Missing link - Gravitationswellen

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Ernst » Mo 28. Okt 2019, 10:40

Zuletzt geändert von Ernst am Mo 28. Okt 2019, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Kurt » Mo 28. Okt 2019, 11:40



Wenn die "irdischen" Ursachen weg sind, es sich nur echte und unvonhand gezeichnete Ereignisse "zeigen", dann wird wohl mal rauskommen das es sich bei den Signalen um Licht handelt.
Ganz einfaches, sehr niederfrequentes Licht.
Dann wird auch die Mär vom transversalem Licht verschwinden und das was real ist sichtbar werden.
Licht ist longitudinaler Druckausgleich im Medium, die Detektoren bewerten genau das, sie schauen ob sich longitudinale Veränderungen ergeben.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Lagrange » Mo 28. Okt 2019, 12:09

Man muss das Experiment im Weltall ausführen.

Solche Messungen auf der "kochenden" Erde sind absolut idiotisch. :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Sciencewoken » Mo 28. Okt 2019, 13:29

Hahaaa... man müsste zunächst erst mal ein Experiment ausführen. Wie genau konnte LIGO denn nur abgehen?
Man baute etwas, man hat etwas gemessen. Nur was hat man gemessen? Irgendein Signal, dessen Herkunft man sich nach der Messung aus den Fingern saugen musste - die SLs (oder Neutronensterne), die da zu einem SL kollidiert sein sollen, können heute überall sein und keiner kann es nachprüfen. Das war kein Experiment, das war Humbug und zwar äußerst teurer Humbug!
Normalerweise geht das nämlich so: Man sucht sich zwei astronomische Objekte, die in der nächsten Zeit kollidieren sollen und baut nur für diese eine darauf ausgerichtete Anlage - ein typisches Laborexperiment also. Jeder weiß, dass dies in einem Menschenleben ganz sicher nie funktionieren wird.
Nicht von Bedeutung hat geschrieben:There aren't any more expensive jokes than LIGO.
"Look at the screen guys... we measured something!" "Oh yes, everyone can see the deflection." "but what was it?" "I don't know... lets say it belongs to gravity waves, which came from two colliding neutron stars or black holes. No one'll notice them, because no one can see them including us, so they could be anywhere. Let's point randomly to any point of a universe map. And to rule out errors, half a year later, we measure exactly the same of two other neutron stars that neither we nor everyone else know about except for the fact that fortunately, millennia before, like this one, they collided so quickly in succession and something like this never happened again."
Hey you guys... did you forget how experiments work? Source, noticeable actions, apperature, measurement. The opposite way will never work for evidences.
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Daniel K. » Mo 28. Okt 2019, 14:01

Schon lustig mit euch ...

Physikunterricht auf einer Kritiker "Schule" ...

Mo: Faber erklärt, die Sonne kreist um eine im Raum stillstehende Erde.
Di: Kurt erklärt, Licht ist eine longitudinale Welle.
Mi: Ernst erklärt, der Meter ist als Kehrwert der Lichtgeschwindigkeit definiert, als m = 1/c.
Do: Hartmut erklärt, Newton irrt, Geschwindigkeit ist wechselseitig unterschiedlich.
Fr: Zasada erklärt, Wau, wau ...

Super Sache Jungs ... :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Sciencewoken » Mo 28. Okt 2019, 14:32

Daniel K. hat geschrieben:Do: Hartmut erklärt, Newton irrt, Geschwindigkeit ist wechselseitig unterschiedlich.

Das RP, welches dir so heilig ist, kommt nicht von Newton! :roll:
Und btw... Das Thema ist "Gravitationswellen"! There aren't any more expensive jokes than LIGO. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Ernst » Mo 28. Okt 2019, 15:13

Daniel K. hat geschrieben:Schon lustig mit euch ...

Physikunterricht auf einer Kritiker "Schule" ...

Mo: Faber erklärt, die Sonne kreist um eine im Raum stillstehende Erde.
Di: Kurt erklärt, Licht ist eine longitudinale Welle.
Mi: Ernst erklärt, der Meter ist als Kehrwert der Lichtgeschwindigkeit definiert, als m = 1/c.
Do: Hartmut erklärt, Newton irrt, Geschwindigkeit ist wechselseitig unterschiedlich.
Fr: Zasada erklärt, Wau, wau ...

Super Sache Jungs ... :mrgreen:

Schnappatmung. Angesichts solcher Reinfälle bleibt dir wieder nichts als Hetze. :lol:
Wie war das? Du behandelst doch Zeit als Vektor? :lol:
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Daniel K. » Mo 28. Okt 2019, 15:29

Sciencewoken hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Do: Hartmut erklärt, Newton irrt, Geschwindigkeit ist wechselseitig unterschiedlich.

Das RP, welches dir so heilig ist, kommt nicht von Newton! :roll:

Ich sagte nicht, es kommt von ihm, aber er formulierte:

Newton schrieb in seinen Principia:

„Die Bewegungen von Körpern in einem gegebenen Raum sind untereinander die gleichen, ob sich der Raum in Ruhe befindet oder ob er sich konstant auf einer geraden Linie bewegt.“

https://physik.cosmos-indirekt.de/Physi ... 4tsprinzip

Und das passt.
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Daniel K. » Mo 28. Okt 2019, 15:33

Ernst hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Schon lustig mit euch ...

Physikunterricht auf einer Kritiker "Schule" ...

Mo: Faber erklärt, die Sonne kreist um eine im Raum stillstehende Erde.
Di: Kurt erklärt, Licht ist eine longitudinale Welle.
Mi: Ernst erklärt, der Meter ist als Kehrwert der Lichtgeschwindigkeit definiert, als m = 1/c.
Do: Hartmut erklärt, Newton irrt, Geschwindigkeit ist wechselseitig unterschiedlich.
Fr: Zasada erklärt, Wau, wau ...

Super Sache Jungs ... :mrgreen:

Schnappatmung. Angesichts solcher Reinfälle bleibt dir wieder nichts als Hetze. :lol: Wie war das? Du behandelst doch Zeit als Vektor? :lol:

Bin die Ruhe selbst, wir sind ja einig, ihr hingegen nicht, wie die Liste zeigt. Physiker sind eben auch nur Menschen, wird sich zeigen, was da bei LIGO läuft, mag etwas ärgerlich sein, davon geht die Welt aber nicht unter, ich sehe da keinen Reinfall. Und was ich als Vektor bezeichnet habe, ist eindeutig, du zeigst aber die ganze Zeit, du kannst nicht mehr verstehend lesen. Sorgen solltest du dich lieber um deine Aussage der Meter wäre als 1/c definiert. :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Missing link - Gravitationswellen

Beitragvon Sciencewoken » Mo 28. Okt 2019, 15:40

Daniel K. hat geschrieben:Ich sagte nicht

Doch, sagtest du! Selbst in deinem zitierten Satz steht nichts von Geschwindigkeiten. :roll:
Aber genug davon. Das Thema ist "Gravitationswellen"! There aren't any more expensive jokes than LIGO. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Nächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron