Zwillingsparadoxon

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Lagrange » Do 23. Jul 2020, 10:35

Startmasse ist ein Mol und die Endmasse ist 1 Partikel.
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Sciencewoken » Do 23. Jul 2020, 11:03

LeGatesnoch hat geschrieben:Startmasse ist ein Mol und die Endmasse ist 1 Partikel.

Das sind aber nur 6,miregal*10^23. Wir brauchen aber 2,auchegal*10^43. :lol:
Aber wie auch immer... Das Verhältnis ist utopisch (das gilt sogar für die 90% Treibstoffmasse bei Wikipedia afaik), also bleib' auf dem Teppich. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Lagrange » Do 23. Jul 2020, 11:21

Was interessiert mich Wikipedia? :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Sciencewoken » Do 23. Jul 2020, 11:23

LeGatesnoch hat geschrieben:Was interessiert mich Wikipedia? :lol: :lol: :lol:

Was interessiert dich überhaupt, außer nur du für dich selbst? :lol:
Zuletzt geändert von Sciencewoken am Do 23. Jul 2020, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Lagrange » Do 23. Jul 2020, 11:24

Sciencewoken hat geschrieben:
LeGatesnoch hat geschrieben:Was interessiert mich Wikipedia? :lol: :lol: :lol:

Was interessiert dich überhaupt, außer du für dich selbst? :lol:

Formel :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Sciencewoken » Do 23. Jul 2020, 11:26

LeGrinsch hat geschrieben:Formel :lol: :lol: :lol:

...mit utopischen Werten. :lol:

...was ich noch vergessen habe... wie bekommst du den Treibstoffausstoß eigentlich auf Lichtgeschwindigkeit? :lol:

Machst eine Lampe an und nennst das Triebwerk, oder wie? :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Lagrange » Do 23. Jul 2020, 11:52

Sciencewoken hat geschrieben:
LeGrinsch hat geschrieben:Formel :lol: :lol: :lol:

...mit utopischen Werten. :lol:

Besser als Wavelets, die die unbewegliche Leere detektieren können. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Machst eine Lampe an und nennst das Triebwerk, oder wie?

Natürlich. :lol: :lol: :lol:

Geht auch mit Elektronen, die haben sowieso eine unendliche Masse wenn sie mit c unterwegs sind.
Du musst einfach einen Beschleuniger mitnehmen. :lol: :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Sciencewoken » Do 23. Jul 2020, 12:05

LeGatesnoch hat geschrieben:Besser als Wavelets, die die unbewegliche Leere detektieren können.
Was mal wieder gelogen ist, weil es Wavelets vollkommen egal ist, welche intrinsischen Eigenschaften sie haben, xxx. :lol:
LeGatesnoch hat geschrieben:Geht auch mit Elektronen, die haben sowieso eine unendliche Masse wenn sie mit c unterwegs sind.
Nee, geht eben nicht mit Elektronen. Denn wenn das ginge würden Elektronen den Schirm einer Braunschen Röhre sprengen statt dort nur eine Fluoreszenzschicht anzuregen, xxx. :lol:
LeGatesnoch hat geschrieben:Du musst einfach einen Beschleuniger mitnehmen. :lol: :lol: :lol: :lol:
Nimm du einen Beschleuniger mit, ich nehme lieber meinen Verstand mit, xxx. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Lagrange » Do 23. Jul 2020, 13:33

Sciencewoken hat geschrieben:
LeGatesnoch hat geschrieben:Besser als Wavelets, die die unbewegliche Leere detektieren können.
Was mal wieder gelogen ist, weil es Wavelets vollkommen egal ist, welche intrinsischen Eigenschaften sie haben, xxx. :lol:
...

Schwachsinniger geht es kaum. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Nimm du einen Beschleuniger mit, ich nehme lieber meinen Verstand mit, xxx.

Was willst du mitnehmen? Nullverstand? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Zwillingsparadoxon

Beitragvon Sciencewoken » Do 23. Jul 2020, 13:36

LeGatesnoch hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Was mal wieder gelogen ist, weil es Wavelets vollkommen egal ist, welche intrinsischen Eigenschaften sie haben, xxx. :lol:

Schwachsinniger geht es kaum. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Doch natürlich. Mit Äther, Trägersubstanz oder Raumzeit, xxx. :lol: (immer 7 Millarden Lollies mehr als du... :lol:)
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste