Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon McMurdo » Mo 19. Nov 2018, 13:08

Lagrange hat geschrieben:Myonen-Experiment hat eindeutig v=0 für die Erde und v gleich fast c für die Myonen nachgewiesen. :lol:

Aus unserer Sicht, natürlich, wir können uns da doch als ruhend betrachten. Ändert für die Myonen aber nichts.
McMurdo
 
Beiträge: 8374
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon Lagrange » Mo 19. Nov 2018, 13:25

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Myonen-Experiment hat eindeutig v=0 für die Erde und v gleich fast c für die Myonen nachgewiesen. :lol:

Aus unserer Sicht, natürlich, wir können uns da doch als ruhend betrachten. Ändert für die Myonen aber nichts.

Ändert nichts außer dass dann die Rechnung längere Lebensdauer für die ruhenden Myonen ergibt. :lol:
Steht im Widerspruch zum experimentellen Daten. :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 13400
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon McMurdo » Mo 19. Nov 2018, 13:28

Lagrange hat geschrieben:Ändert nichts außer dass dann die Rechnung längere Lebensdauer für die ruhenden Myonen ergibt. :lol:
Steht im Widerspruch zum experimentellen Daten. :lol:

Andersrum meinst du wohl.
McMurdo
 
Beiträge: 8374
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon Lagrange » Mo 19. Nov 2018, 13:33

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Ändert nichts außer dass dann die Rechnung längere Lebensdauer für die ruhenden Myonen ergibt. :lol:
Steht im Widerspruch zum experimentellen Daten. :lol:

Andersrum meinst du wohl.

Relativ zur Erde bewegte Myonen leben länger. :lol:

Unabhängig davon welche du für die bewegten hältst. :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 13400
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon McMurdo » Mo 19. Nov 2018, 13:47

Lagrange hat geschrieben:Relativ zur Erde bewegte Myonen leben länger. :lol:

Genau, bewegte Myonen zerfallen langsamer, ruhende schneller.
McMurdo
 
Beiträge: 8374
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon Lagrange » Mo 19. Nov 2018, 14:26

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Relativ zur Erde bewegte Myonen leben länger. :lol:

Genau, bewegte Myonen zerfallen langsamer, ruhende schneller.

Genau, relativ zur Erde bewegte Myonen zerfallen langsamer, relativ zur Erde ruhende Myonen zerfallen schneller. :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 13400
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon McMurdo » Mo 19. Nov 2018, 14:41

Lagrange hat geschrieben:Genau, relativ zur Erde bewegte Myonen zerfallen langsamer, relativ zur Erde ruhende Myonen zerfallen schneller. :lol:

So ist es. SRT eben.
McMurdo
 
Beiträge: 8374
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon Lagrange » Mo 19. Nov 2018, 16:24

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Genau, relativ zur Erde bewegte Myonen zerfallen langsamer, relativ zur Erde ruhende Myonen zerfallen schneller. :lol:

So ist es. SRT eben.

Widerlegung der SRT eben. Die Symmetrie ist schuld. :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 13400
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.

Beitragvon McMurdo » Mo 19. Nov 2018, 16:30

Lagrange hat geschrieben:Widerlegung der SRT eben. Die Symmetrie ist schuld. :lol:

Kannst das näher erläutern was du meinst?
McMurdo
 
Beiträge: 8374
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Vorherige

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste