Plattform mit 5m/s einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2.

Falls du etwas dazu sagen willst, mach einfach.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16219
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » So 3. Jul 2022, 05:19

Kurt hat geschrieben:Nö, darum geht es nicht,
.

Natürlich geht es darum, du willst ja wissen wie langsam U2 aus Sicht des Beobachters bei U1 tickt. Dafür muss bekannt sein wie schnell U2 relativ zum Beobachter bei U1 ist. Und das sind eben 5 m/s, ob du willst oder nicht.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » So 3. Jul 2022, 05:29

Kurt hat geschrieben:Bei der ersten, derda:
- wie schnell ist die U2 unterwegs? einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2
ergeben sich diese Werte:
Die U2 ist dann, wenn sie von M2 nach M1 sich bewegt, mit 100 + 5m/s, also mit 105m/s unterwegs.
Die U2 ist dann, wenn sie von M1 nach M2 sich bewegt, mit 100 - 5m/s, also mit 95m/s unterwegs

.

Aus Sicht des Bahnhofs, ja. Du willst ja aber eigentlich das hier wissen:
- was sieht der Beobachter auf der Plattform für eine Taktrate?

Die Taktrate für den Beobachter bei U1 ergibt sich aber nun mal nur aus dessen Sicht: und da sind und bleiben es eben 5 m/s.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon Kurt » So 3. Jul 2022, 09:43

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Nö, darum geht es nicht,
.

Natürlich geht es darum, du willst ja wissen wie langsam U2 aus Sicht des Beobachters bei U1 tickt.

Will ich nicht.

Die este hast du ja jetzt wohl verstanden.
Bei der ersten, derda:
- wie schnell ist die U2 unterwegs? einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2
ergeben sich diese Werte:
Die U2 ist dann, wenn sie von M2 nach M1 sich bewegt, mit 100 + 5m/s, also mit 105m/s unterwegs.
Die U2 ist dann, wenn sie von M1 nach M2 sich bewegt, mit 100 - 5m/s, also mit 95m/s unterwegs.

Die zweite Frage:
- wie schnell taktet sie dabei? einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2

Schauma obs bei der zweiten auch irgendwann mal klappt.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16219
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » So 3. Jul 2022, 10:22

Kurt hat geschrieben:Will ich nicht.
.

Doch, hast du ja gefragt :
- was sieht der Beobachter auf der Plattform für eine Taktrate?
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » So 3. Jul 2022, 10:26

Kurt hat geschrieben:Bei der ersten, derda:
- wie schnell ist die U2 unterwegs? einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2
ergeben sich diese Werte:
Die U2 ist dann, wenn sie von M2 nach M1 sich bewegt, mit 100 + 5m/s, also mit 105m/s unterwegs.
Die U2 ist dann, wenn sie von M1 nach M2 sich bewegt, mit 100 - 5m/s, also mit 95m/s unterwegs.
.

Da du wissen willst welche Taktrate der Beobachter auf der Plattform sieht sind deine Werte falsch, für den ist die U2 mit +/- 5m/s bewegt.
Da gibt's keine 105m/s und auch keine 95m/s.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon Kurt » So 3. Jul 2022, 10:48

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Bei der ersten, derda:
- wie schnell ist die U2 unterwegs? einmal von M2 nach M1, einmal von M1 nach M2
ergeben sich diese Werte:
Die U2 ist dann, wenn sie von M2 nach M1 sich bewegt, mit 100 + 5m/s, also mit 105m/s unterwegs.
Die U2 ist dann, wenn sie von M1 nach M2 sich bewegt, mit 100 - 5m/s, also mit 95m/s unterwegs.
.

Da du wissen willst welche Taktrate der Beobachter auf der Plattform sieht sind deine Werte falsch, für den ist die U2 mit +/- 5m/s bewegt.
Da gibt's keine 105m/s und auch keine 95m/s.


Dann lass es ihn halt sehen.
Lass ihn die Taktrate der U2 dann ablesen wenn sie sich von M2 nach M1 bewegt, und dann wenn sie sich von M1 nach M2 bewegt.
Du kannst ihn auch aufs Gleis runtersehen lassen falls er an dem was er sieht zweifelt.
Du kannst ihm auch die gespeicherten Werte in M1 und M2 ablesen lassen,
Er wird immer sehen (und dir auch berichten) dass die U2 mit unterschiedlicher Geschwindigkeit taktet, je nachdem in welcher Richtung sie gerade unterwegs ist.

Musst halt deine Märchenwelt-Zwangsprogrammierung überwinden und dich dazu herablassen ihn auch das sehen zu lassen was er sieht wenn er "sichten" darf.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16219
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » So 3. Jul 2022, 12:56

Kurt hat geschrieben:Lass ihn die Taktrate der U2 dann ablesen wenn sie sich von M2 nach M1 bewegt, und dann wenn sie sich von M1 nach M2 bewegt.
.

Da die U2 für ihn mit 5 m/s bewegt ist kann man mit Hilfe des Gammafaktor für 5m/s exakt ausreichen um welchen Faktor die U2 für ihn langsamer geht. Dazu muss er nicht aufs Gleis oder sonstwo hin schauen. Er braucht nur die U2 und die entsprechende Relativgeschwindigkeit.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

VorherigeNächste

Zurück zu Weitere Alternativtheorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast