GRAVITY

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: GRAVITY

Beitragvon Kurt » Do 6. Feb 2020, 18:01

Zasada hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Lieber würde ich erst mal etwas von deiner GRAVITY lesen, was sehr wahrscheinlich auch nur viel Schwachsinn werden kann. :lol:


KURT: Wenn das auch von dieser "Qualität" ist wie dieses hier:

These:
Periodendauer hat grundsätzlich nichts mit Zeit zu tun. Auch dann nicht, wenn Periodendauer oder Taktrate einer Uhr betrachtet wird.


dann: gute Nacht.

Kurt


Warum?


Kurt hat geschrieben:Periodendauer hat nichts mit Periodendauer zu tun.

Kurt

.


Ja?
Womit hat Periodendauer denn zu tun?


Sags du uns.

Deine Aussage ist sinngemäss:
Periodendauer hat nichts mit Periodendauer zu tun.



Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: GRAVITY

Beitragvon Sciencewoken » Do 6. Feb 2020, 18:09

Zasada hat geschrieben:dann verpiss dich.
Das gibt immer so ecklige Flecken auf der Hose. Antrag abgelehnt. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: GRAVITY

Beitragvon Zasada » Do 6. Feb 2020, 19:02

Zasada hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Lieber würde ich erst mal etwas von deiner GRAVITY lesen, was sehr wahrscheinlich auch nur viel Schwachsinn werden kann. :lol:


KURT: Wenn das auch von dieser "Qualität" ist wie dieses hier:

These:
Periodendauer hat grundsätzlich nichts mit Zeit zu tun. Auch dann nicht, wenn Periodendauer oder Taktrate einer Uhr betrachtet wird.


dann: gute Nacht.

Kurt


Warum?


Kurt hat geschrieben:Periodendauer hat nichts mit Periodendauer zu tun.

Kurt

.


Ja?
Womit hat Periodendauer denn zu tun?


Kurt hat geschrieben:Sags du uns.

Deine Aussage ist sinngemäss:
Periodendauer hat nichts mit Periodendauer zu tun.



Kurt

.


Den "Sinn" zum "sinngemäß" hast dir selber zusammengebaut?
Unverschämt klug, Brillantine....
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: GRAVITY

Beitragvon Zasada » Do 6. Feb 2020, 19:08

Sciencewoken hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:dann verpiss dich.
Das gibt immer so ecklige Flecken auf der Hose. Antrag abgelehnt. :lol:


:roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
Muuuuuuuuuuuuuuuuh.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: GRAVITY

Beitragvon Kurt » Do 6. Feb 2020, 20:14

Zasada hat geschrieben:These:
Periodendauer hat grundsätzlich nichts mit Zeit zu tun. Auch dann nicht, wenn Periodendauer oder Taktrate einer Uhr betrachtet wird.


Kurt hat geschrieben:Deine Aussage ist sinngemäss:

"Periodendauer hat nichts mit Periodendauer zu tun"
Zasada hat geschrieben:Den "Sinn" zum "sinngemäß" hast dir selber zusammengebaut?
Unverschämt klug, Brillantine....


Willst du damit sagen das es nicht stimmt
was ich aus deiner Aussage rausgelesen habe?

Was stimmt denn dann?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: GRAVITY

Beitragvon Zasada » Do 6. Feb 2020, 21:06

Kurt hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:These:
Periodendauer hat grundsätzlich nichts mit Zeit zu tun. Auch dann nicht, wenn Periodendauer oder Taktrate einer Uhr betrachtet wird.


Kurt hat geschrieben:Deine Aussage ist sinngemäss:

"Periodendauer hat nichts mit Periodendauer zu tun"
Zasada hat geschrieben:Den "Sinn" zum "sinngemäß" hast dir selber zusammengebaut?
Unverschämt klug, Brillantine....


Willst du damit sagen das es nicht stimmt
was ich aus deiner Aussage rausgelesen habe?

Was stimmt denn dann?

Kurt

.


In deinem Falle stimmt das da: Muuuuuuuh.
Klar?
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: GRAVITY

Beitragvon Kurt » Do 6. Feb 2020, 21:16

Zasada hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Willst du damit sagen das es nicht stimmt
was ich aus deiner Aussage rausgelesen habe?

Was stimmt denn dann?


In deinem Falle stimmt das da: Muuuuuuuh.
Klar?


Du hast aber seltsame Antworten wenn man dich was frägt.

Soll das dann heissen:

These:
Periodendauer hat grundsätzlich nichts mit Zeit zu tun. Auch dann nicht, wenn Periodendauer oder Taktrate einer Uhr betrachtet wird.


Deine These ist in der Tonne gelandet?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: GRAVITY

Beitragvon Zasada » Do 6. Feb 2020, 21:18

Kurt hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Willst du damit sagen das es nicht stimmt
was ich aus deiner Aussage rausgelesen habe?

Was stimmt denn dann?


In deinem Falle stimmt das da: Muuuuuuuh.
Klar?


Du hast aber seltsame Antworten wenn man dich was frägt.

Soll das dann heissen:

These:
Periodendauer hat grundsätzlich nichts mit Zeit zu tun. Auch dann nicht, wenn Periodendauer oder Taktrate einer Uhr betrachtet wird.


Deine These ist in der Tonne gelandet?

Kurt

.


Warum, Bürschchen?
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: GRAVITY

Beitragvon Kurt » Do 6. Feb 2020, 22:04

Zasada hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Soll das dann heissen:

These:
Periodendauer hat grundsätzlich nichts mit Zeit zu tun. Auch dann nicht, wenn Periodendauer oder Taktrate einer Uhr betrachtet wird.


Deine These ist in der Tonne gelandet?

Kurt

.


Warum, Bürschchen?


Dein Getue/Gebaren erscheint wie das eines Kasperls, eines Jemand der auch mal was sagen wollte aber dazu nicht in der Lage ist weil er wohl die realen Zusammenhänge nicht versteht und sich nur irgendwas zusammengewünscht hat.
Muss ich dich für so einen halten?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: GRAVITY

Beitragvon Zasada » Do 6. Feb 2020, 22:11

@Kurt

"Warum?"

bist du nicht in der Lage, die simple Frage zu beantworten?
Dann schweig lieber...du Spezialist.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste