Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Zasada » Mi 5. Dez 2018, 14:05

Hier werden wir bald köstlich zu diskutieren haben.
Wie Blubb und McMurdo sagen würden: [ :mrgreen: ]
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Daniel K. » Mi 5. Dez 2018, 14:06

warum?
Daniel K.
 
Beiträge: 3591
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Mi 5. Dez 2018, 14:10

Zasada hat geschrieben:Hier werden wir bald köstlich zu diskutieren haben.
Wie Blubb und McMurdo sagen würden: [ :mrgreen: ]
Was gibt es da zu diskutieren? Natürlich ist die LT mathematisch korrekt. Es stellt sich nur die Frage, ob mathematisch korrekt auch immer gleichbedeutend zu physikalisch korrekt ist.
Nicht von Bedeutung
 

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon McMurdo » Mi 5. Dez 2018, 14:12

Zasada hat geschrieben:Hier werden wir bald köstlich zu diskutieren haben.
Wie Blubb und McMurdo sagen würden: [ :mrgreen: ]

Wie willst du diskutieren wenn du das Thema gar nicht verstehst. Dürfte schwierig werden.
McMurdo
 
Beiträge: 8374
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Mikesch » Mi 5. Dez 2018, 14:19

McMurdo hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:Hier werden wir bald köstlich zu diskutieren haben.
Wie Blubb und McMurdo sagen würden: [ :mrgreen: ]

Wie willst du diskutieren wenn du das Thema gar nicht verstehst. Dürfte schwierig werden.
Habe ich mal versucht mit den versammelten Blitzbirnen hier. :roll:
Hoffnungslos. :mrgreen:
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Zasada » Mi 5. Dez 2018, 14:20

Ich hab mich noch nicht ausgesprochen - die Hysterie breitet sich bereits aus :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Zasada » Mi 5. Dez 2018, 14:21

Langsam köcheln...
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Mi 5. Dez 2018, 14:24

Zasada hat geschrieben:Ich hab mich noch nicht ausgesprochen - die Hysterie breitet sich bereits aus :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das Thema ist schon zerredet, bevor es überhaupt richtig eröffnet wurde. Auch 'ne Strategie. :lol:
Nicht von Bedeutung
 

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Zasada » Di 11. Dez 2018, 01:42

Beim Versuch, den Wert der Lichtgeschwindigkeit in die lorentzsche Transformationsformel einzugeben, erhält man eine Division durch Null.
Durch Null zu dividieren war zwar 1905 und ist bis heute in der Mathematik unzulässig, doch ich sehe keinen Grund, warum irrationale Verbote und "Gesetze" (Konventionen) der Mathematik, die innere Logik der Natur beeinflussen sollen (die Natur schert sich genau wie ich einen Dreck um die mathematischen Konventionen), zumal diese "Gesetze", wie sich bald zeigen wird, leicht infrage zu stellen sind.
Deshalb postuliere ich, den Verbot der Division durch Null aufzuheben.
Konventionen sind aufzugeben, sobald der Grund ihrer Gültigkeit nicht (mehr) existiert.

IMG_4047.GIF
IMG_4047.GIF (378.19 KiB) 2349-mal betrachtet
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Ist Lorentz-Transformation mathematisch korrekt?

Beitragvon Mikesch » Di 11. Dez 2018, 07:34

Zasada hat geschrieben:Beim Versuch, den Wert der Lichtgeschwindigkeit in die lorentzsche Transformationsformel einzugeben, erhält man eine Division durch Null.
SENSATION: Zasada hat trotz MERKBEFREIUNG was gemerkt. :mrgreen:

KEINE SENSATION: Zasadas Lösung ist MERKBEFREIT. :lol: :lol: :lol:
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Nächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste