Widerlegung der RT

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Kurt » Do 1. Okt 2020, 13:54

Sciencewoken hat geschrieben:
JoKurt hat geschrieben:Falsch, sie zeigt im geschlossenem Waggon Gleiches wie im Offenen.
Das kommt darauf an, ob ein Medium mit höherem Brechungsindex als 1 mitgeführt wird, oder nicht. Ein Medium mit Brechungsindex 1 lässt sich nicht mitführen.


Interessiert nicht.

Das Medium ruht zum betrachteten Bereich ("Sagnac" ist ausgeklammert).
Gegen dieses Medium bewegt sich die Uhr U2.
Durch ihre Bewegung taktet sie langsamer als bei Unbewegtheit.
Durch die alternierende Geschwindigkeit ihrer Bewegung gegen das Medium taktet sie alternierend schnell.
Das lässt sich direkt bei der Uhr erkennen, also auch in der geschlossenen Box.
Heisst: die Behauptung der RT ist falsch.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Daniel K. » Do 1. Okt 2020, 14:49

Kurt hat geschrieben:
Das Medium ruht zum betrachteten Bereich ("Sagnac" ist ausgeklammert). Gegen dieses Medium bewegt sich die Uhr U2.

Dieses "Medium" gibt es aber nicht, du kannst es nicht zeigen, nicht auf den Tisch legen, nicht beschreiben, da ist einfach nichts an Medium. Wie immer behauptest du nur etwas ...


Kurt hat geschrieben:
Durch ihre Bewegung taktet sie langsamer als bei Unbewegtheit. Durch die alternierende Geschwindigkeit ihrer Bewegung gegen das Medium taktet sie alternierend schnell. Das lässt sich direkt bei der Uhr erkennen, also auch in der geschlossenen Box.

Nein, auch hier nur eine unbelegte Behauptung von dir, und die sind durch Experimente widerlegt, du kannst nichts entgegensetzten, nur die Schleife, immer wieder wiederholst du deine falschen unbelegten Behauptungen. Das wird nie was werden Kurt, wird so enden wie bei Mordred und seinen MX-Quanten ...

Und bei Hartmut wird das auch nie was werden.
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Sciencewoken » Do 1. Okt 2020, 14:56

BildManuel Dumming 'Die verdammte RT hat mir mein Gehirn verkorkst' Krügеr hat geschrieben:Und bei Hartmut wird das auch nie was werden.
Muss ja auch nicht mehr werden, ist ja schon geworden. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Daniel K. » Do 1. Okt 2020, 15:16

Wird nie wer bejubeln, gibt nie auch nur ein Sternchen von deinem Herrchen, ganz sicher wird er auch Punkt 7 nie zustimmen.

Hartmut, du weißt doch wohl inzwischen, du bekommst keinen Hörsaal an einer Uni, da bekommst du nicht mal ein Klo gestellt, wird nie Zuspruch für einen Unfug geben, jene mit Ahnung bringt das nur Fremdschämen.
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Sciencewoken » Do 1. Okt 2020, 15:17

BildManuel Dumming 'Die verdammte RT hat mir mein Gehirn verkorkst' Krügеr hat geschrieben:Nein, Nein, Nein! Ich will nicht stille sein!
Wie der kleine Pumukl. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Lagrange » Do 1. Okt 2020, 15:18

Daniel K. hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Das Medium ruht zum betrachteten Bereich ("Sagnac" ist ausgeklammert). Gegen dieses Medium bewegt sich die Uhr U2.

Dieses "Medium" gibt es aber nicht, du kannst es nicht zeigen, nicht auf den Tisch legen, nicht beschreiben, da ist einfach nichts an Medium. Wie immer behauptest du nur etwas ...
...

Selbstverständlich gibt es dieses Medium. Beweis: und . :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Daniel K. » Do 1. Okt 2020, 15:20

Der Säufer und die Bild Hartmut Pohl hat geschrieben:
Muss ja auch nicht mehr werden, ist ja schon geworden. :lol:

Hartmut, du kannst es ausdrucken, zerknüllen und im Klo entsorgen, mehr wird das nie werden. Das Forum hier ..., nun gut, du kommst mit deinem Mist nirgendwo wo es um Physik geht hin, deine Seite ist doch auch ... wenn du in 20 Jahren noch atmest wirst du infantil weiter deinen Unfug behaupten und von einer Verschwörung fabulieren, mehr passiert da aber nicht. Schaue dir Zarathustra an, seit so vielen Jahren macht er Randale, auch fürs Klo.

So wirst du wie Kurt auch den Mordred machen ...
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Sciencewoken » Do 1. Okt 2020, 15:22

BildManuel Dumming 'Die verdammte RT hat mir mein Gehirn verkorkst' Krügеr hat geschrieben:Nein, Nein, Nein! Ich will nicht stille sein!
Wie der kleine Pumukl. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon McMurdo » Do 1. Okt 2020, 18:06

Daniel K. hat geschrieben:Hartmut, du kannst es ausdrucken, zerknüllen und im Klo entsorgen,

Vorher kannst dir damit noch den Po abwischen, dann war das Papier wenigstens nicht ganz sinnlos verschwendet. :D
McMurdo
 
Beiträge: 8248
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Kurt » Do 1. Okt 2020, 18:18

Daniel K. hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Durch ihre Bewegung taktet sie langsamer als bei Unbewegtheit. Durch die alternierende Geschwindigkeit ihrer Bewegung gegen das Medium taktet sie alternierend schnell. Das lässt sich direkt bei der Uhr erkennen, also auch in der geschlossenen Box.

Nein, auch hier nur eine unbelegte Behauptung von dir


Na Manuel, soll ich dich mal ein wenig ausfragen?

Z.B. wie du die "Methode" auszuhebeln versuchst.
Bisher haben alle deine Versuche versagt, kommt da noch was?

Bedenke: die RT ist falsifiziert, wenn du sie retten willst dann versuchs nochmal.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste