Sogenannte Lorentztransformation

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Sogenannte Lorentztransformation

Beitragvon Mikesch » Do 21. Nov 2019, 17:49

Ernst hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben: Es geht aber um zueinander bewegte Uhren, die untereinander nicht synchronisiert sind. .

Das denkst du nur. Der Gehalt deiner These ist einfach die der Schwimmer.

Screenshot_20191121-145214_Grapholite Vector Art Studio.jpg


v - Strömungsgeschwindigkeit
c - Geschwindigkeit des Schwimmers relativ zum Wasser
ts - Zeit des quer Schwimmenden zur Überquerung
tp - Zeit des parallel Schwimmenden für Hin- und Rückweg
w_p - Durchschnittliche Geschwindigkeit des parallelen Schwimmers
w_s - Durchschnttliche Geschwindigkeit des Querschwimmers














Die Partner deiner "Geschwindigkeitstransformation" bewegen sich im Medium (auch Äther), und zwar senkrecht zueinander. Ihre Einzelgeschwindigkeiten sind aber nicht die Relativgeschwindigkeit.
Du kannst das wieder zu Uhren machen; ist ja dein Lieblingswerkzeug. Die Schwimmer schwimmen ihre Strecken immer wieder erneut und schon hast du deinen Schwimmeruhrentakt, der aber mit der Normalzeit nix zu tun hat.
.
.
Damit Hartmut das versteht und akzeptiert, mußt du noch
τ*ts statt ts
und
τ*t' statt tp oder so schreiben.

Sorry, aber da konnte ich nicht widerstehen...
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Sogenannte Lorentztransformation

Beitragvon Mikesch » Do 21. Nov 2019, 17:50

Ernst hat geschrieben:Das denkst du nur.

Sciencewoken hat geschrieben:Dann schlage ich vor, du denkst, was du willst und ich denke, was ich will. Ich muss mich jedenfalls nicht mit Genies unterhalten, die nicht mal den Kern um den es geht erfassen.

Siehste Ernst, es fehlt das τ
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Vorherige

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron