Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Manamana » Di 30. Sep 2014, 20:47

Jan hat geschrieben:„50.000 Dollar für Gravitationstraktor-Studie“

http://www.raumfahrer.net/news/raumfahr ... 1739.shtml

Die ART überrascht ständig mit Sensationsmeldungen, die

an Peinlichkeit und Schwachsinn schwer zu übertreffen sind.

Die Große Frage ist was das jetzt speziell mit ART zu tun haben soll.
Manamana
 
Beiträge: 268
Registriert: Di 3. Jun 2014, 12:12

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Jan » Di 30. Sep 2014, 21:01

Die Frage verstehe ich eigentlich nicht.
Wahrscheinlich meinst du, was hat Gravitation mit ART zu tun?

Ich frag mich nur, warum hat der Gravitationstrecker keine Räder? :lol:
Jan
 
Beiträge: 4152
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Jondalar » Di 30. Sep 2014, 21:08

Jan hat geschrieben:„50.000 Dollar für Gravitationstraktor-Studie“

http://www.raumfahrer.net/news/raumfahr ... 1739.shtml

Die ART überrascht ständig mit Sensationsmeldungen, die

an Peinlichkeit und Schwachsinn schwer zu übertreffen sind.


Abgesehen davon, dass das wirklich nichts mit ART zu tu hat, würde ich nach dem ersten Absatz

Unter den vielen Ideen, was man gegen einen Asteroideneinschlag auf der Erde tun könnte, scheint der Gravitationstraktor die genialste, weil einfachste Idee: Man postiere einfach ein unbemanntes Raumschiff dicht neben den Asteroiden - und tue weiter nichts, außer das Raumschiff stets in einer gewissen Entfernung von dem Asteroiden zu halten. Dies tue man allerdings Jahrzehnte lang. Da nämlich nicht nur der große Asteroid das kleine Raumschiff mit seiner Gravitationskraft anzieht, sondern auch das Raumschiff den Asteroiden, genügt diese winzige Ablenkung des Asteroiden von seinem ursprünglichen Kurs, um ihn die Erde verfehlen zu lassen. Voraussetzung ist natürlich, dass der Asteroid möglichst schon Jahrzehnte oder Jahrhunderte vor der Kollision entdeckt wird.
(Hervorhebungen durch mich)

den Leuten dort eine Mail schicken und sie darauf hinweisen, dass sie ja eigentlich nur die Ladung des Raumschiffs erhöhen müssen, dann ist mehr EM-WW-Gravitation am Wirken. Sollte doch mal ein NEO zu nahe kommen, wärst Du der Held der Menschheit, mit EM-WW und genügend Ladung, beispielsweise mit einer Tesla-Spule, kann man den Asteroiden sofort, quasi instantan, ablenken und in die Sonne stürzen lassen.

Lass Dir das gleich patentieren, sonst macht Yukterez das und streicht die Kohle alleine ein, Du kennst ihn ja schon.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Dir auch noch was zur RT einfällt, bin gespannt...
Jondalar
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 25. Jun 2013, 17:03

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Jan » Di 30. Sep 2014, 21:21

Jetzt willst du mir noch verklickern, daß Gravitation nichts mit der ART zu tun hat.
Der Gravitationstrecker wurde gestern noch im Fernsehn erwähnt. Leute, die keine Ahnung von der Materie haben, glauben den Blödsinn.
Ich werd mal unseren Landmaschinenhändler fragen, ob er auch Gravitationstrecker im Angebot hat. Der könnte den Pflug per Gravitation
durchs Feld ziehen. :lol:
Jan
 
Beiträge: 4152
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Manamana » Di 30. Sep 2014, 21:24

Jan hat geschrieben:Jetzt willst du mir noch verklickern, daß Gravitation nichts mit der ART zu tun hat.
Der Gravitationstrecker wurde gestern noch im Fernsehn erwähnt. Leute, die keine Ahnung von der Materie haben, glauben den Blödsinn.
Ich werd mal unseren Landmaschinenhändler fragen, ob er auch Gravitationstrecker im Angebot hat. Der könnte den Pflug per Gravitation
durchs Feld ziehen. :lol:

Das Raumschiff un Asteroid sich anziehen steht und fällt doch nicht mit der ART, das würde auch nach Newton funktionieren, ja sogar nach eurer Clowntheorie würde das funktionieren. Oder ist es jetzt eine Schwachsinnsidee weil dir der Name nicht gefällt? Wäre es weniger schwachsinnig wenn man es umbenennen würde?
Manamana
 
Beiträge: 268
Registriert: Di 3. Jun 2014, 12:12

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Jan » Di 30. Sep 2014, 21:34

Der Gravitationstrecker ist ein Hirngespinst der Gravitationskosmologen.
Alles Bestandteil der ART.
Jan
 
Beiträge: 4152
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Manamana » Di 30. Sep 2014, 21:41

Jan hat geschrieben:Der Gravitationstrecker ist ein Hirngespinst der Gravitationskosmologen.
Alles Bestandteil der ART.

Führst du ein Selbstgespräch oder gehst du auch mal auf einen anderen Beitrag ein?
Manamana
 
Beiträge: 268
Registriert: Di 3. Jun 2014, 12:12

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Jan » Di 30. Sep 2014, 21:49

Der Gravitationstrecker ist ein Beispiel dafür, daß die ART vom Sensationsjournalismus lebt.

Brachte Dunkle Materie die Dinosaurier um?
www.spektrum.de/news/brachte-dunkle-mat ... um/1256147

Auch so ein Knaller! :lol:

Das wird als Spitzenwissenschaft verkauft.
Jan
 
Beiträge: 4152
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Manamana » Di 30. Sep 2014, 21:52

Also Selbstgespräch... viel Spaß dann noch.
Manamana
 
Beiträge: 268
Registriert: Di 3. Jun 2014, 12:12

Re: Aktuelle Standard-Theorie-News rational interpretiert

Beitragvon Jan » Di 30. Sep 2014, 21:55

Schade!

Neben Gravitationstrecker
und Dinosaurierkiller
hatte ich noch
Surfen auf Gravitationswellen
Warp-Antrieb
Wurmlöcher
Zeitreisen
im Angebot.
Wahrscheinlich alles mathematisch abgesegnet.
Jan
 
Beiträge: 4152
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron