Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Zasada » Mi 26. Jun 2019, 09:36

Bild

Erinnerung Wikipedia:..."Nach den Maxwellschen Gleichungen der Elektrodynamik hängt die Lichtgeschwindigkeit nicht von der Geschwindigkeit der Lichtquelle ab. Aus dieser Feststellung zusammen mit dem Relativitätsprinzip folgt, dass die Lichtgeschwindigkeit auch nicht vom Bewegungszustand des zu ihrer Messung verwendeten Empfängers abhängt."

Wenn die Lichtgeschwindigkeit nicht vom Bewegungszustand des zu ihrer Messung verwendeten Empfängers abhängt, dann besitzt sie im Punkt M der Einsteinschen Anordnung stets denselben Wert, unabhängig davon, aus welchem Bezugssystem sie gemessen wird, und unabhängig davon, ob sich der Empfänger, der zu ihrer Messung verwendet wird, bewegt oder nicht.
Die Lichtstrahlen, welche von den gleichzeitig erfolgenden Ereignissen A und B ausgesandt werden, begegnen sich stets exakt im Mittelpunkt M der Einsteinschen Bahndamm-Anordnung; selbst dann, wenn der Zug diesen Punkt mit 99% der Lichtgeschwindigkeit passiert und ihre Ankunft misst - seine Bewegung spielt für die Geschwindigkeit der Lichtstrahlen, und konsequenterweise für die Gleichzeitigkeit ihrer Ankunft bei M keine Rolle.

Damit ist die Frage nach der reellen Wirklichkeit der relativistischen Effekte bereits entschieden: sie existiern nicht real, denn unabhängig davon, was im bewegten Zug berechnet oder gemessen wird, und unabhängig davon, was der bewegte Beobachter sieht, treffen sich Lichtstrahlen, welche gleichzeitig Punkte A und B verlassen, exakt im Mittelpunkt M der Verbindungsstrecke der Ereignispunkte A und B, denn nichts kann die Konstanz ihrer Geschwindigkeit beeinflussen. Nicht einmal die LT. :D
Ist die Anordnung symmetrisch, müssen sich die gleichzeitig von A und B ausgesandten Lichtstrahlen im Mittelpunkt M der Bahnstrecke AB treffen.
Es führt daran kein Weg vorbei.
Sonst wären sowohl die Maxwell Gleichungen als auch das Prinzip der Relativität falsch.
Einfach?
Einfach.
Die Relativität der Gleichzeitigkeit gibt es nicht.
Zuletzt geändert von Zasada am Sa 6. Jul 2019, 09:40, insgesamt 2-mal geändert.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Daniel K. » Mi 26. Jun 2019, 09:54

Was hab ich gelacht, als ich eben den Titel gelesen habe, schon klar, Realsatire schlägt eben nichts. :mrgreen:

Du hast es einfach nicht verstanden und wirst es nicht verstehen, wir wissen aber, mehr als das Gebrabbel von dir wird es nicht geben, aber schreib doch mal ein Buch, und was macht dein Forum und der Blog?
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Lagrange » Mi 26. Jun 2019, 09:55

Daniel K. hat geschrieben:Du hast es einfach nicht verstanden ...

Super Argument! :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Dino » Mi 26. Jun 2019, 10:52

Super, der gefühlt 1574121 Versuch der "Widerlegung" seit 1905!
Aber:
Bild
https://xkcd.com/1206/
Dino
 
Beiträge: 58
Registriert: So 21. Apr 2019, 14:52

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon McMurdo » Mi 26. Jun 2019, 10:56

DerGast hat geschrieben:Die Wahrscheinlichkeit, dass er die 100 m in 8,5 Sekunden läuft ist wesentlich größer,

Ah das ist ganz einfach. Musst nur mit einem von Kurt entwickelten Messgerät messen, Der misst einfach nur 50 m lang, nimmt Strecke dann x2 und voila: 100m in 8,5 Sekunden. :D
McMurdo
 
Beiträge: 8248
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Lagrange » Mi 26. Jun 2019, 11:04

McMurdo hat geschrieben:Muuuhhh

Muuuuhhhh
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Lagrange » Mi 26. Jun 2019, 11:06

Dino hat geschrieben:Super, der gefühlt 1574121 Versuch der "Widerlegung" seit 1905!
Aber:
Bild
https://xkcd.com/1206/

Das heißt, Einstein wurde 1574121 mal widerlegt.

Und wie man sieht das reicht noch nicht. :lol: :lol: :lol:

Warum eigentlich? :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Zasada » Mi 26. Jun 2019, 11:52

Bild

Ich hab zumindest einen Grund zu lachen.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon McMurdo » Mi 26. Jun 2019, 13:18

Zasada hat geschrieben:Ich hab zumindest einen Grund zu lachen.

Gut, manche sind auch die einzigen die über ihre vermeintlichen Witze lachen. Das spricht dann aber meist nicht für die Qualität des Witzes.
McMurdo
 
Beiträge: 8248
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Das Ende der Speziellen Relativitätstheorie.

Beitragvon Zasada » Mi 26. Jun 2019, 13:41

McMuuh hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:Ich hab zumindest einen Grund zu lachen.

Gut, manche sind auch die einzigen die über ihre vermeintlichen Witze lachen. Das spricht dann aber meist nicht für die Qualität des Witzes.


...es sei denn derjenige, der nicht lacht einfach nicht imstande ist, den Witz zu kapieren...
Dann spielt auch die beste Witzqualität keine Rolle.
:D
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Nächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste