Coronavirus in Deutschland

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Coronavirus in Deutschland

Beitragvon bumbumpeng » Sa 4. Jun 2022, 18:50

ZQUANTUM hat geschrieben:https://tube4.apolut.net/w/rUo3oKwwtzQkYEtxq8yvDU?start=1m33s

Z.

Ein guter Beitrag. Ja, es gibt auch noch denkende Menschen.

AAAaaber es sind fast immer nur i.R., im Ruhestand, weil man in old Germany mit großer Wahrscheinlichkeit um den Job bangen muss, sobald man kritisch wird. Das nennt sich Zensur, Bevormundung und Willkür.

Es sieht ganz so aus, wie wenn sich immer mehr kritische Stimmen zu Wort melden.
Schert sich jemand um die Verkehrstoten in old Germany? Das juckt doch koa Soau!

Wenn ich das richtig gehört habe, soll es Anweisungen geben, dass bei den angeblichen Corona-Toten keine Obduktionen durchgeführt werden sollen ?

Dazu passend denke ich :
https://web.de/magazine/news/coronaviru ... f-36994272

. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat Sorgen über ein Risiko einer Herzmuskelentzündung beim Corona-Impfstoff Novavax geäußert.
. Die Behörde hatte zuvor klinische Versuche durchgeführt.
. Das Hersteller-Unternehmen weist indessen die FDA-Analyse zurück.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2467
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Coronavirus in Deutschland

Beitragvon ZQUANTUM » So 5. Jun 2022, 11:48

Moin bumbumpeng,
dir Recht gebend.

Koryphäen und Profs wie zB. Burkhardt und Mausfeld haben schliesslich Verpflichtungen und Verantwortung zunächst ihren Nächsten gegenüber, im Alter und oder gar emeritiert, wiegen diese nicht mehr so schwer und man kann offener sagen was man denkt und auf Grund streng wisssenschaftlicher Herangehensweisen als diskussionsfähig estimiert.

Man wünschte sich, gerade in Deutschland, mehr davon... Aber wie wir sehen, haben nicht alle die Nerven sich dem stupiden Dauerbeschuss einer in die Irre getriebenen Brainwash Massengemeinschaft zu stellen. Im Grunde hat man seine Leistung und Verpflichtungen dem Volk gegenüber ja bereits längst ausgiebigst erbracht und fragt sich diesen späteren Falles nicht zu Unrecht, warum man jetzt noch ein mal einen drauflegen, noch ein mal Gas geben sollte...

Der Akribie von Burkhardt und Mausfeld haben wir viel zu verdanken... Die Zeiten der Aufklärung sind jedoch vorbei und die Zeiten der Dummköpfe und Nachplapperer angebrochen... Auf so einem Feld zu versuchen Wissenschaft zu vermitteln und oder bis zum eigenen "bitteren Ende" vertreten zu wollen, grenzt aus heutiger Sicht, vor allem solch aufrechter Menschen, ja schon an Selbstzerstörung... So etwas ist selbstredend gerade für die die ihr gesamtes Leben der Wissenschaft widmeten, um ihren Beitrag für eine bessere gerechtere Welt zu leisten, persönlich kaum noch hinnehmbar.

DANK AN DIESE MENSCHEN FÜR DEREN EINSATZ!

Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 988
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Karma is a bitch

Beitragvon Yukterez » Fr 1. Jul 2022, 15:37

Darwin Awards at its best:

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13104
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Coronavirus in Deutschland

Beitragvon bumbumpeng » Sa 9. Jul 2022, 08:45

McMurdo hat geschrieben:Das war ja ein kurzes Gastspiel der Impfpflicht in Österreich.

Gestern habe ich mehr so durch Zufall mal bei YT 'Viertel nach acht' geschaut.
Ein Video mit Carsten Stahl, der sich zu den drastischen Folgen der überzogenen Maßnahmen infolge Corona geäußert hat. Nicht nur er.
Ich fand die Runde richtig lebhaft.
https://www.youtube.com/watch?v=mC43ZsSvJfg

Es wird dort genannt, dass Suizid bei Kindern um ca. 30 % zugenommen hat. Das Chaos am Flughafen FFaM eine Folge des Corona-Wahnsinns.


Das hier fand ich auch recht gut. Da geht es um die Sanktionen gegen Russland, die eben nicht nur Russland treffen, sondern rückwirkend auch Deutschland.
https://www.youtube.com/watch?v=9wCws98arbM

Teutschland, als amerikanische Kolonie denkt halt amerikanisch. Wenn der Ami pfeift, dann gehorcht der Teutsche. Der Teutsche macht dort weiter, wo er 45 aufgehört hat, nur diesmal unter Ami-Führung.

Die Inflation und die Teuerungsrate sind doch Folgen der letzten 16 Jahre "guter besonnener Politik" und nicht der letzten 16 Wochen.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2467
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Coronavirus in Deutschland

Beitragvon McMurdo » Sa 9. Jul 2022, 09:48

bumbumpeng hat geschrieben:Das hier fand ich auch recht gut. Da geht es um die Sanktionen gegen Russland, die eben nicht nur Russland treffen, sondern rückwirkend auch Deutschland.

Als ob das nicht vorher klar war das Saktionen immer beide Seiten betreffen. Die Frage ist nur wer wird mehr getroffen und das dürfte in diesem Fall klar Russland sein. Wir können Energie durch Gas gut substituireren. Russland die Ausfälle durch die Sanktionen nicht so sehr.
McMurdo
 
Beiträge: 10487
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Coronavirus in Deutschland

Beitragvon bumbumpeng » Sa 9. Jul 2022, 10:03

McMurdo hat geschrieben:Wir können Energie durch Gas gut substituireren.

Na klar doch, können wir.
Wir können viel.
Die Frage ist aber : Zu welchem Preis? Die Preise explodieren.
Es ist nicht das Geld der Halunken, das verbraten wird, sondern das der Verbraucher.

Wer hat an Corona so richtig verdient und wer musste das bezahlen? Das ist grundsätzlich so. Die Einen füllen sich die Taschen und den Anderen werden die Taschen gefüllt. Der kleine Mann wird nur veräppelt.
bumbumpeng
 
Beiträge: 2467
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Coronavirus in Deutschland

Beitragvon McMurdo » Sa 9. Jul 2022, 12:05

bumbumpeng hat geschrieben: Der kleine Mann wird nur veräppelt.

Der will ja auch veräppelt werden, sonst würden nicht ständig CDU und Co. hier die Mehrheiten holen bei den Wahlen.
Klugen Menschen war schon vor 50 Jahren klar das es mit Kohle Öl und Gas besser nicht so weitergeht, weil viel zu teuer und schädlich. Man tritt auch lieber nach unten als nach oben, ist auch so ein Fehler. Ich habe wenig Mitleid mit den Menschen, das haben sie sich selbst zuzuschreiben.
McMurdo
 
Beiträge: 10487
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Darwin lässt grüßen

Beitragvon Yukterez » Fr 22. Jul 2022, 11:29

Schon lustig wie kaum ein Tag vergeht an dem nicht einer von den Zecken die uns Ungeimpften den Tod gewünscht haben selbst in die wohlverdiente Hölle fährt:

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13104
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ding Dong

Beitragvon Yukterez » Fr 29. Jul 2022, 14:13

Bild Yukterez hat geschrieben:Schon lustig wie kaum ein Tag vergeht an dem nicht einer von den Zecken die uns Ungeimpften den Tod gewünscht haben selbst in die wohlverdiente Hölle fährt:

So was:

Bild

kommt von so was:

Bild

Wahrscheinlich hat sie sich im Impfwahn eine 4. und 5. Dosis Pfizer gejunkt und ist dann am Klimawandel gestorben, der Krug geht halt so lang zum Brunnen bis er bricht:

Bild das Leben hat geschrieben:Ihr Tod ist ein furchtbares Signal für all die anderen, die gegen Corona-Gegner kämpfen.

Da kann man nur sagen: play stupid games, win stupid prizes.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13104
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

der Held der Woche

Beitragvon Yukterez » Di 9. Aug 2022, 05:42

So muss man mit diesen Leuten umgehen:

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13104
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron