Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Zasada » Mo 20. Mai 2019, 08:33

MiauMiau hat geschrieben: Ich miaue am besten. Mein miauen ist sauber. Schaut, so geht das:
M i a u!

Toll.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Lagrange » Mo 20. Mai 2019, 09:07

DerGast hat geschrieben:Miau!

Wauwau!

Muuh!

Muhh!

Miau!

Wauwau!

Hast du Hunger? :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Mikesch » Mo 20. Mai 2019, 09:15

Ich finde die Dialoge ja durchaus dem Ernst und Gehalt des Themas von Zasada angemessen.
Habt ihr Trolle fein gemacht.
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon McMurdo » Mo 20. Mai 2019, 12:44

Mikesch hat geschrieben:Wundberbar!

Auch dieser Gaga-Faden wurde, genau wie der andere Gaga-Faden des 2c-Theorems, sauber durch die Trollbeiträge kaputt miaut, wauwaut und gemuht!
Das nenne ich einmal einen echten Teamspirit: Die Relativisten haben den Faden fachlich sauber auseinander genommen und die Trolle haben die Arbeit übergenommen gleich selber ihren eigenen Faden zu sprengen.
So etwas schaffen die Kritiker nur im Mahag-Forum.
Ich finde solche win-win-Situationen super! Hat jeder was davon.

Sowas schaffen eben nur die Kritiker. Die nehmen sich halt spätestens nach einer Seite selbst auseinander.
Da kritisiert ja auch der eine den anderen. Kurt, Lagrange und Zasada kommen ja nicht mal selbst auf einen Nenner bei ihrer Pseudokritik.
McMurdo
 
Beiträge: 8248
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Mikesch » Mo 20. Mai 2019, 12:50

McMurdo hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Wundberbar!

Auch dieser Gaga-Faden wurde, genau wie der andere Gaga-Faden des 2c-Theorems, sauber durch die Trollbeiträge kaputt miaut, wauwaut und gemuht!
Das nenne ich einmal einen echten Teamspirit: Die Relativisten haben den Faden fachlich sauber auseinander genommen und die Trolle haben die Arbeit übergenommen gleich selber ihren eigenen Faden zu sprengen.
So etwas schaffen die Kritiker nur im Mahag-Forum.
Ich finde solche win-win-Situationen super! Hat jeder was davon.

Sowas schaffen eben nur die Kritiker. Die nehmen sich halt spätestens nach einer Seite selbst auseinander.
Da kritisiert ja auch der eine den anderen. Kurt, Lagrange und Zasada kommen ja nicht mal selbst auf einen Nenner bei ihrer Pseudokritik.
Da kannste nur zugucken und stauen
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Lagrange » Mo 20. Mai 2019, 12:52

MikDepp hat geschrieben:
McAnal hat geschrieben:Muuuh

Miau, miau...

:lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon McMurdo » Mo 20. Mai 2019, 12:56

Mikesch hat geschrieben:Da kannste nur zugucken und stauen

Mich amüsiert das tatsächlich. :D Zwischendurch machen sie dann noch irgendwelche Tiere nach, wozu das gut sein soll weiß ich zwar nicht, muss aber wohl mit der Kritik an Einstein zu tun haben. Erklären können sie das natürlich auch nicht.
:D
McMurdo
 
Beiträge: 8248
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Lagrange » Mo 20. Mai 2019, 13:05

McAnal hat geschrieben:Muuuhhh

Was ist das denn? :lol: :lol: :lol:

Es geht um die Vorhersage der SRT:




Probiers mal mit t=10 und t'=5
Was ist größer t' oder t ?

Du musst dich umdrehen so dass 10<5 wird. :lol: :lol: :lol:

Das ist wie rechts und links! :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Mikesch » Mo 20. Mai 2019, 13:14

McMurdo hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Da kannste nur zugucken und stauen

Mich amüsiert das tatsächlich. :D Zwischendurch machen sie dann noch irgendwelche Tiere nach, wozu das gut sein soll weiß ich zwar nicht, muss aber wohl mit der Kritik an Einstein zu tun haben. Erklären können sie das natürlich auch nicht. :D
Doch. Zumindest Zasada hat mal gesagt, daß er dadurch hofft, die Missverständnisse zwischen denTieren auszuschalten. Weil wegen des 2c Effekts kommt alles gleichzeitig in der Gegenwart an, und... tja, den Rest habe ich im Hofgebrüll dann auch nicht mehr verstanden.
Aber dann haben sie angefangen, ihre eigene Beiträge zu zerlegen und ich musst kurz weg Popcorn holen.
Mikesch
 
Beiträge: 6642
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Ist die Gleichzeitigkeit wirklich relativ? Nicht wirklich.

Beitragvon Lagrange » Mo 20. Mai 2019, 13:17

Mikesch hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben:Muuuuuuuhhhh

Doch.

:lol: :lol: :lol:

Bild
Lagrange
 
Beiträge: 12521
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste