Russland bald pleite?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Russland bald pleite?

Beitragvon Ernst » Mi 17. Dez 2014, 12:38

Highway hat geschrieben:Sieh an, die Sanktionen scheinen doch keine so stumpfen Waffen zu sein....


Paß mal auf, daß dich dieses in die Enge getriebene Land nicht selbst in den Abgrund reißt.

Die Geschichte zeigt unerbittlich: Wer Rußland in die Knie zwingen will, bedroht seine eigene Existenz. Letztens 1945.
,
,
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Russland bald pleite?

Beitragvon All » Mi 17. Dez 2014, 13:13

Ob die Probleme an den Sanktionen liegen, wage ich mal zu bezweifeln. Sanktionen treffen immer die Bevölkerung direkt. Genau das ist der gefährliche Punkt. Ein Volk welches sich in die Enge getrieben fühlt, kämpt bis auf das Zahnfleisch gegen den vermeintlichen Aggressor. Steuern lässt sich das dann recht einfach.

Der Verfall des Ölpreises, der ja auch im Zusammenhang mit dem amerikansichen Fracking steht, verursacht natürlich auch eine Reduzierung der russischen Einnahmen für Öl und Gas. Die Einnahmen sind nicht mehr in der Form vorhanden.

Fatal ist aber, dass die "Kapitalmärkte" ihre Gelder abziehen. Es hilft ja nicht mal eine 17%ige Verzinsung die derzeit für russische Bonds angeboten wird. Das Kapital verschwindet aus Russland. Wenn das Kapital flüchtet, dann ist die Substanz eines Landes gefährdet. Der Rubel verfällt und man versucht mit drastischen Mitteln durch ein unvorstellbares Zinsangebot die Gelder im Land zu halten und die Währung zu stärken.

Sogar das russische Kapital flüchtet in andere Währungen. Das ist aber auch nicht ungewöhnlich, weil das Kapital immer sichere Häfen sucht. Den Anlegern fehlt einfach nur das Vertrauen in Russland.

Wer daran wohl Schuld ist entzieht sich meiner Kenntniss. :mrgreen:
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Highways geistige Bankrotterklärung

Beitragvon Yukterez » Mi 17. Dez 2014, 16:07

Bild hat geschrieben:
Bild
[Beitrag sinnerhaltend zusammengefasst]

Mann Mann Holzweg, wie gewählt du dich doch plötzlich ausdrücken kannst!
Wenn du so weitermachst kannst du dich im Alltopic bald als Propagandaminister bewerben;
dann müsstest du auch nicht mehr als Kanonenfutter gegen die RT herhalten.
"0,8 Prozent" Bild

https://www.google.at/search?q=eu+pleite
http://www.google.at/search?q=usa+pleite

Da scheinst du wohl so einiges verschlafen zu haben Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Highways feuchte Träume

Beitragvon Yukterez » Mi 17. Dez 2014, 19:38

Bild hat geschrieben:Dem gemeinen Russen wird schon noch klar werden, dass die Macho Allüren ihres Vorturners nicht zur Verbesserung beitragen werden.

Kannst ja mal googeln wie hoch die Zustimmung für Putin ist, und das dann mit den Werten von Ferkel und Osama vergleichen.

Bild hat geschrieben:Russland stand sich bedeutend besser, als es versucht hat sich mit dem Westen zu arrangieren.

Na, wenn du meinst dass der im Gegensatz zu Russland wirklich bankrotte Wegelagerer Poroschenko ein besserer Freund für Europa ist als ein verlässlicher Handelspartner und Gaslieferant wie Putin, dann passt deine Politik ja immerhin ganz gut zu deiner Physik.

Den Spieß umdrehend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Highway zieht Bilanz

Beitragvon Yukterez » Mi 17. Dez 2014, 19:59

Bild hat geschrieben:Das rechnet sich für Investoren schlicht nicht!

Vielleicht sollten sie lieber in dein

Bild hat geschrieben:Man steckt 1J hinein, bekommt aber 2J heraus.

investieren, denn damit ließen sich nicht nur die Joule sondern auch die Euros verdoppeln, oder?

Von russischem Gas auf Highways heiße Luft umsteigend,

Bild

PS: Der wahre Grund warum rechte Hetzer und ihre Sponsoren gegen den unbestechlichen Putin mobil machen wollen ist jedem gebildeten Menschen längst bekannt; er hat sich geweigert Russland an die westliche Ölmafia zu verschenken, wofür man sich nun billig rächen möchte.

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Russland bald pleite?

Beitragvon All » Mi 17. Dez 2014, 21:10

Na ja Yuchtel.

PSA-Gesetz.

Das Problem ist, wenn so ein blöder Jelzin mit dem PSA Gesetz Fakten beschließt, deren Auswirkungen er gar nicht überschauen kann. Oder ich sage mal besser, überhaupt nicht kapiert hat. Vielleicht war das auch der Wodka, der diesen Preis gefordert hat.

Die Abschaffung des PSA GEsetzes ist ja legitim. Legitim sind aber nicht die Mittel. Man hätte dies wesentlich intelligenter umsetzen können.

@ Highway

Mutige Investoren sollten jetzt in den Rubel investieren. Beruhigt sich die Lage, könnte der Rubel auch wieder um 100 % steigen. Dann hätte man nicht nur 17 % Zinsen kassiert, sondern sein Kapital auch noch verdoppelt. :mrgreen:



Vielleicht sollte Putin auch Kriegsanleihen herausgeben??? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ;)
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

EU und USA bald pleite!

Beitragvon Yukterez » Mi 17. Dez 2014, 21:22

Aal hat geschrieben:Die Abschaffung des PSA GEsetzes ist ja legitim. Legitim sind aber nicht die Mittel. Man hätte dies wesentlich intelligenter umsetzen können.

Da spricht wohl der Experte. Fehlt nur noch Chief, der könnte mit seinem 150er IQ sicher auch sehr viel zur Lösung beitragen.

Aal hat geschrieben:Mutige Investoren sollten jetzt in den Rubel investieren. Beruhigt sich die Lage, könnte der Rubel auch wieder um 100 % steigen. Dann hätte man nicht nur 17 % Zinsen kassiert, sondern sein Kapital auch noch verdoppelt.

Das hast du ausnahmsweise einmal richtig erkannt.

Ebenfalls davon ausgehend dass Russland auf jeden Fall den längeren Atem hat,

Bild
Zuletzt geändert von Yukterez am Mi 17. Dez 2014, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Highway denkt mit seiner Wurst

Beitragvon Yukterez » Mi 17. Dez 2014, 21:31

Bild hat geschrieben:ist mir ziemlich Wurscht
Uga Uga Aga Aga

Wem's nicht passt der kann ja in die Ukraine fahren und sich dort den Faschisten anschließen.

Eine gute Reise wünschend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: EU und USA bald pleite!

Beitragvon All » Mi 17. Dez 2014, 21:39

Yukterez hat geschrieben:
Aal hat geschrieben:Die Abschaffung des PSA GEsetzes ist ja legitim. Legitim sind aber nicht die Mittel. Man hätte dies wesentlich intelligenter umsetzen können.

Da spricht wohl der Experte. Fehlt nur noch Chief, der könnte mit seinem 150er IQ sicher auch sehr viel zur Lösung beitragen.


Na ja Yuchtel, mein Scheißerchen, wir müssen ja nicht ernsthaft diskutieren. Wir können so weitermachen wie bisher. Ist mir bei dir auch lieber, weil du sowieso nur die Zusammnehänge über zwei Beiträge zurück erkennen kannst.

@ Highway

Jelzin war zu blöd (s. PSA-Gesetz) und Putin ist zu radikalkriminell und nur ein wenig blöd. Die Probleme sind überall hausgemacht, gerade in Russland. Und wenn man sich mal die russische Geschichte anschaut, dann haben die immer sehr viel Material gehabt, welches sie vergeuden konnten. Menschenmaterial. Das hat dort noch nie interessiert.
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Aal erklärt uns das PSA Gesetz

Beitragvon Yukterez » Mi 17. Dez 2014, 21:45

Aal hat geschrieben:Na ja Yuchtel, mein Scheißerchen, wir müssen ja nicht ernsthaft diskutieren. Wir können so weitermachen wie bisher.

Wie ich sehe reisst du lieber Witze:

Aal hat geschrieben:PSA-Gesetz ... hausgemacht ...

Noch dazu gute Witze - ich muss zugeben, damit bringst du mich tatsächlich zum Lachen.

Applaudierend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste