Quo vadis, USA?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Lagrange » So 7. Jun 2020, 19:42

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Echt?

Offensichtlich.

Echt?
Lagrange
 
Beiträge: 14162
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Democrats gonna democrat

Beitragvon Yukterez » So 7. Jun 2020, 19:58

Das passiert wenn man versucht sich bei dem aufgehetzten Mob anzupandern; egal was man tut, es ist niemals genug:

Bild

Letztendlich haben die Demokratten aber eingewilligt in den von ihnen regierten Gebieten die Polizei abzuschaffen und durch Antifanten-Schlägertrupps zu ersetzen:

Bild

Ich bin schon gespannt wie das am Ende ausgehen wird, ich glaube dass das etwas anders laufen wird als diese Anarchisten sich das in ihrer Allmachtsphantasie vorstellen:

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12698
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Sciencewoken » So 7. Jun 2020, 20:09

McMurdo hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Was? Was bitte hast du denn an dem Begriff Medienblockade nicht verstanden? :lol:

Welche Medien blockieren Trump denn?

CNN würd' ich sagen. Zumindest erzählen die in den seltensten Fällen wirklich Alles, was Trump jemals äußert. Z.B.... glaubst du wirklich Trump hätte jemals tatsächlich gemeit, man könnte Corona bekämpfen indem man Desinfektionsmittel spritzt? So aus dem Zusammenhang gerissen, könnte man Trump natürlich vollkommene geistige Insolvenz nachsagen und genau das war sicher auch das Ziel von CNN.
McMurdo hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben:Trump darf auf Twitter natürlich seine politischen Gegner nicht mehr blocken, wen denn sonst? :lol:

Echt wahr? Beleg das mal.

Ich soll deine Aussagen belegen? :lol:
Ach verdammt... du hattest das ja gar nicht geschrieben, sondern ich :lol:
Naja... dann will ich mal nicht so sein...
https://www.nytimes.com/2019/07/09/us/p ... dment.html
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Deploy the Rooftop-Koreans

Beitragvon Yukterez » So 7. Jun 2020, 20:13

Bild Yukterez hat geschrieben:ich glaube dass das etwas anders laufen wird als diese Anarchisten sich das in ihrer Allmachtsphantasie vorstellen

Quod erat demonstrandum: https://www.youtube.com/watch?v=Ptj_Rzb84Hw

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12698
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Lagrange » So 7. Jun 2020, 20:29

Meiner Meinung nach sollten die Polizisten in den unbefristeten Streik treten.
Sie dürfen sich jetzt nicht einmal verteidigen.
Lagrange
 
Beiträge: 14162
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Let the games begin

Beitragvon Yukterez » So 7. Jun 2020, 20:52

Bild Lagrange hat geschrieben:Meiner Meinung nach sollten die Polizisten in den unbefristeten Streik treten.

Dann wäre die Antifantenplage innerhalb von ein paar Tagen vertilgt, denn die Polizei ist der einzige Grund der die gesetzestreuen Rooftop Koreaner und Boogaloo Boys davon abhält in den totalen Charles Bronson Modus umzuschalten und sich selbst darum zu kümmern Recht und Ordnung wieder herzustellen.

Nichts dagegen habend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12698
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Baizous gonna baizou

Beitragvon Yukterez » So 7. Jun 2020, 21:34

Für solche wie McMurdos Mutter gibts es im Chinesischen ein eigenes Wort:

Bild

Beim Namen nennend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12698
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Trump 2020

Beitragvon Yukterez » So 7. Jun 2020, 23:22

Bild Yukterez hat geschrieben:Letztendlich haben die Demokratten aber eingewilligt in den von ihnen regierten Gebieten die Polizei abzuschaffen und durch Antifanten-Schlägertrupps zu ersetzen:

Das war das größte Eigentor das die sich bisher geschossen haben, denn bei aller berechtigten Kritik an der Polizei sind trotzdem 9 von 10 Amerikanern dagegen dieselbe aufzulösen und Recht und Ordnung in die Hände eines wütenden Mobs von aufgehetzten Antifanten zu legen so wie die Demokratten das jetzt in den von ihnen regierten Städten machen wollen:

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12698
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon McMurdo » Mo 8. Jun 2020, 16:10

Sciencewoken hat geschrieben: glaubst du wirklich Trump hätte jemals tatsächlich gemeit, man könnte Corona bekämpfen indem man Desinfektionsmittel spritzt?

Hat er doch gesagt. Die Kinnladen sind ja nicht nur bei CNN herunter geklappt daraufhin.
Naja... dann will ich mal nicht so sein...
https://www.nytimes.com/2019/07/09/us/p ... dment.html

Du findest es also gemein und ungerecht das sich der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika an die Verfassung halten muss?! Dein Ernst?
Klar, für Demokratiefeinde muss das übel sein.
McMurdo
 
Beiträge: 8694
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Brainlets gonna brainlet

Beitragvon Yukterez » Mo 8. Jun 2020, 16:19

Bild McMerkel hat geschrieben:Die Kinnladen sind ja nicht nur bei CNN herunter geklappt daraufhin.

Wenn du dauernd CNN schaust und Claas Relotius liest ist es kein Wunder dass auch noch die letzten zwei Gehirnzellen die du noch hast verkümmern (:

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12698
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste