BS im BS, wo ist das möglich?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon Kurt » Mi 5. Jul 2023, 16:22

Bezugsysteme, wo kann man davon ausgehen das man welche in gemeinsamen Betrachtungen verwenden kann.

Beim "Zugfahren" wird immer wieder versucht, durch wechseln des BS von dem angelegten, natürlich vorhandenen, in ein postuliertes BS (in den bewegten Zug) die Vorgänge, hier Taktung der U2 zu denen am Bahnhof, umzudrehen. Damit soll das Ergebnis, das die U2 zeigt, abgewimmelt werden.
Geht nicht, Grund: es ist physikalisch nicht möglich innerhalb eines BS ein weiteres, unabhängiges einzurichten das Einfluss auf den Gang von Uhren usw. hat.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 18664
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon Rudi Knoth » Mi 5. Jul 2023, 16:33

Beim "Zugfahren" wird immer wieder versucht, durch wechseln des BS von dem angelegten, natürlich vorhandenen, in ein postuliertes BS (in den bewegten Zug) die Vorgänge, hier Taktung der U2 zu denen am Bahnhof, umzudrehen. Damit soll das Ergebnis, das die U2 zeigt, abgewimmelt werden.


Was ist ein "angelegt/natürlich vorhandenes Bezugssystem"? Gibt es dafür ein BIO-Siegel etwa in der Form "Bio-Dynamisch aufgezogene Bezugsystem ohne Pestizide, Minkowski und Einstein"?

Gruß
Rudi Knoth
Rudi Knoth
 
Beiträge: 1641
Registriert: Di 9. Apr 2019, 18:31

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon Kurt » Mi 5. Jul 2023, 16:57

Rudi Knoth hat geschrieben:
Beim "Zugfahren" wird immer wieder versucht, durch wechseln des BS von dem angelegten, natürlich vorhandenen, in ein postuliertes BS (in den bewegten Zug) die Vorgänge, hier Taktung der U2 zu denen am Bahnhof, umzudrehen. Damit soll das Ergebnis, das die U2 zeigt, abgewimmelt werden.


Was ist ein "angelegt/natürlich vorhandenes Bezugssystem"? Gibt es dafür ein BIO-Siegel etwa in der Form "Bio-Dynamisch aufgezogene Bezugsystem ohne Pestizide, Minkowski und Einstein"?


Angelegt ist das was in der Beschreibung usw. steht.
Natürlich vorhanden ist das was die Natur bereitlegt.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 18664
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon Frau Holle » Mi 5. Jul 2023, 18:17

Kurt hat geschrieben:
Rudi Knoth hat geschrieben:Was ist ein "angelegt/natürlich vorhandenes Bezugssystem"? Gibt es dafür ein BIO-Siegel etwa in der Form "Bio-Dynamisch aufgezogene Bezugsystem ohne Pestizide, Minkowski und Einstein"?

[...]
Natürlich vorhanden ist das was die Natur bereitlegt.

Wo legt sie es denn bereit? Ich habe noch keins gesehen. Wie sieht es denn aus? Hat es Koordinaten wie wie es sich gehört für ein BS in der Physik, und wenn ja, wo ist der Nullpunkt und wie ist die Einteilung?
 
Frau Holle
 
Beiträge: 2086
Registriert: Sa 26. Nov 2022, 13:58

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon McMurdo » Mi 5. Jul 2023, 18:18

Kurt hat geschrieben:Natürlich vorhanden ist das was die Natur bereitlegt.

Kurt

.

Wo liegen die so rum? :lol: Kurt schwafelt wieder im Fieberwahn.
McMurdo
 
Beiträge: 13310
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon Kurt » Mi 5. Jul 2023, 19:27

Frau Holle hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Rudi Knoth hat geschrieben:Was ist ein "angelegt/natürlich vorhandenes Bezugssystem"? Gibt es dafür ein BIO-Siegel etwa in der Form "Bio-Dynamisch aufgezogene Bezugsystem ohne Pestizide, Minkowski und Einstein"?

[...]
Natürlich vorhanden ist das was die Natur bereitlegt.

Wo legt sie es denn bereit? Ich habe noch keins gesehen. Wie sieht es denn aus? Hat es Koordinaten wie wie es sich gehört für ein BS in der Physik, und wenn ja, wo ist der Nullpunkt und wie ist die Einteilung?
 


Da nimmst du den Nullpunkt, die Einteilung usw. so wie es in der Physik üblich ist und versuchst den natürlichen Bezug zu finden um das als deins dann positionieren zu können.
Dann hast du ein BS dem du nun die richtigen Werte für den Nullpunkt und die Ausdehnung usw. zuschreiben kannst und dieses dann naturkonform verwenden.
Das dazu sinnvolle Koordinatensystem kannst du deinen Wünschen und Notwendigkeiten anpassen und im BS positionieren.
Die lächerliche Wahlfreiheit wie du sie hier zum Besten gibst gibts dann nicht mehr, das musst du halt noch akzeptieren.
Den Weg dahin haben H&K bereits aufgezeigt.
Auch GPS und Weiteres trägt dazu bei.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 18664
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon McMurdo » Mi 5. Jul 2023, 19:40

Kurt hat geschrieben:Da nimmst du den Nullpunkt, die Einteilung usw. so wie es in der Physik üblich ist und versuchst den natürlichen Bezug zu finden um das als deins dann positionieren zu können.
.

An ner Autobahn ist das dann der km 0 , vermute ich.
McMurdo
 
Beiträge: 13310
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon bumbumpeng » Mi 5. Jul 2023, 21:31

Kurt hat geschrieben:Bezugsysteme, wo kann man davon ausgehen das man welche in gemeinsamen Betrachtungen verwenden kann.
Von welchem Bezugssystem soll die Rede sein?
Wozu ein Bezugssystem.

Es gibt definitiv im Universum immer einen Bezug. Ohne Bezug geht nix.
bumbumpeng
 
Beiträge: 4790
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon Rudi Knoth » Do 6. Jul 2023, 07:44

Zu dieser Frage hier meine Antwort. Ich empfehle Kurt und bumbumpeng sich ein Physikbuch wie etwa Mechanik von R.W.Pohl zu besorgen (Ausleihen oder kaufen) und dort sich über die Beliebigkeit der Wahl von Bezugssystemen zu informieren. Dies ist der Stand der Mechanik vor Einstein etc. Man kann z.B. in bestimmten Fällen wie Doppelsternsystemen auch den Schwerpunkt als Mittelpunkt eines Bezugssystem auswählen. Und natürlich ist ein "fahrender Zug" auch ein Bezugssystem. Und wenn er auf gerader Strecke mit konstanter Geschwindigkeit fährt gleichbedeutend mit dem nächsten Bahnhof.

Gruß
Rudi Knoth
Rudi Knoth
 
Beiträge: 1641
Registriert: Di 9. Apr 2019, 18:31

Re: BS im BS, wo ist das möglich?

Beitragvon Kurt » Do 6. Jul 2023, 08:33

Rudi Knoth hat geschrieben:Man kann z.B. in bestimmten Fällen wie Doppelsternsystemen auch den Schwerpunkt als Mittelpunkt eines Bezugssystem auswählen.


Na und?
Wenn es sinnvoll ist dann ist das ja OK. Ohne BS kannst du keine Aussagen über Grössen,Geschwindigkeiten,Richtungen usw. machen.

Rudi Knoth hat geschrieben: Und natürlich ist ein "fahrender Zug" auch ein Bezugssystem.


Nö, er ist keins, er kann als solches definiert werden.
Deswegen damit gemachte Aussagen zu Geschwindigkeiten, Bewegungen, Laufzeiten usw. auch sinnbeinhaltend gemacht werden können.

Rudi Knoth hat geschrieben:Und wenn er auf gerader Strecke mit konstanter Geschwindigkeit fährt gleichbedeutend mit dem nächsten Bahnhof.


Tja, erkennst du den/die Fehler die du in diesem Satz gemacht hast?
Erkennst du was du im Hintergrund, versteckt in der Formulierung, festlegen willst?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 18664
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste