Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Daniel K. » Fr 8. Nov 2019, 13:25

Sciencewoken hat geschrieben:
Ernst hat geschrieben:
Enorme Erkenntnis. Na und?

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:
Something new about, why Einstein's wrong: What do we know about speed, length and time? If time scales through several systems, we don't have to think, that lengths will scale along with it, to get speeds symmetrical. Speeds got a time in their unit, right? So think about speeds, that will scale along with the time. This will falsify all theories which work with the well known Lorentz transformation including special relativity. ;)

Lustig, und du verlinkst es noch selbst,
Kev Conn hat geschrieben:
@Nicht von Bedeutung At least you've given up on your dodgy maths. I suppose that's progress. We'll leave it there as you clearly haven't got a clue what your talking about.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Sciencewoken » Fr 8. Nov 2019, 13:50

Daniel K. hat geschrieben:
Kev Conn hat geschrieben:
@Nicht von Bedeutung At least you've given up on your dodgy maths. I suppose that's progress. We'll leave it there as you clearly haven't got a clue what your talking about.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:@Kev Conn
This is an error at your side. I know exactly, what I'm talkig about, but you don't understand it. The message is clear. Do you know, what your'e talking about? I'll leave it there, that you don't, okay?
Das hast du auch noch gelesen? Sicher nicht. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Daniel K. » Fr 8. Nov 2019, 14:08

Sciencewoken hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Kev Conn hat geschrieben:
@Nicht von Bedeutung At least you've given up on your dodgy maths. I suppose that's progress. We'll leave it there as you clearly haven't got a clue what your talking about.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:@Kev Conn
This is an error at your side. I know exactly, what I'm talkig about, but you don't understand it. The message is clear. Do you know, what your'e talking about? I'll leave it there, that you don't, okay?
Das hast du auch noch gelesen? Sicher nicht. :lol:

Klar dein übliches Argument freies Geschwafel dagegen an. Wie von Kurt oder Zasada eben, infantiles "nein du bist doof und ich hab ganz doll rech eben".
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Sciencewoken » Fr 8. Nov 2019, 14:24

Daniel K. hat geschrieben:Klar dein übliches Argument freies Geschwafel dagegen an. Wie von Kurt oder Zasada eben, infantiles "nein du bist doof und ich hab ganz doll rech eben".
Ich habe nie gesagt, dass ich Rech habe, außerdem wüsste ich auch nicht, was Rech sein soll. :lol:
Und Kev Conn waren nur jene 50% in dem Faden, die mir nicht Recht (falls du das meinst) gaben - warum also sollte ich nicht Recht haben? David scheint es ja auf Anhieb verstanden zu haben. Wer ist jetzt Einstein, Einstein? :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Mikesch » Fr 8. Nov 2019, 14:34

Sciencewoken hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:Klar dein übliches Argument freies Geschwafel dagegen an. Wie von Kurt oder Zasada eben, infantiles "nein du bist doof und ich hab ganz doll rech eben".
Ich habe nie gesagt, dass ich Rech habe, außerdem wüsste ich auch nicht, was Rech sein soll. :lol:
Und Kev Conn waren nur jene 50% in dem Faden, die mir nicht Recht (falls du das meinst) gaben - warum also sollte ich nicht Recht haben? David scheint es ja auf Anhieb verstanden zu haben. Wer ist jetzt Einstein, Einstein? :lol:
Ist wie bei Schulz. Der hat dich auch abgebügelt und du hast es nicht gemerkt. Und Simon noch derber.
:mrgreen:
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Lagrange » Fr 8. Nov 2019, 14:36

Mikesch hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:Klar dein übliches Argument freies Geschwafel dagegen an. Wie von Kurt oder Zasada eben, infantiles "nein du bist doof und ich hab ganz doll rech eben".
Ich habe nie gesagt, dass ich Rech habe, außerdem wüsste ich auch nicht, was Rech sein soll. :lol:
Und Kev Conn waren nur jene 50% in dem Faden, die mir nicht Recht (falls du das meinst) gaben - warum also sollte ich nicht Recht haben? David scheint es ja auf Anhieb verstanden zu haben. Wer ist jetzt Einstein, Einstein? :lol:
Ist wie bei Schulz.

Die Relativisten diskutieren meistens im Monolog. :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Sciencewoken » Fr 8. Nov 2019, 14:39

Mikesch hat geschrieben:Ist wie bei Schulz. Der hat dich auch abgebügelt und du hast es nicht gemerkt.
Ja, abbügeln ist die einzige Disziplin, die ihr Relativisten wirklich beherrscht. Wer sagt dir denn, dass ich das nicht gemerkt hätte. Im Übrigen hat Schulz mich erst abgebügelt, nach dem er Daniel dem Käfer klar gemacht hat, das ich die SRT vermutlich besser verstünde als er und ich danach bei ihm in Ungnade fiel, als ich Ihn per E-Mail als einen Möchtegern-Gutmenschen bezeichnete, der Andere lieber verschmäht und denunziert, statt mit ihnen zu reden - Beispiele Rudi Knoth und Yukterez.
Mikesch hat geschrieben:Und Simon noch derber.
Ja klar... und wie der bügelt. Kann man deutlich erkennen, wie er Zarathustra in seinem Forum aufs Korn nimmt. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Ernst » Fr 8. Nov 2019, 15:12

Sciencewoken hat geschrieben:
Ernst hat geschrieben:Enorme Erkenntnis. Na und?

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:Something new about, why Einstein's wrong: What do we know about speed, length and time? If time scales through several systems, we don't have to think, that lengths will scale along with it, to get speeds symmetrical. Speeds got a time in their unit, right? So think about speeds, that will scale along with the time. This will falsify all theories which work with the well known Lorentz transformation including special relativity. ;)

Rechne einfach vor, wie du die Invarianz von c ohne LK hinbekommst.
So wie ich es gerade für die SRT gepostet habe. Also los.
Verschon uns aber mit irgendwelchen Uhrentakten.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Sciencewoken » Fr 8. Nov 2019, 15:26

Ernst hat geschrieben:Rechne einfach vor, wie du die Invarianz von c ohne LK hinbekommst.
So wie ich es gerade für die SRT gepostet habe. Also los.
Verschon uns aber mit irgendwelchen Uhrentakten.
.
.

Verarsche dich in Zukunft weiter selbst.
Sciencewoken
 
Beiträge: 7605
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon JGC » Fr 22. Nov 2019, 10:30

Nun..

Noch eine Nachricht von Zarathustra.. (weiß nicht wo ich es sonst rein stellen soll, am besten ich mach dazu einen neuen Tread auf?)



Guten Tag Achim.



Der erste Teil hast du schon in Mahag reingestellt. Stelle bitte den zweiten Teil, den ich auch in den letzten Jahren minestens 20- 30 Mal hie und da geschrieben habe und von diesen widerlichen Affen, Schweine ,Hurensöhne, ekelhafte Kreaturen und abscheuliche Verbrecher übersehen wird rein, damit diese Miststücke endlich aufhören wie kranke affen zu tanzen und verschwinden.



Erste Teil: -------------------------------------------

Physikalische Bedeutung der Ruheenergie.
Jedes Materieteilchen im absoluten Ruhezustand am absoluten Nullpunkt der Temperatur bewegt sich (schwingt) mit
Lichtgeschwindigkeit.
*
Ruheenergie eines Teilchens gibt seine Schwingungsfrequenz im absoluten Ruhezustand an.
Eine Schwingung, die mit Lichtgeschwindigkeit im Bereich seiner Compton-Wellenlänge im form einer stehende vollzogen wird z.b. für ein
Elektron (im Ruhezustand)
Masse: …………………………………m= 9,109 383 56(11) · 10−31 kg
Energie: ………………………………………. E=mc²=0,510 998 928 MeV
Wellenlänge: ………………………………. λ=2,426 31 · 10^−12 m
Schwingungsfrequenz: …………… ν= E/h=1.235*10 ²°

Zweiter Teil:
-----------

Aufgrund der konstanten Ruheenergie stellt die Schwingungsfrequenz jedes Teilchens im absoluten Ruhezustand eine universelle Konstante dar, die als

globale Zeiteinheit

für jegliches Koordinatensystem im Universum benutz werden kann

*

Deshalb wird hier nicht das 9192631770 fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen

den beiden

Hyperfeinstruktur -niveaus des Grundzustandes

von Atomen des Nuklids 133Cs entsprechenden Strahlung als Zeiteinheit (Sekunde) definiert,

sondern

die Dauer der 1.235*10 ²° Schwingungen eines ruhenden Elektrons

oder

die Dauer der 2,268.731.814*1023 Schwingungen eines ruhenden Protons

als Zeiteinheit, die eine absolute Größe darstellt.

*

Festlegung

der

absoluten Zeiteinheit

basierend auf der neuen Definition der Sekunde

*

Eine Sekunde entspricht



der Dauer der 1.235*10 ²° Schwingungen eines ruhenden Elektrons

oder

die Dauer der 2,268.731.814*1023 Schwingungen eines ruhenden Protons,

*

Diese neue Definition der " Sekunde" kann als absolute Zeiteinheit betrachtet werden,

denn

diese Zeitspanne ist vom Aufenthaltsort des Teilchens im Universum unabhängig



*

Alternativ:

Eine Sekunde ist die Dauer (Zeitspanne), in der das Licht,

die Strecke zurücklegt,

die der Länge 1.235*10 ²° an einander gereihten Elektronen

oder

die der Länge 2,268.731.814*1023 an einander gereihten Protonen

im Ruhezustand entspricht

*















###################################################################################################################################################################################
JGC
 
Beiträge: 179
Registriert: Do 17. Jun 2010, 17:56

Vorherige

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste