Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: McMurdo versucht unauffällig zurückzurudern

Beitragvon McMurdo » Di 6. Aug 2019, 20:28

Lagrange hat geschrieben:Was hat er verlinkt?

Musst nachsehn und lesen. Ist ja noch nicht lange her.
McMurdo
 
Beiträge: 7856
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

McMurdo kann nicht lesen

Beitragvon Yukterez » Di 6. Aug 2019, 21:28

Bild McMördo hat geschrieben:In beiden Fällen sind die Täter verurteilt worden. Von Straffreiheit kann also keine Rede sein.

Ich weiß ja nicht welche beiden von den drei verlinkten Fällen er meint, aber ich erinnere mich nur an zwei Mal Bewährung und ein Mal ein Gespräch über die Gegensprechanlage:

Bild die Zeitung hat geschrieben:Drei 14-Jährige und die bärtigen Zwölfjährigen stehen im Verdacht, am Freitagabend in Mülheim an der Ruhr eine junge Frau in einem Waldstück vergewaltigt zu haben. Das Mülheimer Jugendamt hatte am Montag versucht, die Familien der Zwölfjährigen anzusprechen. Die Hilfsangebote seien aber nicht angenommen worden. Der Kontakt mit den Familien sei am Montag über die jeweilige Gegensprechanlage an den Haustüren erfolgt. Diese hätten sie jedoch abgelehnt.
Bild die Zeitung hat geschrieben:Flüchtling zu Bewährungsstrafe verurteilt: Ein Flüchtling missbraucht ein kleines Mädchen. Dessen aufgebrachter Vater wird von der Polizei erschossen. Die Mutter des Kindes, die als Nebenklägerin am Prozess teilnahm, brach bei der Verkündung des Urteils in Tränen aus. Sie verstehe nicht, warum der Mann freigelassen werde.
Bild die Zeitung hat geschrieben:Bewährung für türkischen Totschläger von Thomas K.: Der damals 18-jährige spätere Täter und seine Freunde hielten ihn für einen Obdachlosen, was dem Türkenmob wohl Grund genug für einen „Streit“ war. „Wir glauben, dass er eine Persönlichkeit ist, bei der in einer Jugendstrafanstalt eine schlechtere Entwicklung zu befürchten ist als im Rahmen einer engmaschig betreuten Bewährung“, so die Richterin. Der arme Bub sei ja schließlich „perspektivlos, noch lange nicht erwachsen und beeinflussbar“.

McMurdo ist nicht gerade der Hellste, deshalb kennt er den Unterschied zwischen einer Strafe und einer zur Bewährung ausgesetzten Strafe nicht und liest aus einem Artikel in dem steht dass der Täter straffrei davonkam heraus dass er eh seine gerechte Strafe erhalten hat. Bei einer zur Bewährung ausgesetzten Strafe wird die Strafe aber erst beim nächsten Mord bzw. der nächsten Vergewaltigung, Schutzgelderpressung oder Säureattacke verhängt (sofern man diese innerhalb des Bewährungszeitraums begeht). Wenn man sich innerhalb der Bewährungsdauer nicht erwischen lässt kann man hinterher wieder genau so weitermachen wie zuvor und das ganze Spiel von vorn beginnen. Ab einer gewissen Zahl kommt man zwar in eine Datenbank für Intensivtäter, aber Strafen gibt es keine.

Aufklärend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11547
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: McMurdo kann nicht lesen

Beitragvon McMurdo » Mi 7. Aug 2019, 06:10

Yukterez hat geschrieben:Ich weiß ja nicht welche beiden von den drei verlinkten Fällen er meint, aber ich erinnere mich nur an zwei Mal Bewährung und ein Mal ein Gespräch über die Gegensprechanlage:

Natürlich weißt du das nicht da du offensichtlich ne ziemliche Hohlbirne bist, was das angeht.
Im dritten Fall gabs augenscheinlich noch gar kein Urteil. Zur Straffreiheit kann also gar nichts gesagt werden.

Und davon das hier Straffreiheit von irgendwelchen Kreisen gefordert wird, so wie du ständig behauptest, steht so oder so in keinem Artikel etwas.
Bleibt also weiterhin nur populistisches Wunschdenken deinerseits.

die Zeitung"]Flüchtling zu Bewährungsstrafe verurteilt: Ein Flüchtling missbraucht ein kleines Mädchen. Dessen aufgebrachter Vater wird von der Polizei erschossen. Die Mutter des Kindes, die als Nebenklägerin am Prozess teilnahm, brach bei der Verkündung des Urteils in Tränen aus. Sie verstehe nicht, warum der Mann freigelassen werde.

So ist das nun mal in einem Rechtsstaat. Ich verstehe auch auch nicht alle Urteile und bin auch nicht mit allen einverstanden aber die Gerichte haben das dann nun mal so entschieden.
Das die drei Polizisten, die den Vater des Mädchens erschossen haben, nicht mal verurteilt wurden ist zum Beispiel auch ziemlich ungerecht der Mutter gegenüber.
McMurdo
 
Beiträge: 7856
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: McMurdo kann nicht lesen

Beitragvon McMurdo » Mi 7. Aug 2019, 06:14

Yukterez hat geschrieben:McMurdo ist nicht gerade der Hellste, deshalb kennt er den Unterschied zwischen einer Strafe und einer zur Bewährung ausgesetzten Strafe nicht und liest aus einem Artikel in dem steht dass der Täter straffrei davonkam heraus dass er eh seine gerechte Strafe erhalten hat.

In beiden Fällen haben sie eine Strafe bekommen. Ob die Gerecht ist darüber hab ich nichts gesagt.
McMurdo
 
Beiträge: 7856
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Rudi Knoth » Do 8. Aug 2019, 08:51

@ DerGast » Do 8. Aug 2019, 09:33

Aber Yukterez und McMurdo sind doch beides "Relativisten".

Übrigens kannst du mir sagen, was an diesem Kommentar von mir menschenverachtend und/oder zynisch sein soll?

Ich nehme mal an, daß weder Lagrange noch Yukterez Menschen ertrinken lassen wollen. Menschen in Seenot zu retten ist eine Selbstverständlichkeit. Aber nicht selbstverständlich ist es, diese an das Ziel der Reise zu bringen. Denn sonst könnte ja ein Segler, der in der Biskaya in Seenot gerät verlangen, in die Karibik gebracht zu werden. Diesem Wunsch wird aber wohl kaum von Seenotrettern nachgekommen.


Zumindestens behauptet dies galileo2609 hier auf scilogs.

Gruss
Rudi Knoth
Rudi Knoth
 
Beiträge: 662
Registriert: Di 9. Apr 2019, 18:31

die Geheimsprache des Gasts

Beitragvon Yukterez » Do 8. Aug 2019, 11:48

Bild der ungebetene Gast hat geschrieben:Wär ja auch mal was Neues, wenn irgendeine Diskussion - egal zu welchem Thema - seitens der "KdSRT" ohne Abfälligkeiten abginge.

Was heißt KdSRT?

Nur ART und SRT kennend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11547
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

die Qual der Wahl

Beitragvon Yukterez » Do 8. Aug 2019, 11:50

Bild McMördo hat geschrieben:In beiden Fällen haben sie eine Strafe bekommen. Ob die Gerecht ist darüber hab ich nichts gesagt.

Schön für dich wenn du damit zufrieden bist, dann kannst du immerhin aus einer reichen Auswahl an Systemparteien wählen.

Im Gegensatz zu dir nur eine Partei habend die meine Interessen vertritt,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11547
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

der Scheinrelativist

Beitragvon Yukterez » Do 8. Aug 2019, 11:54

Bild Rudi Knoth hat geschrieben:Aber Yukterez und McMurdo sind doch beides "Relativisten".

McMurdo ist ganz sicher kein Relativist, denn wie wir in dem anderen Faden gesehen haben hat der noch nie etwas vom Shapiroeffekt gehört.

Mir von einem Relativisten auch erwartend dass er sich mit der Relativitätstheorie auskennt,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11547
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: die Qual der Wahl

Beitragvon McMurdo » Do 8. Aug 2019, 11:58

Yukterez hat geschrieben:Schön für dich wenn du damit zufrieden bist, dann kannst du immerhin aus einer reichen Auswahl an Systemparteien wählen.

Im Gegensatz zu dir nur eine Partei habend die meine Interessen vertritt,

Bild

Es ging doch nicht darum welche Partei meine Interessen vertritt, sondern darum das deine Behauptung, es würde Straffreiheit gefordert werden und das die Täter straffrei ausgehen einfach nur Müll ist.
McMurdo
 
Beiträge: 7856
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

jeder wie er's braucht

Beitragvon Yukterez » Do 8. Aug 2019, 12:11

Bild McMördo hat geschrieben:Es ging doch nicht darum welche Partei meine Interessen vertritt, sondern darum das deine Behauptung, es würde Straffreiheit gefordert werden und das die Täter straffrei ausgehen einfach nur Müll ist.

Das kommt darauf an ob man ein paar Monate auf Bewährung als Strafe für Mord betrachtet, oder ein Gespräch an der Gegensprechanlage als Strafe für Vergewaltigung. Wenn du das tust ist das schön für dich da du aus einer reichen Auswahl an Systemparteien wählen kannst, während jene die das nicht so sehen eigentlich nur eine Partei wählen können.

Dabei bleibend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11547
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste