Übliches Beispiel zur wechselseitigen Zeitdilatation

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Übliches Beispiel zur wechselseitigen Zeitdilatation

Beitragvon Sciencewoken » Mo 3. Aug 2020, 22:35

Lagrange hat geschrieben:Dann wurdest du umsonst geboren.

Dafür sterbe ich nicht umsonst, so wie du. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Potato is going totally banana

Beitragvon Daniel K. » Di 4. Aug 2020, 14:29

Der Säufer und die Bild Hartmut Pohl hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Mach du mal Fotos von Frequenz, von Koordinaten, von "Wavelets"

Wavelets:
Bild

Schwachsinn, klar nennst du die Quelle nicht, denn dort steht:

Interferenzmuster eines Doppelspaltexperiments mit verschiedener Anzahl Elektronen: b: 200, c: 6 000, d: 40 000, e: 140 000

https://de.wikipedia.org/wiki/Doppelspa ... eobachtung

Heißt, du klaust wo eine Bild, und gibst dem einfach eine andere Bedeutung. Bilder zeigen Interferenzmuster und keine "Wavelets"


Der Säufer und die Bild Hartmut Pohl hat geschrieben:
Frequenzen:

Bild

Auch Unfug, zeigst nur die Farben des Lichtspektrums.
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Übliches Beispiel zur wechselseitigen Zeitdilatation

Beitragvon Daniel K. » Di 4. Aug 2020, 14:47

Der Säufer und die Bild Hartmut Pohl hat geschrieben:
... ich bleibe bei meiner Quantenfeld-Theorie, die ich MNET nenne. Und es ist eine vollwertige wissenschaftliche Theorie mit Experimenten, Formeln, Rechnungen und allem Pipapo, auch wenn Manuel Dumming Krügеr wider besseren Wissens hier wie ein nörgeliges Kleinkind immer wieder behauptet, es wäre keine. :lol:

Es gibt Feldtheorien und , Wellentheorien, lustig das du meinst dein Käse wäre eine Feldtheorie. Und nebenbei, was du dazu behauptest oder ich ist nicht wirklich entscheidend, du kannst auch auf einen Reifen zeigen und behaupten, ist ein Auto, mit allem was dazugehört, ich behaupte dann, ist nur ein Reifen kein Auto, entscheidend wäre dann die Meinung von Fachleuten, also so Mechatroniker ...

Für eine physikalische Theorie sollten Physik mit Ahnung das werten, jede Wette, weder Joachim noch Markus oder auch Y. würden öffentlich behauten, du hast da eine "vollwertige wissenschaftliche Theorie" ...

Hartmut, inzwischen weißt du sicher, wie es ausgeht, du wirst nie, wirklich nie wo auch nur im Ansatz Zustimmung bekommen, nicht mal die Bestätigung da etwas wie eine vollwertige wissenschaftliche Theorie in Händen zu halten, nie nicht von Physikern und jene mit wirklich Ahnung von Physik. So wirst du weiter Randale machen, alle beleidigen, die dir die Wahrheit sagen, eben dass du nur Müll hast und nicht mal die Grundlagen verstehst. Und du wirst weiter schreien und zetern und heulen, bis zum Ende deiner Tage.

Aber nie wird der Mist von dir wo Beachtung finden, selbst zur Belustigung reicht das nicht wirklich.
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Potato is going totally banana

Beitragvon Sciencewoken » Di 4. Aug 2020, 15:02

Schwachsinn, klar nennst du die Quelle nicht, denn dort steht:[/quote]Interessiert mich überhaupt nicht, denn Wavelets können das auch.
Bildkiffendes Rindvieh Manuel Dumming Krügеr hat geschrieben:Auch Unfug, zeigst nur die Farben des Lichtspektrums.

Aber immerhin kann man so etwas Fotografieren. Wenn du Koordinaten fotografieren willst, dann bleiben dir nur willkürlich aufgestellte Kilometersteine an Landstraßen. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Übliches Beispiel zur wechselseitigen Zeitdilatation

Beitragvon Sciencewoken » Di 4. Aug 2020, 15:06

Bildkiffendes Rindvieh Manuel Dumming Krügеr hat geschrieben:Es gibt Feldtheorien und , Wellentheorien, lustig das du meinst dein Käse wäre eine Feldtheorie.
Du vergisst die Quantenfeldtheorien und willst mir weis machen du würdest dich mit Physik auskennen? :lol:
Bildkiffendes Rindvieh Manuel Dumming Krügеr hat geschrieben:Hartmut, inzwischen weißt du sicher, wie es ausgeht...
Extrem übel für dich, denn du bist physikalisch und mathematisch einfach nur eine großkotzige Lachnummer ohne Verstand. :lol:

Bildkiffendes Rindvieh Manuel Dumming Krügеr hat geschrieben:Aber nie wird der Mist von dir wo Beachtung finden, selbst zur Belustigung reicht das nicht wirklich.
Und das ist so, weil alle, so wie du auch, lieber Dinge wiederkäunen, die sie neulich mal irgendwo gelesen aber kaum verstanden haben, was? :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Übliches Beispiel zur wechselseitigen Zeitdilatation

Beitragvon Daniel K. » Di 4. Aug 2020, 15:30

Der Säufer und die Bild Hartmut Pohl hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Schwachsinn, klar nennst du die Quelle nicht, denn dort steht: ...

Interessiert mich überhaupt nicht, denn Wavelets können das auch.

Wenn die Aufgabe ist, zeige ein Foto von einem Pferd, dann zeigst du eines von einem Frosch und erklärst, der hat auch vier Gliedmaßen, Maul und Anus, ... passt schon. :mrgreen:

Also du kannst kein Foto von Wavelets zeigen. Muss man ja auch nicht können, nur sollte man dann nicht so eine Welle wegen dem Begriff "Bezugssystem" machen.


Der Säufer und die Bild Hartmut Pohl hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Auch Unfug, zeigst nur die Farben des Lichtspektrums.

Aber immerhin kann man so etwas Fotografieren.

Ist recht sicher eine Grafik und kein Foto und ganz sicher keines von einer Frequenz. Es existieren eben materielle und nicht materielle Dinge, auch nur fiktive Dinge können existieren, Koordinatensysteme existieren, Bezugssysteme existieren, auch wenn nicht materiell zum Anfassen.


Der Säufer und die Bild Hartmut Pohl hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Es gibt Feldtheorien und , Wellentheorien, lustig das du meinst dein Käse wäre eine Feldtheorie.

Du vergisst die Quantenfeldtheorien und willst mir weis [sic !] machen du würdest dich mit Physik auskennen?

Ich habe doch nie behauptet, es gebe die QFT nicht, nichts hab ich da vergessen, was meinst du was ich mit Feldtheorie denn gemeint habe? Die Fußballfeld-Theorie?
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Übliches Beispiel zur wechselseitigen Zeitdilatation

Beitragvon Sciencewoken » Di 4. Aug 2020, 15:43

Bildkiffendes Rindvieh Manuel Dumming Krügеr hat geschrieben:Wenn die Aufgabe ist, zeige ein Foto von einem Pferd, dann zeigst du eines von einem Frosch

Nö. Ich zeige dann das Foto von einem Pferd. :lol:
Aber wenn die Aufgabe ist, ein Foto von einem Bezugssystem zu zeigen, dann zeigst du ein Foto willkürlich an einer Landstraße aneinandergereihter Kilometersteine oder ein Kritzelbild deiner großen Schwester. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Vorherige

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron