Appell an Yukterez

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Yukterez » So 14. Sep 2014, 17:31

Bild hat geschrieben:Nicht jeder der seine Heimat liebt und sich mit ihr verbunden fühlt ist auch ein -----.

Verstehe. Symbole wie

Bild

drücken also nur die Heimatliebe und -verbundenheit aus:

ein "Heimatliebhaber" hat geschrieben:Das "I" in der Mitte steht für "Ukraine" und das "N" für Nation.

Schon immer geahnt habend dass das bei dir und deinen Kollegen so ist,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11392
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon All » So 14. Sep 2014, 17:45

Yukterez hat geschrieben:
Bild hat geschrieben:Nicht jeder der seine Heimat liebt und sich mit ihr verbunden fühlt ist auch ein -----.

Verstehe. Symbole wie

Bild

drücken also nur die Heimatliebe und -verbundenheit aus:

ein "Heimatliebhaber" hat geschrieben:Das "I" in der Mitte steht für "Ukraine" und das "N" für Nation.

Schon immer geahnt habend dass das bei dir und deinen Kollegen so ist,

Bild


Na Yuckelfuckel, ist doch schön wenn man seinem Verfolgungswahn frönen kann.

Mal eine ganz private und ernst gemeinte Frage. Gab es Verwandte von dir im Dritten Reich, die Opfer dieses Regimes wurden? Falls ja, habe ich für dein Verhalten Verständnis.

Falls nicht, bist du nur ein dummer Junge.
Zuletzt geändert von All am Mo 15. Sep 2014, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Yukterez » So 14. Sep 2014, 17:56

Gut gekontert.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11392
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

zwischen den Zeilen gelesen

Beitragvon Yukterez » So 14. Sep 2014, 20:05

Was Bild hier eigentlich fragen will ist wahrscheinlich

Bild hat geschrieben:Hallo Yukterez,
könntest Du Deiner geneigten Leserschaft bitte noch mitteilen, was Deine netten Symbole mit der ukrainischen Regierung zu tun haben sollen?
http://forum.alltopic.de/viewtopic.php?p=27347#p27347

Diese Frage wurde aber bereits im entsprechenden Faden mit

Bild hat geschrieben:Wie die anderen ukrainischen Freiwilligenverbände ist das Bataillon formell dem Innenministerium der Ukraine bzw. der Nationalgarde unterstellt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bataillon_Asow

beantwortet, siehe auch

Präsident Poroschenko hat geschrieben:Bild

Einen Verwandten oder Bruder weniger nach

Wikipedia hat geschrieben:einen Verwandten, der dieselben Eltern hat

sondern mehr nach

Wikipedia hat geschrieben:den Teilhaber einer Verbrüderung

definierend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11392
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: zwischen den Zeilen gelesen

Beitragvon Jondalar » So 14. Sep 2014, 20:28

Chief hat geschrieben:Was gefällt ihm an "Azovbatalion" nicht? Haben die Russland angegriffen? :? :? :?


Aber sonst geht's Dir noch gut oder? Du fragst jetzt ernsthaft, was an einem rechtsradikalen Bataillon falsch sein soll?

Wenn Du das nicht einmal weisst, dann gute Nacht. Vielleicht marschieren irgendwann bei uns dann auch mal NSU- oder NPD-Bataillone auf, da marschierst DU dann fähnchenschwingend mit oder wie?
Jondalar
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 25. Jun 2013, 17:03

Re: zwischen den Zeilen gelesen

Beitragvon Yukterez » So 14. Sep 2014, 21:05

Rülpsweltmeister Chief,

Bild hat geschrieben:Was haben die denn gemacht?

Das kannst du und deine drüberen Spiegelbilder auf viewtopic.php?p=78817#p78817 nachlesen.

Bild hat geschrieben:Ich habe keine Ahnung davon!

Die hattest du noch nie.

Vermutend, dass das unter anderem auch an

Bild hat geschrieben:Deine Filmchen gucke ich nicht du Blödmann!

liegen könnte,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11392
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Dumm und Dümmer

Beitragvon Yukterez » Mo 15. Sep 2014, 18:45

Bild

Ohne Worte,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11392
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Bildung ist besser als Bildzeitung

Beitragvon Yukterez » Di 23. Sep 2014, 05:02

Bild & Bild haben geschrieben:
die russische Terrorherrschaft

Von der habe ich gerade gelesen Bild
Ich kann dich aber beruhigen, das ist nur eine Bild
Man soll eben nicht alles glauben was in der Werbung erzählt wird Bild
Auch ohne deine Schulterklopfer bzw. unfreiwilligen Schenkelklopfer lacht bereits die halbe Welt über euchBild Bild

Der Standard hat geschrieben:
Verteidigungsminister Kiews macht sich zum internationalen Gespött

Kiew - Der ukrainische Verteidigungsminister hat mit Aussagen über einen mutmaßlichen Angriff mit russischen Atomwaffen im Konfliktgebiet Luhansk Gespött auf sich gezogen. Im Gespräch mit Journalisten hatte der Generaloberst behauptet, der Flughafen der ostukrainischen Stadt könne mit nuklearen Gefechtsköpfen von einem Granatwerfer vom Typ 2S4 Tjulpan beschossen worden sein.

"Entweder hat sich der Verteidigungsminister geirrt, oder er kennt sich weder bei konventionellen noch atomaren Waffen aus." Geraschtschenko klärte den Minister auf: Wäre ein Atomsprengkopf dort explodiert, hätte er alles Lebende in der Nähe vernichtet und "die Scheiben in den Häusern von Luhansk im Umkreis von fünf bis zehn Kilometern zerstört."

"Der ukrainische Verteidigungsminister ist offenbar nicht mehr bei Sinnen", meinte der Moskauer Außenpolitiker Alexej Puschkow. Moskaus Verteidigungsministerium warf Geletej "Verfolgungswahn" vor.
Die EU reitet in Kiew ein totes Pferd: vertrauenswürdige Ansprechpartner in der Ukraine fehlen

Der ukrainische Verteidigungsminister Waleri Geletaj hat offenbar völlig den Bezug zur Realität verloren. Jedenfalls bleibt für andere Interpretationen seiner Aussagen wenig Spielraum. Am vergangenen Wochenende behauptete Geletaj gegenüber Journalisten, dass die ukrainischen Truppen beim Flughafen von Lugansk mit nuklearen Gefechtsköpfen beschossen worden wären. Diese Vorstellung ist dermaßen absurd, dass sich sogar der Sprecher des Kiewer Innenministeriums genötigt sah, dem General öffentlich Nachhilfe in Sachen Kriegsmaterialien zu geben, da dieser den Unterschied zwischen konventionellen und nuklearen Sprengköpfen offenbar nicht kenne.

Man könnte die Aussagen Geletajs als einen bizarren geschmacklosen Scherz eines "Comical Waleri" abtun, doch schon Anfang September äußerte sich der Minister in eine ähnliche Richtung, als er behauptete, dass Russland mit dem Einsatz von Nuklearwaffen gedroht hätte. Einen Beweis blieb er dabei ebenso schuldig wie jetzt. Für Irritationen sorgte er zuletzt auch mit der Behauptung, Nato-Mitglieder hätten mit Waffenlieferungen an Kiew begonnen, was umgehend dementiert wurde.

Und schon bei seiner Ernennung Anfang Juli kündigte er vor dem Parlament in Kiew großmäulig eine Siegesparade im "ukrainischen Sewastopol" auf der Krim an. Wenn es nicht einen blutigen Konflikt betreffen würde, könnte man darüber lachen, doch bei Kiews Verbündeten in Brüssel sollten die Alarmglocken läuten, wenn Personen wie Geletaj im ukrainischen Bürgerkrieg die Entscheidungen treffen.

Parteichefin Julia Timoschenko hat sich spätestens zu dem Zeitpunkt als Gesprächspartnerin disqualifiziert, als ein abgehörtes Telefonat veröffentlicht wurde, in dem die Oligarchin gefordert hatte, man solle die acht Millionen ethnischen Russen in der Ukraine "mit Nuklearwaffen erledigen". Die Präsidentschaftswahl verlor sie schließlich gegen einen anderen Milliardär, doch auch Petro Poroschenko ist nicht in der Lage, den Konflikt einer vernünftigen Lösung zuzuführen. Spätestens seit dem Racheschwur, für jeden getöteten Soldaten müssten hunderte Rebellen sterben, was faktisch einen Aufruf zu Kriegsverbrechen darstellt, sollten die Friedensnobelpreisträger in Brüssel an ihrem Partner zweifeln.

"Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab", lautet eine oft zitierte den Dakota zugeschriebene Weisheit.

Offenbar ist das selbstgelegte Feuer unter euren Hüten bereits zum lodernden Gehirnbrand ausgewachsen Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11392
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Yukterez » Fr 26. Sep 2014, 08:39

Chief und Poet erhalten die dringend benötigte Schützenhilfe vom deutschen Kanzler:

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11392
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Yukterez » Fr 26. Sep 2014, 22:51

Yukterez
 
Beiträge: 11392
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste