Bei Welt gesehen: Ernst vs. Siems

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Bei Welt gesehen: Ernst vs. Siems

Beitragvon bumbumpeng » Di 19. Sep 2023, 18:31

Z.B. ein Argument von Ernst betrifft die zu hohen Preise für die Energie bei der Glasindustrie.
Siems: man kann doch ins Ausland verlagern.

Nehmen wir die Autoindustrie und Glasscheiben. Vieles ist 'Just in time'. Längere Transportwege und Zeiten. Ich glaube nicht, dass das so funktioniert.

Es ist eben nicht immer so einfach, wie es sich Leute vorstellen, die keine Ahnung haben, wie die Produktionsprozesse organisiert sind.
Wir sehen, dass alles mit Teuerungen verbunden ist. Eine Teuerung zieht die andere nach sich.
Zusätzlich dürften Arbeitsplätze verloren gehen.

Ich sehe noch kein Licht am Ende des Tunnels, in dem wir uns befinden. Da kann uns auch der 'chinesische Diktator' nicht helfen.

Vor etwas längerer Zeit gab es die Meldung, dass ein Glaswerk, verm. in Frankreich, über die Wintermonate die Produktion eingestellt hat, wegen der zu hohen Energiepreise.
Es gibt den Widerspruch zwischen der Realität der Wirtschaft und der Scheinwelt der Debben, die nur dusslig quatschen können. Dumm rumlabern ist eben keine Kunst. Eine gesunde Wirtschaft führen, schon.
Grüne Debben geben sich allergrößte Mühe, D an den Abgrund zu wirtschaften.
So lange immer noch Korruption und Vetternwirtschaft und untertänigster Gehorsam an erster Stelle stehen, kann es keinen Aufschwung geben.
bumbumpeng
 
Beiträge: 4878
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste