AM-Modulation

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Do 29. Okt 2015, 23:03

Spacerat hat geschrieben:Der Witz zuf guten Nacht, heute etwas früher.


Bild_01_x.png
Bild_01_x.png (97.2 KiB) 4438-mal betrachtet


Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Sa 31. Okt 2015, 10:56

Kurt hat geschrieben:
Spacerat hat geschrieben:Der Witz zuf guten Nacht, heute etwas früher.


Bild_01_x.png


Kurt


Keiner?

Spacerat: wo ist da im Bild das Nutzsignal?

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Di 3. Nov 2015, 20:31

Chief hat geschrieben:https://de.wikipedia.org/wiki/Nutzsignal

https://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehsignal


Bild

Bandfilter und Träger in Sender (oben) und Empfänger (unten)


Und?

Wo ist im Bild oberhalb das Nutzsignal?

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Di 3. Nov 2015, 20:44

Kurt hat geschrieben:Und?

Wo ist im Bild oberhalb das Nutzsignal?


Hier sind zwei weitere Bilder, kann wenigstens da jemand sagen wo das Nutzsignal ist und wo es entsteht?

AM-Sender_01.GIF
AM-Sender_01.GIF (20.74 KiB) 4331-mal betrachtet


und

AM-Sender_06.GIF
AM-Sender_06.GIF (21.37 KiB) 4319-mal betrachtet


Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Di 3. Nov 2015, 21:44

Chief hat geschrieben:Siehe auch: Nyquistflanke.


Deine Linkerlzeigerei zeigt auf dass du die eingestellten Bilder/Schaltungen nicht lesen kannst.
Aber da scheinst du nicht der einzige zu sein dems so geht.

Wie willst du denn das was in den Linkerln steht als richtig oder falsch beurteilen können?
Geht nicht!

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Di 22. Mär 2016, 20:55

Kurt hat geschrieben:Die sog. "Seitenbandsignale" werden im Sender erzeugt und von diesem gesendet, so stehts bei Wiki und in einschlägigen Fachbüchern.
Ein Irrtum seit Jahrzehnten!


Schade dass hier niemand ist der sich mit Technik auskennt, eine Ahnung von Funk und AM-Sendern/Empfängern/Spektrumanalysern hat.
Wäre es anders hätte ich euch ein schönes Beispiel geliefert welche Märchenvorstellungen in de Physik herrschen und wie man diese zerlegen kann und damit aufzeigen welcher Irrsinn mit Mathematik zu beweisen versucht wird.

Ein kleines Beispiel welcher Irrsinn da verbreitet wird, und das ist wohl auch noch der offizielle Lehrstoff von manchen.

https://www.mikrocontroller.net/attachm ... lation.pdf

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Mi 25. Mär 2020, 18:49

Hier zwei Bilder die die Streitfrage:

Wo entstehen die "Seitenbänder/Seitenbandsignale.
Im Sender, im Empfänger

wohl entscheidet.


Die grüne Linie ist eine Referenzlinie damit man den Unterschied leicht erkennen kann (Strom durch R8).
Blau und Rot zeigen den Strom der in den beiden Saugkreisen für 80 und 120 kHz fliesst (R3 und R5).
Das sind die sog. "Seitenbandsignale" die angeblich, und wohl auf wundersame Weise, im Sender erzeugt und von diesem angeblich auch gesendet werden.

Bild-ohne-Spk.png
Bild-ohne-Spk.png (66.4 KiB) 913-mal betrachtet



Es ist nicht eindeutig entscheidbar ob diese zusätzlichen Signale nun mit Sender oder im Empfänger entstehen.
Laut Fachbüchern findet im Sender eine "Produktbildung" statt die auf Grund mathematisch "belegter" Vorgänge diese Signale erzeugt.

Der einfachste Weg ist der dafür zu sorgen das nur die beiden "Seitenbandsignale" den Sender verlassen, bzw. den Empfänger erreichen können, das Trägersignal selber aber nicht.

Ein Sperrfilter am Empfängereingang reicht dazu schon aus, es sperrt das Trägersignal aus und somit können nur noch die zusätzlichen Signale, die mit 80 und 120 kHz, durchkommen.
Diese müssen dann im Empfänger nachweisbar sein.

Im Bild 2 wurde dies verwirklich, das Sperrfilter lässt die 100 kHz nicht durch, andere Signale, sofern vorhanden, aber schon.

Bild-mit-Spk.png
Bild-mit-Spk.png (54.33 KiB) 913-mal betrachtet


Hier das Ergebnis.

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Fr 27. Mär 2020, 14:12

Kurt hat geschrieben:Hier zwei Bilder die die Streitfrage:

Wo entstehen die "Seitenbänder/Seitenbandsignale.
Im Sender, im Empfänger

wohl entscheidet.
...
Hier das Ergebnis.


So 200%tig wie es hier den Anschein erweckt möchte ich es nicht stehen lassen.
Was nicht berücksichtigt ist ist der Umstand das im Bild2 ein Widerstand vorliegt, nämlich der des Sperrkreises.

Bei Gelegenheit werde ich da noch weitermachen und diesen Umstand wegschaffen.
Das geht mit einer anderen Spule/Kondensatorkombi, da wo die Spule wesentlich kleiner/niederohmiger ist, also auch durch einen ohmschen Widerstand in etwa gleicher Höhe im Bild1.
Kommt bei Gelegenheit hier rein.

Achja, andere Signalfrequenzen wären wohl auch geeigneter. Die Bandbreite der Resonanzkörper und Zwangsanregung spielt ja hier auch schon mit rein.


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Kurt » Sa 23. Mai 2020, 08:50

Ihr Beitrag im Forum "HF, Funk und Felder" wurde gelöscht.



Betreff: Re: Warum hat höherfrequentes Licht bei gleicher Amplitude mehr Energie?
Datum: 23.05.2020 09:31
Text des gelöschten Beitrags:
==============================================
letallec schrieb im Beitrag #6275030:
> Jörn schrieb:
>> Warum kann ich kein Licht mit einem Kupferdraht empfangen?
>
> wow! Schwarze Magie. Jetzt geht's los.

Leg den Kupferdraht in die Sonne, er wird warm werden.
Das ist ein sicheres Zeichen dafür das dieser Draht Licht empfängt und in Bewegung umsetzt.

Licht ist longitudinaler Druckausgleich im Medium, darum zeigt sich auch Lichtdruck.
Und dieser ist es auch der letztendlich den Draht erwärmt.

Kurt






--
* Diese E-Mail wurde automatisch generiert.
* Verantwortlich für den Inhalt von Mikrocontroller.net:
Kurt
 
Beiträge: 13215
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: AM-Modulation

Beitragvon Lagrange » Sa 23. Mai 2020, 09:06

Warum hat höherfrequentes Licht bei gleicher Amplitude mehr Energie?

Eindeutig deshalb weil das Medium bei höherer Frequenz schneller schwingt.
Lagrange
 
Beiträge: 10362
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste