Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Mikesch » Mo 20. Mai 2019, 13:18

Will jemand Popcorn?
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Daniel K. » Mo 20. Mai 2019, 13:44

Lagrange hat geschrieben:
Es geht um die Vorhersage der SRT:




Probiers mal mit t=10 und t'=5
Was ist größer t' oder t ?

Du musst dich umdrehen so dass 10<5 wird. :lol: :lol: :lol:

Das ist wie rechts und links! :lol: :lol: :lol:

Du armes dummes Ding, wollen wir dir mal helfen, das nennt sich Koordinatentransformation und vergleichen kann man da immer nur in einem System, schaue mal:

Bild

Nimm mal nicht t und t' sondern y und y' wenn du zwei Punkte hast, und fragst ob die gleich hoch sind, dann musst du zwei y-Werte oder zwei y'-Werte vergleichen, aber es bringt nichts einen y- mit einem y'-Wert zu vergleichen. Natürlich kannst du bei dem Vergleich von y und y' feststellen, dass ein Wert größer ist, der Punkt in einem System eben höher als im anderen System liegt, aber das ist egal, man kann die Systeme ja frei definieren.

Du armes dummes und unwissendes Ding bestätigst hier nur weiter, wie dumm und unwissend du doch bist. Und ein Troll, aber das ist alles ja bekannt.
Daniel K.
 
Beiträge: 3424
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Lagrange » Mo 20. Mai 2019, 14:26

Daniel K. hat geschrieben:...

Schwachsinn! :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon McMurdo » Mo 20. Mai 2019, 15:13

Mikesch hat geschrieben:Doch. Zumindest Zasada hat mal gesagt, daß er dadurch hofft, die Missverständnisse zwischen denTieren auszuschalten. Weil wegen des 2c Effekts kommt alles gleichzeitig in der Gegenwart an, und... tja, den Rest habe ich im Hofgebrüll dann auch nicht mehr verstanden.
Aber dann haben sie angefangen, ihre eigene Beiträge zu zerlegen und ich musst kurz weg Popcorn holen.

Hmm, nagut das ist ja auch wichtig das die Kühe, Hunde und Katzen das alles verstehen. Für mich hört sich das Gekreische aber eher so an als ob der Katze ständig jemand auf den Schwanz tritt. :D
McMurdo
 
Beiträge: 8248
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Zasada » Mo 20. Mai 2019, 15:46

McMurdo hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Mäck Mäck Miaaaau

Miau?!


Tag ein Tag aus auf dem Hof...
:D Nicht zanken. Zur Seite!
Hier euer Popcornfutter, aus Vietnam....mmmmmmm mit Pangafisch! Leckerchen
:D
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Maseltov » Mo 20. Mai 2019, 18:55

DerGast hat geschrieben:Ich erfülle den "Kritikern" jetzt ihren sehnlichsten Wunsch:

Ich begegne ihnen auf Augenhöhe.


Muhh!


ymmd :lol: :lol: :lol:
Maseltov
 
Beiträge: 635
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:56

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Lagrange » Do 23. Mai 2019, 10:43

DerGast hat geschrieben:Ich bin einArschloch!

Das wissen wir. :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Mikesch » Do 23. Mai 2019, 15:52

Das Kritiker keine Antworten haben, ist ja auch nachzuvollziehen.
Sie verstehen ja auch die Frage nicht.
:D
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Lagrange » Do 23. Mai 2019, 16:09

Mikesch hat geschrieben:Ich bin nicht nur einArschloch, ich bin auch ein Esel!
I-aaah, iaaaah...

:lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Mikesch » Do 23. Mai 2019, 16:42

Lagrange hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Ich bin nicht nur einArschloch, ich bin auch ein Esel!
I-aaah, iaaaah...

:lol: :lol: :lol:
Siehste...
:D
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste