Kurt´s Paper analysiert

Sonstige Ansätze und Vorschläge

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon Kurt » Di 5. Jul 2022, 16:29

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Es geht darum zu erfahren was der mitfahrende Beobachter "sichtet".

Weiß ich doch, ich musste dich ja sogar extra wieder drann erinnern weil du es ja vergessen hattest was du wissen wolltest.

Das was er sieht sollte ja mit dem zusammenpassen was der Alphabeobachter berichtet, oder meinst du, dass das nicht von Bedeutung ist?

Wie kommst du darau das das zusammen passen muss? Die relative Geschwindigkeit der U2 ist für die beiden ja auch unterschiedlich.



Übersehen?

--------------------------
Es geht darum zu erfahren was der mitfahrende Beobachter "sichtet".
Einmal wenn er den Gang der U2 bei ihrer Wanderung mit 5m/s (aus Sicht des Beobachters) anschaut, einmal wenn er die Messtellen M1 und M2 ausliest.
--------------------------


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16219
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » Di 5. Jul 2022, 17:03

Kurt hat geschrieben:Es geht darum zu erfahren was der mitfahrende Beobachter "sichtet".

.

Aus seiner Sicht ist und bleibt U2 mit 5m/s bewegt und dementsprechend geht U2 aus seiner Sichtventsprechend langsamer.
Wenn du der Meinung bist U2 wäre aus seiner Sicht anders bewegt musst du das plausibel darlegen.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon Kurt » Di 5. Jul 2022, 20:21

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Es geht darum zu erfahren was der mitfahrende Beobachter "sichtet".

.

Aus seiner Sicht ist und bleibt U2 mit 5m/s bewegt und dementsprechend geht U2 aus seiner Sichtventsprechend langsamer.


McMurdo hat geschrieben:Wenn du der Meinung bist U2 wäre aus seiner Sicht anders bewegt musst du das plausibel darlegen.


Was denn nun?
- ist die U2 aus seiner Sicht mit 5m/s bewegt?
- geht die U2 aus seiner Sicht so als würde sie mit +- 5m/s bewegt sein?

Zur Erinnerung:
Es geht darum zu erfahren was der mitfahrende Beobachter "sichtet".
Einmal wenn er den Gang der U2 bei ihrer Wanderung mit 5m/s (aus Sicht des Beobachters) anschaut, einmal wenn er die Messtellen M1 und M2 ausliest.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16219
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » Di 5. Jul 2022, 21:41

Kurt hat geschrieben:Was denn nun?
- ist die U2 aus seiner Sicht mit 5m/s bewegt?
- geht die U2 aus seiner Sicht so als würde sie mit +- 5m/s bewegt sein?
.

Natürlich, die Zeitdilatation der SRT hängt ja ausschliesslich von der Relativgeschwindigkeit ab. Anders geht's ja gar nicht.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » Di 5. Jul 2022, 21:45

Kurt hat geschrieben: einmal wenn er die Messtellen M1 und M2 ausliest.
.

Welcher konkrete Wert ist dort gespeichert den er auslesen kann? Sind da jeweils 10 Sekunden gespeichert?
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » Fr 8. Jul 2022, 05:44

Kommt da jetzt noch was ? :lol:
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon Kurt » Sa 9. Jul 2022, 10:37

McMurdo hat geschrieben:Kommt da jetzt noch was ? :lol:


Was erwartest du denn eigentlich!!
Glaubst du wirklich, dass sich jemand lange mit jemanden unterhalten will der es nur darauf anlegt eine Märchenwelt zu verteidigen, ohne Rücksicht auf Wahrheit oder längst widerlegte Falschbehauptungen,
sich windet wie ein Aal, Fragen (deren Inhalt) komplett ignoriert, auf die Fragen mit Gegenfragen antwortet die nur den Zweck haben von der urprünglichen Frage abzulenken, Antworten bringt die mit der Frage nichts zu tun haben,
dabei versucht die relevanten Umstände los zu werden.
Also ein typischen Verhalten für Gläubige die die Wahrheit nicht sehen wollen, sie durch RT-Wahrheiten zu ersetzen versuchen.
Danke nein, das muss man sich nur eine bestimmte Zeitlang antun.
Wenn dus nicht wahrhaben willst das du keine Chance hast deine geliebte RT zu verteidigen, deine Sache.

Die U2 taktet Geschwindigkeitsabhängig, die Geschwindigkeit Null liegt bei dem festgelegtem BS, sobald sie bewegt ist taktet sie langsamer.
Da sie, wegen ihrer Bewegung auf der Plattform, mal schneller, mal langsamer bewegt ist taktet sie halt mal langsamer, mal schneller.

Deine Wunschvorstellung, dass ein BS-Wechsel den Gang der U2 verändert kannst du nicht durchsetzen, das haben andere schon längst ausgeschlossen.
Also bleibt dir nur dein Glaube.
Behalte ihn, sei damit glücklich, vill hilft es dir deine Zweifel zu unterdrücken.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16219
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » Sa 9. Jul 2022, 11:25

Kurt hat geschrieben:Was erwartest du denn eigentlich!!
.

Konkrete Werte die da ausgelesen werden. Kannst du nicht liefern, weiß ich doch. Dein PDF ist eben Müll, mehr nicht.

Die SRT sagt klar voraus was zu erwarten ist für Beonbachter bei U1. Wenn auf seiner Uhr 1 Sekunde vergangen ist, ist aus seiner Sicht bei U2 erst 0.99999995831
Sekunden vergangen.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon Kurt » Sa 9. Jul 2022, 12:04

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Was erwartest du denn eigentlich!!
.

Konkrete Werte die da ausgelesen werden. Kannst du nicht liefern, weiß ich doch. Dein PDF ist eben Müll, mehr nicht.

Die SRT sagt klar voraus was zu erwarten ist für Beonbachter bei U1. Wenn auf seiner Uhr 1 Sekunde vergangen ist, ist aus seiner Sicht bei U2 erst 0.99999995831
Sekunden vergangen.


Warum?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16219
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Kurt´s Paper analysiert

Beitragvon McMurdo » Sa 9. Jul 2022, 12:10

Kurt hat geschrieben:Warum?

Kurt

.

Würdest du die SRT kennen und verstehen wüsstest du warum. Mit der Frage beweist du deine Unwissenheit. :mrgreen:
Welche konkreten Werte kann er denn nun auslesen? Ich nehme an keine, da du keine liefern kannst.
McMurdo
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

VorherigeNächste

Zurück zu Weitere Alternativtheorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast