Kräfte messen - Frage zum Inlinerbild

Hier werden andere Standardmodelle der Physik kritisiert oder verteidigt

φ und θ

Beitragvon Yukterez » Di 29. Mär 2016, 00:29

Bei Formel 3 hat sich ein Griechisch-Fehler eingeschlichen: Statt



heißt es natürlich



Nicht dass das für die Intelligenzbestien hier einen Unterschied machen würde, für die ist sowieso alles jenseits von :sabber: und :lol: chinesisch. Am Ergebnis ändert sich dadurch auch nichts, da der Fehler nicht in der Rechnung sondern nur im Latex-Code war.

Es trotzdem ausbessernd bevor es noch jemand bemerkt der es mir wie frisch geriebenen Kren unter die Nase reiben könnte (obwohl die Chance hier in etwa so hoch wie Chiefs wahrer IQ sein dürfte),

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11429
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

1/150³

Beitragvon Yukterez » Di 29. Mär 2016, 00:30

Bild hat geschrieben:Wer hat sie denn für dich eingetippt

3 mal darfst du raten!

Dir schon einmal im Vorhinein verraten könnend dass es weder dein Zwilling:

Bild hat geschrieben:Selbstverständlich kann ich die Aufgabe in 5 Minuten lösen und zwar nur mit Bleistift und Papier.

noch euer Vater:

Bild hat geschrieben:Wenn dich irgendwann mal die Ahnung überfällt, daß solche Probleme zuerst mal geschlossen zu lösen sind, anstatt mit deinem Zahlen-Firlefanz zu beginnen, kannst du mal wieder nachfragen, wie man dabei vorgeht.

und auch nicht euer Abteilungsleiter:

Bild hat geschrieben:Ich war 15 Jahre lang in mehreren Abteilungen mit technischen Berechnungen beschäftigt.

war,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11429
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Yukterez versteckt sich immer noch hinter Newton

Beitragvon JuRo » Di 29. Mär 2016, 02:19

V-Mann hat geschrieben:Bei Formel 3 hat sich ein Griechisch-Fehler eingeschlichen: Statt

Ein "Tippfehler"? :lol: :lol: :lol:

V-Mann hat geschrieben:Nicht dass das für die Intelligenzbestien hier einen Unterschied machen würde, für die ist sowieso alles jenseits von :sabber: und :lol: chinesisch.

Für einen Experten, der keinen Unterschied zwischen V und V - v sieht, redest du aber sehr lange um den heißen, chinesischen Reis rum. :lol: :lol: :lol:
Steigst du jetzt in Runde V - v in den Ring, oder nicht? Runde V ist schon lange vorbei. :lol: :lol: :lol:

V-Mann hat geschrieben:Am Ergebnis ändert sich dadurch auch nichts, da der Fehler nicht in der Rechnung sondern nur im Latex-Code war.

Das passiert schon mal wenn man es selbst nicht verstanden hat. :lol: :lol: :lol:

V-Mann hat geschrieben:Es trotzdem ausbessernd bevor es noch jemand bemerkt der es mir wie frisch geriebenen Kren unter die Nase reiben könnte (obwohl die Chance hier in etwa so hoch wie Chiefs wahrer IQ sein dürfte),

Na, solange es sich dabei nicht um dein geruchloses Liliputanergift handelt... :lol: :lol: :lol:

V-Mann hat geschrieben:Dir schon einmal im Vorhinein verraten könnend dass es weder dein Zwilling:
noch euer Vater:
und auch nicht euer technischer Berechner:

Aja, dann war es einer eurer beiden Zwillinge (der älter gebliebene?)
oder ihr Vater. :lol: :lol: :lol:
JuRo
 
Beiträge: 1605
Registriert: Do 7. Jan 2016, 00:36

1/150

Beitragvon Yukterez » Di 29. Mär 2016, 15:07

Bild hat geschrieben:Selbstverständlich kann ich die Aufgabe in 5 Minuten lösen und zwar nur mit Bleistift und Papier.

Das kannst du deinem Zwilling JuRo erzählen.

Deinen IQ bereits kennend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11429
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Chief verfehlt wie immer das Thema

Beitragvon Yukterez » Di 29. Mär 2016, 19:02

Bild hat geschrieben:v_o:=sqrt(g*r); E:=m*g*2*r+m/2*v_o^2; v_u:=sqrt(2*E/m);

Mit solchen billigen und kopierten Allgemeinplätzen kannst du vielleicht Meister Eder und Konterkarikatur beeindrucken, aber für mich sieht das nicht so aus als hättest du da irgend ein t in deiner Formel. Scheint also nicht so als könnte man bei dir irgendwo die Zeit hineingeben und den Winkel und die Geschwindigkeit herausbekommen so wie es eigentlich in der Aufgabenstellung gefragt war Bild

Höhere Ansprüche stellend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11429
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Yukterez stellt noch mehr Ansprüche

Beitragvon JuRo » Di 29. Mär 2016, 19:28

Yukterez hat geschrieben:Höhere Ansprüche stellend,

:?:

Einstein's Megadeath ist noch einfacher und da hast du dich auch nicht beschwert.



:lol: :lol: :lol:
JuRo
 
Beiträge: 1605
Registriert: Do 7. Jan 2016, 00:36

Jeder wie er kann

Beitragvon Yukterez » Di 29. Mär 2016, 19:32

Bild hat geschrieben:Einstein's Mеgadеath ist noch einfacher und da hast du dich auch nicht beschwert.

Sich über Einstein zu beschweren ist ja auch die Aufgabe derer die bereits mit Newton überfordert sind.

Dir deinen einzigen Lebensinhalt nicht wegnehmen wollend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11429
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Jeder wie er kann

Beitragvon JuRo » Di 29. Mär 2016, 19:36

Yukterez hat geschrieben:
Einstein's Mеgadеath ist noch einfacher und da hast du dich auch nicht beschwert.

Sich über Einstein zu beschweren ist ja auch die Aufgabe derer die bereits mit Newton überfordert sind.

Dir deinen einzigen Lebensinhalt nicht wegnehmen wollend,

Nimm doch das t von Einstein, dann hast du halt anstatt 8 sek, 6 oder so. :lol: :lol: :lol:

JuRo
 
Beiträge: 1605
Registriert: Do 7. Jan 2016, 00:36

Jedem das Seine

Beitragvon Yukterez » Di 29. Mär 2016, 19:40

Tja, die einen haben ihre Formeln für φ(t), und die anderen ihre Lollies.

Gar nicht mit dir konkurrieren wollend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11429
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Jedem das Seine

Beitragvon JuRo » Di 29. Mär 2016, 19:44

Yukterez hat geschrieben:Tja, die einen haben ihre Formeln für φ(t), und die anderen ihre Lollies.

Gar nicht mit dir konkurrieren wollend,

Tja, und die einen haben V und andere haben V - v und sogar V + v :!:
:lol: :lol: :lol:

Gar nicht mehr durchblicken könnend obwohl wollend
JuRo
 
Beiträge: 1605
Registriert: Do 7. Jan 2016, 00:36

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Theorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste