Quo vadis, USA?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Quo vadis, USA?

Beitragvon ZQUANTUM » Do 6. Okt 2022, 10:46

Moin,
ich höre hier immer wieder "die Ukraine wird gewinnen", oder so ähnlich.
Klar sollte sein, dass es hier nicht um einen Kampf ausschliesslich Ukraine/ Ru geht, sondern dass mittlerweile nahezu der gesamte Nato-Westen, direkt oder indirekt am Kriegsgeschehen beteiligt ist. Die letzeren aktuellen Ergebnisse, wurden nahezu ausschliesslich durch massivste Waffenlieferungen der Natostaaten herbeigeführt, wie man im folgenden Video sehen kann.

Obwohl die Ukraine mit Waffen, Logistik, tausenden von Söldnern und vielem weiterem vollgepumt wird, ist denoch nicht klar ob die letzteren, teils erfolgreichen Geländegewinne kreigsentscheidend sein werden. Zumindest laut Aussagen des Oberst Markus Reisner...
https://www.youtube.com/watch?v=4shBImLJoWM

Dämpfer verteilend...
Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1083
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon McMurdo » Do 6. Okt 2022, 11:58

ZQUANTUM hat geschrieben:Moin,
ich höre hier immer wieder "die Ukraine wird gewinnen", oder so ähnlich.

Was will der Russe denn noch entgegensetzen? :lol:
Die Front bricht ja gerade überall zusammen. Jetzt kommen hunderttausende noch unmotiviertere Rekruten an die Front ohne Kampferfahrung und in Trainingsanzügen. Hier gibts aktuell nur Dämpfer in eine Richtung.
McMurdo
 
Beiträge: 11422
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Mikesch » Do 6. Okt 2022, 16:41

ZQUANTUM hat geschrieben:Moin,
ich höre hier immer wieder "die Ukraine wird gewinnen", oder so ähnlich.
Mag in diesem Forum so sein, sonst ist klar das die Ukraine noch nicht gewonnen hat. Sie hat zur Zeit die Initiative, aber das reicht noch lange nicht zum Sieg.
ZQUANTUM hat geschrieben:Klar sollte sein, dass es hier nicht um einen Kampf ausschliesslich Ukraine/ Ru geht,
Das war nie strittig. Es geht um nichts anderes als die Weltfriedensordnung: Kann ein Nuklearstaat in einen Nichtnuklearstaat einmarschieren und nach klassischer Imperialistenmanier einfach Land okkupieren.
Der Schluß ist klar: Wenn die Antwort JA lautet, dann werden sich alle Staaten nuklear bewaffnen, um einen potentiellen Angreifer, der mit Atomwaffen droht, etwas entgegenzusetzen. Wer will das denn und so leben?
ZQUANTUM hat geschrieben:sondern dass mittlerweile nahezu der gesamte Nato-Westen, direkt oder indirekt am Kriegsgeschehen beteiligt ist.
Direkt beteiligt sind nur Russland und die Ukraine. Es steht weder der Westen, noch die Nato und irgendein anderes UN-Land in der Seiter der Ukraine und kämpft.
Und Waffen, Informationen und Know-How an eine Kriegspartei zu verkaufen oder zu verschenken ist völkerrechtlich nicht verboten. Das ist ja auch ein Geschäftsmodell der russischen Waffenindustrie.
Umgekehr ist es übrigens anders: Neben den Russen sind auch die Tschschenen am Überfall auf die Ukraine beteiligt. Weißrussland bewegt sich da im Graubereich. Inwieweit da auch Syrien mitmischt ist mir unklar.
ZQUANTUM hat geschrieben:Die letzeren aktuellen Ergebnisse, wurden nahezu ausschliesslich durch massivste Waffenlieferungen der Natostaaten herbeigeführt, wie man im folgenden Video sehen kann.
Das ist nicht ganz richtig. Wenn man sich die HIMARS-Lieferungen anschaut sind nur 16 Systeme bisher geliefert, die Panzerhaubitze 2000 gerade mal 16 usw. Es wurden geringe Stückzahlen an Panzern russischer Bauart geliefert. Das sind sehr kleine Stückzahlen ggü. den russischen Beständen.
Der mit Abstand größte Waffenlieferant für die Ukraine ist - ohne Scheiß - die russsische Armee selber. Das führt dazu,dass die Ukraine jetzt mehr Waffen russischer Bauart haben, als zu Beginn der Krieges.
ZQUANTUM hat geschrieben:Obwohl die Ukraine mit Waffen, Logistik, tausenden von Söldnern und vielem weiterem vollgepumt wird, ist denoch nicht klar ob die letzteren, teils erfolgreichen Geländegewinne kreigsentscheidend sein werden.
Also mit Söldner, wie Wagner usw., sind ja die Russen ganz groß unterwegs. Da scheinst du was zu verwechseln.
Und so viele Waffen bekommt die Ukraine nun auch nicht. Da könnte der Westen ganz andere Stückzahlen liefern. Logistik bekommt die Ukraine überhaupt nicht, dass machen die ganz alleine.
Das Problem für die Russen ist eigentlich was anderes:
Sie haben eine völlig veraltete innere Führung,
sie heben einen schlechten Ausbildungsstand
sie haben eine völlig veraltete Vorstellung von Kriegsführung
sie haben keine elektronische Gefechtsfeldüberwachung
sie haben wegen Korruption nur auf dem Papier genügend Reserven,
sie haben wegen der Putin-Diktatur nur noch höfisches Denken,
sie haben völlig unterlegene Waffensysteme.
Das einzige was sie haben sind viele Soldaten (theoretisch) und
unglaubliche Mengen an Artillerie und Artilleriemunition
Das ist noch Stalins Kriegsführung: Quantität schlägt Qualität.

Durch ein paar HIMARS, MARS, Ceasar und PzH2000 ist das hinreichend widerlegt worden.

ZQUANTUM hat geschrieben:Dämpfer verteilend...
Z.
Nö. Ist bekannt.
Jetzt warten wir mal die Rasputiza ab und schauen ob es den Ukrainer danach gelingt, wieder das Momentum aufzunehmen.
Ist ja nicht so, dass die Ukraine nicht auch immense Verluste an Soldaten hätten. Weniger als die Russen, aber bei denen ist das ja jenseits von irgendwelchen Vorstellungen.
Mikesch
 
Beiträge: 6996
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Mikesch ist ein Chicken Hawk

Beitragvon Daniel K. » Do 6. Okt 2022, 16:53

Mikesch hat geschrieben:
Yukterez hat geschrieben:
Das ist nur ein Schlampigkeitsfehler, den mit einem [sic!] zu markieren ist schwache Munition. Bei deinen, Mikeschs und McMurdos ewigen das/dass und sonstigen Rechtschreibfehlern hingegen ist in Anbetracht der Tatsache dass ihr die am laufenden Band immer wieder auf die selbe Art macht klar dass ihr nicht mal das ABC beherrscht.

Ja,ja. Fehler in der Zeichensetzung noch und nöcher, aber dicke Lippe riskieren. Mt 7,3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge?

Schon ein echter Peterle, er macht natürlich nur Fehler aus Schlampigkeit, alle anderen hingegen nie, da sind die immer aus Dummheit. :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 4392
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: you are not my brother

Beitragvon Daniel K. » Do 6. Okt 2022, 17:10

Yukterez hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:
Mt 7,3 Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge?

LOL von wegen Bruder, das ist nicht mein sondern dein Bruder. Der gehört noch nicht einmal der selben Spezies wie ich an, denn solche seelenlosen NPCs wie du und deine Brüder: ...
Jesus Christus hat geschrieben:
Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Begierden wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.

können ja nicht gleichzeitig der Bruder von einem wie mir der den göttlichen Funken in sich trägt sein.

Machst du nun auch noch den fanatischen Christen Peterle?

Schauen wir mal wie du schwurbelst:
Yukterez » Fr 26. Aug 2022, 17:32 hat geschrieben:
Selbst wenn Biden und die Nato eine Million solcher Figuren hätten:

Bild

und Putin nur 300 echte Männer hätte würde er es so wie im gleichnamigen Film machen wo der tapfere Spartaner den metrosexuellen Afroamerikaner stehenden Fußes in die selbe Grube die der eigentlich für ihn gegraben hat kickt: ...

Echte Männer? Die Russen und du willst ein echter Mann sein? So einer?

Bild

Als Mörder und Schlächter und als Kämpfer willst du dich sehen?

Und fühlst dich von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, und queeren Menschen bedroht? Musst dich über sie lustig machen? Weil du dich dann überlegen fühlen kannst?

Und du nennst andere seelenlos? Traurig das du nicht mal im Ansatz erkennen kann, wie geistig veramt du bist, kein Funken Menschlichkeit in dir.
Daniel K.
 
Beiträge: 4392
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: you are not my brother

Beitragvon Mikesch » Do 6. Okt 2022, 18:35

Daniel K. hat geschrieben:
Bild

Bild
Ganz gelassen bleiben:
Oben sind lt. Simon die Sieger abgebildet und unten die Losertruppe.

Wenn es so weiter geht in der Ukraine, dann ist Nova Kakhovka demnächst in Reichweite der UF.
Damit sieht es böse aus für die Versorgung der RF im Gebiet von Kherson und gleichzeitig ist die Wasserversorgung der Krim in ukrainischer Hand.

Also lass Simon doch einfach schreien und zetern.
Mikesch
 
Beiträge: 6996
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

pick your side

Beitragvon Yukterez » Do 6. Okt 2022, 20:07

Bild Mikesch hat geschrieben:Oben sind lt. Simon die Sieger abgebildet und unten die Losertruppe.

Wenn du den Unterschied zwischen oben und unten nicht kennst versuchen wir es lieber mit links und rechts:

Bild

Beide Bilder in einem zusammenfassend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13362
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

nocheinPotato stellt sich auf die Seite der Fetischten

Beitragvon Yukterez » Do 6. Okt 2022, 21:11

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Und fühlst dich von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, und queeren Menschen bedroht? Musst dich über sie lustig machen?

Naja wenn sogar schon die Leute denen du unterstellst dass ich mich von ihnen bedroht fühlen würde selber Witze über die Witzfiguren deren Allie du bist machen:

Bild Yukterez hat geschrieben:Nicht dass es bei uns keine Transvestiten gäbe, wir haben z.B. Blaire White & Co aber die groomen erstens keine kleinen Kinder, verstecken sich zweitens nicht hinter dem Regenbogen und drittens sind die in deinen Augen höchstwahrscheinlich selbst rassistisch und sexistisch weil sie sich ebenfalls über die low quality Transvestiten in deinem Lager lustig machen:

Bild

werde ich das ja wohl auch dürfen.

Gleiches Recht für alle fordernd,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13362
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: nocheinPotato stellt sich auf die Seite der Fetischten

Beitragvon Daniel K. » Fr 7. Okt 2022, 18:04

Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Und fühlst dich von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, und queeren Menschen bedroht? Musst dich über sie lustig machen?

Naja wenn sogar schon die Leute denen du unterstellst dass ich mich von ihnen bedroht fühlen würde selber Witze über die Witzfiguren deren Allie du bist machen: ...

Yukterez hat geschrieben:
Nicht dass es bei uns keine Transvestiten gäbe, wir haben z.B. Blaire White & Co aber die groomen erstens keine kleinen Kinder, verstecken sich zweitens nicht hinter dem Regenbogen und drittens sind die in deinen Augen höchstwahrscheinlich selbst rassistisch und sexistisch weil sie sich ebenfalls über die low quality Transvestiten in deinem Lager lustig machen: ...

werde ich das ja wohl auch dürfen. Gleiches Recht für alle fordernd, ...

Bin keine Allie, was du da wieder brabbelst, und weil es welche tun, ist es nicht gleich richtig und daraus leitet sicher auch kein Recht ab. Egal wie du tanzt, du kannst dich nicht zufrieden nur aus dir selbst heraus definieren, du musst andere diffamieren, beleidigen und klein machen. Und selbst das befriedigt dich dann wenn nur kurz.

Sagst, du findest es hier im Westen scheiße und in Russland so geil, warum gehst du dann nicht rüber Putin die Klöten lecken? Angst aufs Maul zu bekommen, wenn du da gegen Corona-Maßnahmen auf die Straße gehst? Oder Angst vor zu viel Meinungsfreiheit öffentlich und im Netz? Könntest dich da einer Bande anschließen und Schwule klatschen gehen, wäre das nicht was für dich? Und große Brüste machen dir auch Angst? Weiblichkeit an sich schon?

Was ist nun mit den tollen Dingen, die Russland so drauf hat, der Oberhetzer aus dem TV bei denen trägt eine Apple-Watch, den Boxsack hatten wir ja, die ganzen reichen Russen stehen total auf das geile Zeug aus dem Westen, selber bekommt Russland das eben nicht auf die Kette. Und nun überlege mal warum. Weil Putin der größte Räuber und Kleptokrat ist, und du gehst auf den ab wie andere auf Kokain. Immerhin wird dir schon klar sein, dass du da einen Schaden wo im Köpfle hast, Peterle ...
Daniel K.
 
Beiträge: 4392
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

der Potato ratscht mal wieder seine alte Leier herunter

Beitragvon Yukterez » So 9. Okt 2022, 00:47

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Die Frage ist, warum er noch nicht in der Ukraine an der Seite der Russen kämpft

Typisch Potato dass er nach typischer Crackpot Manier nach nur einer Seite exakt die gleiche Frage die bereits eine Seite weiter hinten beantwortet wurde stellt.

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Das geile Zeug aus dem Westen, selber bekommt Russland das eben nicht auf die Kette

Und hier schon wieder seine oberflächliche Consooomer Logik, obwohl das "geile Zeug" von dem er redet samt und sonders made in China ist.

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Die ganzen reichen Russen stehen total auf das geile Zeug

Das Einzige was Europa den reichen Russen zu bieten hat sind solche Sachen wie Louis Viton oder Gucci Handtäschchen.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13362
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: McMurdo und 3 Gäste