Missing link - Gravitationswellen

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Ernst » Mo 28. Okt 2019, 16:00

Daniel K. hat geschrieben:Und was ich als Vektor bezeichnet habe, ist eindeutig, du zeigst aber die ganze Zeit, du kannst nicht mehr verstehend lesen. Sorgen solltest du dich lieber um deine Aussage der Meter wäre als 1/c definiert. :mrgreen:

Was du als Vektor definierst, interessiert keinen Menschen. Du behauptest, Zeit sei ein Vektor, und das ist ausgemachter Blödsinn.

Und weiter lügst du frech, ich hätte Meter als 1/c definiert.
Im Original liest sich das so
Ernst hat geschrieben:Offen bleibt aber noch, was 1m ist. Der ergibt sich einfach aus dem Kehrwert der festgelegten LG zu 1s/299.792.458m = 3,33564095 ns/m.

Der ergibt sich ...
Ich übersetz dir das nochmal, weil dein Verstand nicht ausreicht, Formeln zu interpretieren.
1m ist die Strecke, welche Licht in 3,33564095 s zurücklegt.
Lerns einfach auswendig.

Und außerdem. Dein kümmerlicher Charakter kann Reinfälle nicht vertragen und daher reagierst du wiedermal mit Lügen und Hetze. Ekelig.
.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Daniel K. » Mo 28. Okt 2019, 19:01

Ernst hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Und was ich als Vektor bezeichnet habe, ist eindeutig, du zeigst aber die ganze Zeit, du kannst nicht mehr verstehend lesen. Sorgen solltest du dich lieber um deine Aussage der Meter wäre als 1/c definiert. :mrgreen:

Was du als Vektor definierst, interessiert keinen Menschen. Du behauptest, Zeit sei ein Vektor, und das ist ausgemachter Blödsinn.

Zitiere es, dann schauen wir weiter, wobei dir eh nicht zu helfen ist, du kannst ja nicht mehr verstehend lesen.


Ernst hat geschrieben:
Und weiter lügst du frech, ich hätte Meter als 1/c definiert. Im Original liest sich das so
Ernst hat geschrieben:
Offen bleibt aber noch, was 1m ist. Der ergibt sich einfach aus dem Kehrwert der festgelegten LG zu 1s/299.792.458m = 3,33564095 ns/m.

Der ergibt sich ... Ich übersetz dir das nochmal, weil dein Verstand nicht ausreicht, Formeln zu interpretieren. 1 m ist die Strecke, welche Licht in 3,33564095 s zurücklegt. Lerns einfach auswendig. Und außerdem. Dein kümmerlicher Charakter kann Reinfälle nicht vertragen und daher reagierst du wiedermal mit Lügen und Hetze. Ekelig.

Du hast hier geschrieben: viewtopic.php?f=6&t=893&p=155215#p155215
Ernst hat geschrieben:
Meterdefinition 1/c

Und bei mir passt alles, du bist neben der Spur, zeigt auch das du das mit der exakt definierten Lichtgeschwindigkeit nicht peilst oder wahr haben willst.
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon JGC » Mo 17. Feb 2020, 15:06

Hi..

Das passt ja.. Dieses Thema von Ligo und "Konsorten", welche die Grav-Wellen messen sollen, die scheinen NICHT so zu funzen wie gedacht... Es gibt da ein existenzielles Problem, den Artikel wollte ich euch nicht vor enthalten...

https://www.heise.de/tp/features/Gravitationswellen-Stilles-Fiasko-4659813.html
JGC
 
Beiträge: 179
Registriert: Do 17. Jun 2010, 17:56

Vorherige

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron