eine eindeutige Definition von der "Ruhe-Energie"

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: eine eindeutige Definition von der "Ruhe-Energie"

Beitragvon Daniel K. » Mo 16. Dez 2019, 20:10

Sciencewoken hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Nein, er wird 99,9999999999 % immer hinter dem RP und der SRT stehen ...

Natürlich wird es das. Er steht ja auch 99,9999999999 % immer hinter der flachen Erde. :lol:

Echt er glaubt die Erde sei eine flache Scheibe, gut zu wissen, ob er schon weiß, dass er dahinter steht? :mrgreen:


Sciencewoken hat geschrieben:
Ich behaupte mal, dass Yukterez, ganz im Gegensatz zu dir, stets seine Fahne in Windrichtung der Physik drehen wird.

Nun ja, im Bereich Physik halte ich ihn schon in einem gewissen Maß fähig die Dinge richtig zu verstehen und nicht nur seine Fahne in eine Richtung zu drehen, weil es gerade angesagt ist. Aber egal wie, weil er hinter der Physik steht, und dein Käse mal so gar nichts mit Physik zu tun hat, wird er weiter zum RP und der SRT stehen. Und wie du siehst, er hält sich da ja wieder nur bedeckt.

Er könnte doch mal ganz nett schreiben, ja die "Theorie" von Hartmut hat schon was, wenn er Recht hat und das RP falsch ist, ... :mrgreen:

Hartmut, das Problem ist, du hast nicht mal eine Theorie, nicht mal eine Hypothese, dein Kram ist in sich schon widersprüchlich, da passt mal so gar nichts zusammen, hatten wir doch schon mal vor Wochen mit den Einheiten, wo du voll abgesoffen bist. Wenn man zwei Stunden mit dem Hintern über eine Tastatur rutscht, kommt da mehr mit Relevanz raus, als du in deinem "PDF" hast. :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 3591
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Nocheinpoet versucht mal wieder Streit zu stiften

Beitragvon Yukterez » Mo 16. Dez 2019, 20:13

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Warum erklärst du nicht einfach mal Hartmut, wie gaga so seine "Theorie" ist, oder wie gaga er ist

Wem wäre damit gedient? Wenn ich irgendwas mithilfe seiner Theorie ausrechnen müsste könnte ich ihn auch höflich danach fragen wie das geht, genau so wie er mich auch höflich danach fragen könnte wenn er wissen wollte wie man irgendwas im Rahmen der Relativitätstheorie ausrechnet.

Lieber konstruktiv als destruktiv,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12486
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: eine eindeutige Definition von der "Ruhe-Energie"

Beitragvon Sciencewoken » Mo 16. Dez 2019, 20:15

Daniel K. hat geschrieben:Nun ja, im Bereich Physik halte ich ihn schon in einem gewissen Maß fähig die Dinge richtig zu verstehen und nicht nur seine Fahne in eine Richtung zu drehen
Wie gesagt, versteht er im Gegensatz zu dir ja mehr und wenn die SRT untergeht, weil schon das RP von vor 400 Jahen nicht mehr passt, dann wird er das auch anerkennen und nicht so wie du auf der SRT beharren, was etwa damit vergleichbar ist, wie Flacherdler auf der flachen Erde beharren.

Yukterez hat geschrieben:Lieber konstruktiv als destruktiv

Das ist das Entscheidende! Begreifst du (Daniel der Käfer) das? Ich denke mal nicht - dazu bist du zu Rechthaberisch.
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Nocheinpoet versucht mal wieder Streit zu stiften

Beitragvon Maseltov » Mo 16. Dez 2019, 22:47

Yukterez hat geschrieben:
Bild nocheinPotato hat geschrieben:Warum erklärst du nicht einfach mal Hartmut, wie gaga so seine "Theorie" ist, oder wie gaga er ist

Wem wäre damit gedient? Wenn ich irgendwas mithilfe seiner Theorie ausrechnen müsste könnte ich ihn auch höflich danach fragen wie das geht, genau so wie er mich auch höflich danach fragen könnte wenn er wissen wollte wie man irgendwas im Rahmen der Relativitätstheorie ausrechnet.

Lieber konstruktiv als destruktiv,

Bild


Wer zum Geier würde jemanden mit Deinem aufgeblasenen Ego fragen wie was geht? Du kannst doch der Versuchung einen gerade deswegen in den Staub zu treten eh nicht widerstehen.
Maseltov
 
Beiträge: 636
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:56

Maseltov zeigt seinen Frust

Beitragvon Yukterez » Mo 16. Dez 2019, 22:54

BildMaselschmock hat geschrieben:Wer zum Geier würde jemanden mit Deinem aufgeblasenen Ego fragen wie was geht?

Du tust ja geradezu so als ob es keine 166000 Leute gäbe die meine Antworten in die Top 3% des berühmtesten internationalen Physikforums upgevotet haben.

BildMaselschmock hat geschrieben:Du kannst doch der Versuchung einen gerade deswegen in den Staub zu treten eh nicht widerstehen.

Naja, im Gegensatz zu dir kann ich aber nicht nur stänkern sondern auch liefern, also wenn du mir schon irgend etwas vorwerfen willst dann sollte es nicht ausgerechnet das Einzige was du selber kannst sein (:

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12486
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: eine eindeutige Definition von der "Ruhe-Energie"

Beitragvon Daniel K. » Mo 16. Dez 2019, 23:57

Sciencewoken hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Nun ja, im Bereich Physik halte ich ihn schon in einem gewissen Maß fähig die Dinge richtig zu verstehen und nicht nur seine Fahne in eine Richtung zu drehen ...

Wie gesagt, versteht er im Gegensatz zu dir ja mehr und wenn die SRT untergeht, weil schon das RP von vor 400 Jahen nicht mehr passt, dann wird er das auch anerkennen und nicht so wie du auf der SRT beharren, was etwa damit vergleichbar ist, wie Flacherdler auf der flachen Erde beharren.

Unglaublich wie wenig du peilst, die SRT wird so wenig untergehen, wie Newton untergegangen ist, heute wird noch immer sehr viel mit Newton gerechnet, denn seine Theorie passt und beschreibt die Dinge richtig, in dem Bereich wo sie dann eingesetzt wird. Die SRT geht bei kleinen Geschwindigkeiten eben in die Theorie von Newton über. Und so ist es mit der SRT auch, die Frage, ob sie die Natur richtig beschreibt ist lange mit ja beantwortet, sie wird nie untergehen, es mag sein, dass es da ganz viele Stellen nach dem Komma wo mal eine Abweichung auftaucht und sie dann erweitert oder ergänzt wird, aber sie wird nie untergehen und das RP auch nicht.


Sciencewoken hat geschrieben:
Yukterez hat geschrieben:
Lieber konstruktiv als destruktiv

Das ist das Entscheidende! Begreifst du (Daniel der Käfer) das? Ich denke mal nicht - dazu bist du zu Rechthaberisch.

Unfug, er ist nicht konstruktiv und ich habe wie mehrfach gezeigt gar kein Problem auch nicht richtig zu liegen, du hingegen kannst das nicht.
Daniel K.
 
Beiträge: 3591
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Maseltov zeigt seinen Frust

Beitragvon Daniel K. » Di 17. Dez 2019, 00:00

Yukterez hat geschrieben:
Maseltov hat geschrieben:
Wer zum Geier würde jemanden mit Deinem aufgeblasenen Ego fragen wie was geht?

Du tust ja geradezu so als ob es keine 166000 Leute gäbe die meine Antworten in die Top 3% des berühmtesten internationalen Physikforums upgevotet haben.

https://twitter.com/adolfhipster89/stat ... 48?lang=de

Du erkennst echt nicht, wie lächerlich du dich mit solchen egomanen Aussagen du dich machst.
Daniel K.
 
Beiträge: 3591
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

das Herumgelalle des nocheinPotato

Beitragvon Yukterez » Di 17. Dez 2019, 00:05

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Du erkennst echt nicht, wie lächerlich du dich mit solchen egomanen Aussagen du dich machst.

Ich würde eher sagen dass du dich mit so einem Satzbau lächerlich machst.

Das Kompliment zurückgebend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12486
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: eine eindeutige Definition von der "Ruhe-Energie"

Beitragvon Sciencewoken » Di 17. Dez 2019, 00:11

Daniel K. hat geschrieben:Unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug, unfug
Aber du bist konstruktiv, indem du deinen Schwachsinn über Alles hebst und Alles Andere nur Unfug sein soll, klügster Wurm der Welt? :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: das Herumgelalle des nocheinPotato

Beitragvon Mikesch » Di 17. Dez 2019, 10:02

Yukterez hat geschrieben:Ich würde eher sagen dass du dich mit so einem Satzbau lächerlich machst.

Das Kompliment zurückgebend,


Fehler in der Zeichensetzung.

Tja, wer im Glashaus sitzt.
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 30 Gäste