Reale Vorgänge im Universum

Hier werden andere Standardmodelle der Physik kritisiert oder verteidigt

Re: Reale Vorgänge im Universum

Beitragvon Jan » Sa 16. Jan 2016, 22:15

Yukterez du leidest an Realitätsverlust. Aus elektromagnetischer Sicht haben wir das Problem der Dunklen Materie, Gravitationswellen, Urknall usw. bereits gelöst.

Es gibt sie einfach nicht.

Und ihr seit immer noch am rechnen.
Jan
 
Beiträge: 4252
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Jeder wie er kann

Beitragvon Yukterez » Sa 16. Jan 2016, 22:23

Yukterez hat geschrieben:Kennst du die Fabel vom Fuchs und den Trauben?
Aal hat geschrieben:Die Trauben die ich haben will, die lasse ich pflücken.
Was für ein Kerl, so toll wär ich auch gern Bild

Anerkennend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Reale Vorgänge im Universum

Beitragvon Jan » Sa 16. Jan 2016, 22:27

Trauben ernten lassen geht folgendermaßen: Wir brauchen die Gravitationswellen nicht widerlegen. Das machen die Astropysiker selber. Wenn sie keine messen, haben sie für uns die Vorhersage aus der ART widerlegt. Bingo!
Jan
 
Beiträge: 4252
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Der Experte spricht

Beitragvon Yukterez » Sa 16. Jan 2016, 22:38

Bild hat geschrieben:Wenn sie keine messen, haben sie für uns die Vorhersage aus der ART widerlegt. Bingo!

Und wenn sie welche messen sind die Ergebnisse gefälscht, gell. Wenn das aber so ist, wie kommt es dann dass die Relativitätstheorie noch nie als widerlegt galt, obwohl man bisher noch nie welche gemessen hat? So intelligent wie du aussiehst kennst du dich da sicher auch aus ohne dich je darüber informiert zu haben, also erzähl uns mehr, du kannst das sicher viel besser als Susskind, Guth oder Linde!

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Reale Vorgänge im Universum

Beitragvon Jan » Sa 16. Jan 2016, 23:04

Die ART ist die am besten widerlegte Theorie. Das wird beharrlich ignoriert. Kann ich ja auch verstehen, denn die Wissenschaft hat keine Alternative entwickelt.
Jan
 
Beiträge: 4252
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Jeder wie er kann

Beitragvon Yukterez » Sa 16. Jan 2016, 23:09

Bild hat geschrieben:Die Wissenschaft hat keine Alternative entwickelt.

Na was für ein Glück dass es dich und deinen Kartoffelroder gibt.

Nicht wissend was wir ohne dich täten,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Reale Vorgänge im Universum

Beitragvon Jan » Sa 16. Jan 2016, 23:13

Na dann, alles auf mein Kommando. LHC in Cern einstampfen, dann hat man Geld für die bemannte Raumfahrt zur Verfügung.
Jan
 
Beiträge: 4252
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Jan stampft ein

Beitragvon Yukterez » Sa 16. Jan 2016, 23:19

Bild hat geschrieben:Na dann, alles auf mein Kommando. LHC in Cern einstampfen

Wer hört denn alles auf dein Kommando?

Gespannt wie viele von deinen Stammtischbrüdern du mobilisieren kannst,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Reale Vorgänge im Universum

Beitragvon Jan » Sa 16. Jan 2016, 23:55

Am Stammtisch werden mehr Probleme gelöst als am LHC in Cern. :lol: :lol: :lol:
Jan
 
Beiträge: 4252
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Elektroschocktherapie für Jan & Co

Beitragvon Yukterez » So 24. Jan 2016, 03:12

Schlechte Nachrichten für Jan und alle Mitläufer die wie er auf die EMWW gesetzt haben:

Bild

Assimilierend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12782
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Andere Theorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste