Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

die gesetzten Prioritäten

Beitragvon Yukterez » So 25. Nov 2018, 19:55

Mikesch hat geschrieben:Ist schon Recht. Simon ist schon öfter aufgrund seines Sozialverhaltens auffällig geworden und deswegen aus vielen Foren entfernt worden.

Nur aus solchen Schmiedel-Foren wie Abenteuer Universum, aber nicht aus solchen Schmieden wie Uwudl.

Es nicht allen Leuten recht machen könnend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12485
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon fallili » So 25. Nov 2018, 20:23

Yukterez als durchaus manchmal zu harsch beurteilend, aber seine inzwischen eben schon oft gezeigte Kompetenz anerkennend, möchte ich feststellen, dass es schon sein kann, dass Yukterez nicht zu den einfachsten Diskussionsgegnern zählt.

Aber wenn man nicht von ihm beschimpft werden will, reicht es eigentlich, wenn man darauf verzichtet offensichtlichen Schwachsinn zu schreiben.
Wobei man sogar durchaus auch mal Unsinniges schreiben darf, man sollte halt dann in der Diskussionsfolge nicht ewig darauf bestehen, dass der eigene Unsinn das Maß aller Dinge darstellt.
fallili
 
Beiträge: 2977
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Nicht von Bedeutung » So 25. Nov 2018, 20:31

fallili hat geschrieben:man sollte halt dann in der Diskussionsfolge nicht ewig darauf bestehen, dass der eigene Unsinn das Maß aller Dinge darstellt.
Das ist ein netter Grundsatz. Das Problem dabei ist allerdings, dass es auch Relativisten gibt, die auf ihrem Unsinn bestehen, ohne überhaupt weitaus pragmatischere Dinge in Betracht zu ziehen.
Nicht von Bedeutung
 

Zasada schmeckt seine eigene Medizin nicht

Beitragvon Yukterez » So 25. Nov 2018, 20:37

fallili hat geschrieben:Aber wenn man nicht von ihm beschimpft werden will, reicht es eigentlich, wenn man darauf verzichtet offensichtlichen Schwachsinn zu schreiben.

Dass Zasada jetzt herumheult weil ich ein lebendes Meme aus ihm gemacht habe ist sowieso lächerlich, insbesondere wo er es selbst war der damit begonnen hat.

Ihn lediglich mit seinen eigenen Waffen geschlagen habend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12485
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Zasada » So 25. Nov 2018, 20:40

Es steht jedem frei, sich dazu zu äußern, was ich so schreibe.
Es steht auch jedem frei, meine Argumente, und zwar ganz besonders dann, wenn sie aus der Perspektive der eigenen "Kompetenz" (fallili) als unsinnig einzustufen sind, zu entkräften.
Wozu ist die Kompetenz sonst da?
Los, zeigs mir.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Bildung ist keine Bringschuld

Beitragvon Yukterez » So 25. Nov 2018, 20:43

Zasada hat geschrieben:Los, zeigs mir.

Einem Blinden kann man keine Farben zeigen.

Dich lieber im Kreis herumführend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12485
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Zasada » So 25. Nov 2018, 21:57

Kleine unbedeutende Hohlfiguren, welche sich sehend zeigen und welche in Wirklichkeit im Dunkeln stehen, unfähig die Streichhölzer, welche um sie herumliegen, zu entzünden.
Fatale Mißgestalten, widerliche Kerle.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

der Hüter des Feuers

Beitragvon Yukterez » So 25. Nov 2018, 22:08

Zasada hat geschrieben:Kleine unbedeutende Hohlfiguren, welche sich als sehend zeigen und welche im Dunkeln stehen, unfähig, die Streichhölzer, welche um sie herumliegen, zu entzünden.

Dafür um dir Feuer unterm Hintern zu machen reicht es allemal.

Bild, Bild
Zasada versucht mit entzundenem Methan auf 2c zu beschleunigen
Yukterez
 
Beiträge: 12485
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Mikesch » So 25. Nov 2018, 22:32

fallili hat geschrieben:Yukterez als durchaus manchmal zu harsch beurteilend, aber seine inzwischen eben schon oft gezeigte Kompetenz anerkennend, möchte ich feststellen, dass es schon sein kann, dass Yukterez nicht zu den einfachsten Diskussionsgegnern zählt.

Aber wenn man nicht von ihm beschimpft werden will, reicht es eigentlich, wenn man darauf verzichtet offensichtlichen Schwachsinn zu schreiben.
Wobei man sogar durchaus auch mal Unsinniges schreiben darf, man sollte halt dann in der Diskussionsfolge nicht ewig darauf bestehen, dass der eigene Unsinn das Maß aller Dinge darstellt.

Das ist aber eher ein mildes Bild. Ich kenne andere Diskussionen, wo Simon "Y" völlig ausrastet, obwohl es objektiv keinen Grund dafür gab. Seine Spezialität ist ja ad hominem und Verfälschungen von Aussagen.
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Die Widerlegung der SRT mit Einstein.

Beitragvon Zasada » So 25. Nov 2018, 22:39

Und von Bildern :lol:
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste