Quo vadis, USA?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Fakers gonna fake

Beitragvon Yukterez » Fr 25. Nov 2022, 10:50

Bild Mikesch hat geschrieben:SIMON: EINE DOPPELBOCKSCHROTFLINTE IST KEINE KANONE.

Erzähl das mal Zelensky & Co, der schickt damit in seiner Werbung kleine Mädchen gegen Panzer:

Bild die Systempropaganda hat geschrieben:The photo is of a young Ukrainian girl, sucking a lollipop while she holds a rifle, with a ribbon with the colours of the flag of her country in her hair. It’s an incredibly poignant image. She’s sitting in a broken window frame, looking off to her right. Brave, and ready to face whatever might be coming. The photo, a powerful statement, has been widely shared across social media since it was published and has been tweeted and posted to Facebook by Donald Tusk, former Polish Primer Minister and President of the European Council. He's now the President of the European People's Party.

Bild
]Bild

Unnötig zu erwähnen dass Zelensky dieses Foto da oben gestellt hat, aber dass bei dem alles gestellt ist weiß man eh bereits von Anfang an:

Bild das Leben hat geschrieben:Fact check: As the fighting in Ukraine continues, images of children amid the conflict are spreading on social media. One photo of a young girl holding a gun while sucking on a lollipop, posted March 15, was shared more than 1,500 times in three days. "So here’s a 9 year old girl sucking on a lollipop while she kills some commies," reads part of the caption. The photo also has accumulated more than 20,000 shares through other posts on Facebook. Among those to share the post on Twitter were Donald Tusk, former president of the European Council and the former prime minister of Poland. The post comes at a time when social media has filled with images of young children, some of which have been taken out of context or are unrelated to the current conflict.

Den Spieß umdrehend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13528
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Stoltenberg stammelt die Wahrheit...

Beitragvon ZQUANTUM » Fr 25. Nov 2022, 12:04

Bild
https://t.me/neuesausrussland/11743
"Niemand sollte die Ukraine unterstützen! Äh, Entschuldigung, Russland..."
NATO Generalsekretär Stoltenberg

Auch die kommen schon ganz durcheinander.... :D

Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Zwischendurch: Strompreisbremse auf Deutsch

Beitragvon ZQUANTUM » Sa 26. Nov 2022, 10:31

Die Preiserhöhungen zum Jahresbeginn fallen bundesweit sehr unterschiedlich aus.
So erhöhen beispielsweise die Stadtwerke in Potsdam (Brandenburg) die Preise um rund 21 Prozent auf 46,5 Cent je Kilowattstunde.
Bei MVV Energie in Mannheim (Baden-Württemberg) sind in der Grundversorgung ab Januar knapp 45 Cent fällig – statt bisher 27 Cent.
Der ostdeutsche Energieversorger EnviaM (Chemnitz, Sachsen) verlangt künftig 48,1 Cent, 20,1 Cent mehr als bisher.

Neben Köln fällt auch in München die Erhöhung saftig aus:
In der Grundversorgung der Stadtwerke kostet die Kilowattstunde ab Neujahr 61,9 Cent. Bisher waren es 25 Cent.



Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon McMurdo » Sa 26. Nov 2022, 13:34

Fossile Brennstoffe sind halt teuer. Weiss man schön seit 50 Jahren. Sich jetzt zu wundern und wütend zu sein kann ich nicht nachvollziehen.
McMurdo
 
Beiträge: 11720
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

NATO-Untersuchungsausschuss 26.02.2022: Ukraine-Konflikt

Beitragvon ZQUANTUM » Sa 26. Nov 2022, 14:11

https://odysee.com/@DruschbaFM:4/NATO-U ... .02.2022:7

Diverse Ansichten zum Krieg in der Ukra.. Diskussionsbeteiligte:

Sabiene Jahn (Freie Redakteurin und Sprecherin),
Dirk Pohlmann (Chefredakteur Free21, Dokumentarfilmer),
Wilhelm Domke-Schulz (Dokumentarfilmer, Medienwissenschaftler)
Hermann Ploppа (Politologe und Publizist),
Rainer Rupp (ehemaliger NATO-Mitarbeiter und Spion der DDR mit Namen ‚Topas’,
Thomas Röper (Freier Redakteur für den Blog „Anti-Spiegel“ in Russland)
Owe Schattauer (Organisator der Druschbafahrten) sowie
Andrej Hunko (EU-Abgeordneter der Partei Die Linke)

Schaut mal rein..
Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Daniel K. » Sa 26. Nov 2022, 19:43

Warum mal reinschauen?

Ist doch klar was da abgeht, die jodeln sauber die russische Propagandalügen rauf und runter. Die böse NATO hat das arme Russland bedrängt, im Angst gemacht, es umzingelt. Und dabei hat doch Genscher mal versprochen, machen wir nicht, voll fies ...

Und dann gab es ja den NaziPutsch - maximal illegal, super böse und undemokratisch, den netten anständigen und kein Stück nicht korrupten Janukowitsch wurde gestürzt und vertrieben, zum Glück war Russland so sozial den aufzunehmen und zu retten. Dann das Massaker von Odessa, eben überall Nazis.

Zum Glück hat Putin dann schon mal die Krim befreit und vor den Nazis gerettet und dann haben ja die Nazis angefangen mit dem Genozid an den russischen Ukrainern im Donbass. Da hat Putin aber nun endlich die militärische Spezialoperation ausgerufen, wo eigentlich nur böse schwule und quere NaziUkrainer sterben, die die ganze Welt verschwulen wollen.

Oder so ...
Daniel K.
 
Beiträge: 4717
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon ZQUANTUM » Mi 30. Nov 2022, 15:22

Chief of the European Commission Ursula von der Leyen has deleted a video message from Twitter, in which she said that more than 100,000 Ukrainian military officers have been killed since the beginning of the Special Military Operation. However, the video has already been saved by thousands of people.

https://t.me/Slavyangrad/22934
-------------------------------
Polen habe vor, Referenden in der Westukraine abzuhalten, um ihre Ansprüche auf ukrainische Gebiete zu rechtfertigen, sagte der Direktor des russischen Auslandsgeheimdienstes, Sergei Naryschkin.
Ihm zufolge beschleunigen Polens Behörden die Vorbereitungen zur Annexion der ukrainischen Gebiete Lwow, Iwano-Frankowsk und Ternopol. Naryschkin sagte:
"Polens Präsident Andrzej Duda hat die zuständigen Dienststellen angewiesen, innerhalb kurzer Zeit eine offizielle Begründung für die polnischen Ansprüche auf die Westukraine vorzubereiten."
Demnach wolle man in Polen proaktiv handeln, da man befürchte, dass hochrangige NATO-Partner kommenden Winter versuchen werden, mit Moskau zu verhandeln und dabei die Interessen der Ukrainer und die der Polen zu missachten.


Infos
Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon McMurdo » Mi 30. Nov 2022, 15:55

Zetti geht auch jeder russischen Propaganda auf den Leim.
McMurdo
 
Beiträge: 11720
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Gehirnweggeblasen wieder...

Beitragvon ZQUANTUM » Do 1. Dez 2022, 22:31

Vompferdgefallen hat sich wenigstens korrekt informiert, er listet ja schon sauber auf was so Sache ..und so.... Beweisbar.
Du aber wieder... natürlich Falle ich nicht auf Flintenuschis dumme Propaganda rein... 100.000 ist reine Fehlinformation.
Wenn auch geschickt verbreitet...gleich gelöscht als wäre es wahr und gleich vom Busenfreund Uschis kritisiert als wäre es wahr..
Raffiniert... aber eben nicht Schlau sondern Dummdreist...

Gegenstimmen:
Melitopol, 30. November. /TASS/. Die unwiederbringlichen Verluste des ukrainischen Militärs seit Beginn der militärischen Spezialoperation beliefen sich auf über 200.000 Menschen, was doppelt so hoch ist wie die Schätzung der Europäischen Union, die von der Chefin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, veröffentlicht wurde. Dies erklärte in einem Gespräch mit TASS am Mittwoch der Vorsitzende der Bewegung „Wir sind mit Russland zusammen“ Wladimir Rogow.

"Wenn wir diese Einschätzung von vor einigen Monaten nehmen, dann war es durchaus möglich. Jetzt sind die Verluste des Regimes [des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr] Selenskyj um ein Vielfaches höher als die von der Leyen deklarierte Summe. Das wird bestätigt." nicht nur nach Schätzungen, sondern nach eingehenden Informationen aus ukrainischen Krankenhäusern. Nach den mir vorliegenden Informationen belaufen sich die unwiederbringlichen Verluste unter den Kämpfern der Streitkräfte der Ukraine, der nationalen Bataillone, auf mehr als 200.000 und nicht weniger......

https://tass.ru/politika/16462221

so siehts aus.... Gehirnweggeblasen...

Z.

Zitat des Monats Dezember 2022:
"Niemand sollte die Ukraine unterstützen! Äh, Entschuldigung, Russland..."
NATO Generalsekretär Stoltenberg
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Faktencheck gefällig?

Beitragvon ZQUANTUM » Fr 2. Dez 2022, 05:03

Ex-Faktenchecker von "Die Anstalt", Ekkehard Sieker:
Niemand ist neutral
https://odysee.com/@camaeleon:a/ex-fakt ... -von-die:a

Ua. zur Ukraine....Empfehlenswert..
Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bumbumpeng und 5 Gäste