Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Ralf wird komplett größenwahnsinnig

Beitragvon Yukterez » Mi 4. Jan 2017, 21:17

Bild hat geschrieben:"Der Yukterez" sollte wissen, dass ich mich bei astronomischen Fragestellungen ebenso wie bei mathematischen Fragestellungen deutlich besser auskenne als er

Warum hast du dann auf dem Gebiet so wenig vorzuweisen, und ich so viel?

Bild hat geschrieben:Dann würde er die aktuelle Forschung betreffend Aufgabe der Homogenitätsbedingung vom kosmologischen Prinzip berücksichtigen

Erstens: wann wurde denn das kosmologische Prinzip aufgegeben, und zweitens: wo ist deine Rechnung in der irgendwelche Inhomogenitäten berücksicht sind? Bis jetzt hast du nur eine aus dem Internet abgeschriebene Vereinfachung als Ersatz für meine exakte Lösung geliefert, aber wenn du wirklich besser als ich sein willst solltest du es lieber mit einer noch exakteren Lösung probieren (:

Bild hat geschrieben:Und nochmals zur Erinnerung: das verlinkte Forum verfügt nicht über eine Chat-Funktion, d.h. der Unsinn ist sogar trivial widerlegbar.

Ob du deine Ferkelein per Chat oder E-Mail praktizierst macht nicht so einen großen Unterschied.

Bild hat geschrieben:Vielleicht will er ja auch einfach nur darüber jammern, dass meine Hartnäckigkeit dazu geführt hat, dass "der Yukterez" nun im Internet isoliert ist und in Bälde wohl auch seine beiden "Lieblingsdomänen" verlassen wird.

Sag Bescheid wenn es so weit ist, der Spruch ist nämlich schon ein paar Monate alt.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf will seinen Kleinkrieg zu einem Weltkrieg ausweiten

Beitragvon Yukterez » Mi 4. Jan 2017, 21:43

Bild hat geschrieben:Ich bin schon jetzt gespannt, wie "der Yukterez" den Wikipedia-Verantwortlichen erklärt,...

Nachdem Karl dort ja versprechen musste sich nicht mehr in meine Artikel einzumischen wirst du dich wohl selber anmelden müssen um sie darüber zu informieren. Wobei es nachdem ich von uns allen schon am längsten dort bin und du dich erst extra dafür anmelden müsstest schon so aussehen könnte als hättest du dich nur dort angemeldet um dich für eine Niederlage die du irgendwann einmal in einem anderen Forum gegen mich oder jemanden den du für mich hältst erlitten hast zu rächen. Was du aber tun könntest wäre es auch so wie Karl zu versuchen und meine fachliche Arbeit dort kritisieren, vielleicht stellst du dich dabei ja etwas geschickter an (das will ich sehen).

Mut zusprechend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf will's wissen

Beitragvon Yukterez » Mi 4. Jan 2017, 22:11

Bild hat geschrieben:So Herr Tyran,
das möchte ich nun doch genauer wissen !
z.K., Ralf Kannenberg

In einem Physik-Forum interessiert sich niemand für solche Dinge, also schau im Archiv nach.

Verweisend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf zieht den Schwanz ein

Beitragvon Yukterez » Do 5. Jan 2017, 00:17

Bild hat geschrieben:ok, Entschuldigung angenommen.

Von wegen, du fürchtest dich ja nur davor den Prozess zu verlieren und meine Schlußfolgerungen damit offiziell zu bestätigen.

Mich schon so darauf gefreut habend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Team Butthurt

Beitragvon Yukterez » Do 5. Jan 2017, 00:36

Der scheint offenbar noch immer unter den Nachwirkungen der Wahrheitsdroge die ihm irgendjemand in den Kaffee gemischt hat zu leiden, an seiner Stelle wäre es mir es mir ja mehr als peinlich so was zugeben zu müssen:

Bild Tom Stoer, sich für seine Entlarvung als Dampfplauderer rächend, hat geschrieben:Wir stören uns nicht an Y., weil er geschriebene Recht verletzt, sondern weil er Gefühle von Menschen, deren Ehre und Würde mit Füßen tritt.

Wenn man fachlich nichts drauf hat bleibt einem halt nichts anderes übrig als sich auf verletzten Stolz und irgendwelche Gefühle zu berufen (: Das war sicher sehr hart für ihn:

Bild Yukterez, wissend woher der Wind weht, hat geschrieben:10 Jahre hat er solche Sachen behauptet ohne dass ihm dabei wer widersprochen hätte; ich kann mir schon vorstellen dass es ihn jetzt wurmt wenn plötzlich wer da ist dem so was auffällt.

Jetzt kann er sich für sein buzzwordverbrämtes Halb-, Falsch- und Unwissen wieder unwidersprochen beklatschen lassen ohne dass er sich davor fürchten müsste in aller Öffentlichkeit geschulmeistert zu werden. Wer's nötig hat...

Bild Astronews, das Recht recht zu haben verkaufend, hat geschrieben:Als Zahlungsmöglichkeiten bieten wir die Zahldienste Paypal und Flattr an. Jedem, der uns lieber direkt per Überweisung unterstützen möchte - gerne übrigens auch regelmäßig - schicken wir auf Anforderung unsere Kontoverbindung zu. Eine direkte Überweisung spart zudem Gebühren, Ihre Unterstützung kommt also zu 100 Prozent bei uns an.

Man kann's dem Deiters nicht einmal verdenken dass er sich auf die Seite des zahlenden Mobs geschlagen hat, hätte er mich nicht verbannt wäre sein Taschengeld in diesem Jahr wahrscheinlich sehr spärlich ausgefallen:

Bild Bernhard Umlauf, mit seinen Bestechungs- und Erpressungsversuchen gescheitert, hat geschrieben:Im Umgang mit dem "russischen Störsender aus Wien", sind also schon einige Zusatzregeln zu beachten, die leider in der Wikipedia scheinbar noch nicht angekommen sind. Charly hat dort am Artikel zur Kerr-Metrik aktiv mitgearbeitet und bekommt dafür eine Vandalismus-Verwarnung. Wie krank ist das denn? Ich habe aus diesem Grund dieses Jahr für die Wikipedia ebenfalls nicht mehr gespendet.

Abgesehen davon dass der wahrscheinlich sowieso noch nie für Wikipedia gespendet hat (sonst würde er nicht noch am selben Tag an dem er davon erfahren hat schon davon reden dass er genau deswegen schon das ganze Jahr lang noch nichts gespendet hat) und sich dort auch niemand mit dem seinen paar Euro bestechen oder erpressen lassen würde, auf Astronews wo bekanntlich 100% der Spenden in die Taschen des Administrators fließen kann ich mir schon vorstellen warum er sich dort mit solchen Sprüchen letztendlich durchsetzen konnte. Billig, billig!

Bild Astronews, nichts vorzuweisen habend, hat geschrieben:Astronews ist ein privater, unabhängiger Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt und online seit dem 1. Februar 1999. Inzwischen wurden weit über 2.000 Fragen beantwortet.

Für das angeblich

Bild Rolf Gartenzwerg, sich über alle Maßen aufblähend, hat geschrieben:renommierteste deutschsprachige Astronomieforum

sind 2000 beantwortete Fragen in fast 20 Jahren ja eigentlich eine ziemlich magere Ausbeute, kein Wunder dass die ganze Werbung mit denen man die paar Fragensteller zuspammt da das Brot nicht fett macht und man sich nach anderen Einnahmequellen, wie z.B. Leuten die dafür dass sie auch ohne sich auskennen zu müssen recht haben dürfen gerne regelmäßig spenden, umschauen musste...

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf kann mal wieder nicht liefern

Beitragvon Yukterez » Do 5. Jan 2017, 17:45

Bild hat geschrieben:Also gilt d~=cz/H0.
Bild hat geschrieben:Gelten tut d=∫[-c·a/α²/H[α], {α=1..a}]/a.
Bild hat geschrieben:Seine Verweigerung, es dann konsequenterweise auch in den hochkosmologischen Bereich hinauszutragen; auch das ist verständlich, weil ihm dazu das Wissen fehlt.

Der Einzige der sich weigert bist du, die Frage ab welcher Entfernung dein sogenannter hochkosmologischer Bereich beginnen soll und mit welcher Formel man ab dort weiterrechnet wirst du in deinem gesamten Leben nicht beantworten können (:

Bild hat geschrieben:Es gibt jetzt andere Prioritäten

Ja ja, an deiner Stelle würde ich mir jetzt auch ganz schnell neue Prioritäten suchen |: "d~=cz/H0" - zu mehr wird's bei dir niemals reichen (:

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf Kannenberg wird immer nervöser

Beitragvon Yukterez » Do 5. Jan 2017, 18:40

Dass Ralf nicht liefern kann ist ihm offenbar so peinlich dass er, bevor noch wer auf die Idee kommen könnte ihn im Alltopic danach zu fragen wie denn seine hochkosmologische Formel mit der er seine halbseidene Näherung vor meiner exakten Lösung beschützen wollte nun tatsächlich aussieht, seinen Faden so schnell wie möglich dichtmachen und in den nur für treue Mitläufer einsehbaren Bereich verschoben haben möchte:

Bild, ins Schwitzen kommend, hat geschrieben:Somit schlage ich vor, diesen Thread am Samstag abend zu schliessen
Bild, die Gefahr verkennend, hat geschrieben:Abend Ralf, ich möchte den Thread nicht wirklich schließen, hoffe Du bekommst das die Tage einfach selber auf die Reihe
Bild, sein Gesicht wahren wollend, hat geschrieben:Hallo Manuel, der Thread ist doch völlig überladen

Sein Thread ist nicht nur überladen (und zwar mit seinen und Manuels Crackpotterien) sondern auch noch unübersichtlich, was unter anderem daran liegt dass er die Beiträge auf die er sich in seinen Antworten bezieht nie zitiert und auch nur selten verlinkt. Es bleibt ihm zwar auch gar nichts anderes übrig als das so handzuhaben da ansonsten bereits jeder auf den ersten Blick sähe dass seine Schüsse allesamt ins Blaue gehen, aber wenn jemand wirklich wissen will worum es geht muss er natürlich beide Seiten lesen und dass geht nur im Mahag, nicht aber im Alltopic. Deshalb hat der Faden hier auch in einem halben Jahr so viele Klicks (und wenn man den Datenbankausfall dazurechnet sogar doppelt so viele) wie der drübere Faden (der dort übrigens schon seit Ewigkeiten der einzige aktive ist) in 3 Jahren.

Abgesehen davon muss er sich auch gar nicht davor fürchten dass im Alltopic jemand Butter bei die Fische von ihm verlangen könnte:

Bild, sich in seinen Safespace zurückziehend, hat geschrieben:In meinem Forum werden dort nun neue User generell auf "moderiert" gesetzt und deren Beiträge müssen erst explizit freigegeben werden, bevor diese für alle sichtbar werden

Um es mit den Worten von Benjamin Franklin zu sagen: "They who give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety". Deshalb werde ich die inzwischen auch auf Web-Archive gebackupte Geschichte natürlich auch dann weiterhin ausschlachten wenn er seinen Faden schließen oder auf unsichtbar schalten sollte!

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Das Internet vergisst nie

Beitragvon Yukterez » Fr 6. Jan 2017, 02:03

Bild Yukterez, die Zange schließend, hat geschrieben:Dass Ralf nicht liefern kann ist ihm offenbar so peinlich dass er seinen Faden so schnell wie möglich dichtmachen und in den nur für treue Mitläufer einsehbaren Bereich verschoben haben möchte (:

Im Astronews versucht man die Blamage jetzt ebenfalls schnell unter den Teppich zu kehren:

Bild Bernhard Umlauf, vollkommen blamiert, hat geschrieben:Mich treibt aktuell noch die Frage um, inwieweit im Forum in den letzten Wochen Beiträge verfasst wurden, die man nicht in der Öffentlichkeit belassen sollte. Ein Beispiel wäre das Thema Umgang-mit-Premium-Trollen im Bereich astronews.com Forum. Darin gibt es meiner Meinung nach mindestens einen Beitrag, der den Rahmen eines gesitteten Miteinanders klar gesprengt hat. Nachdem die Nutzungsbedingungen nun glücklicherweise verschärft, bzw. nachgebessert wurden, sollte man das ganze Thema meiner Meinung nach komplett löschen, bzw. nur noch für angemeldete Benutzer sichtbar lassen.
Bild Dgoe, nicht gerade der Hellste, hat geschrieben:Worum geht's?
Bild Bernhard Umlauf, sich für sein Herumgeprolle schämend, hat geschrieben:Vor allem um die "Kraftausdrücke" im Thread "Umgang mit Premium-Trollen". Ich würde diesen Thread, wie gesagt, löschen oder verbergen, um weiteren Ärger zu vermeiden.

Anscheinend kann da jemand seinen Pyrrhussieg nicht genießen; er konnte zwar meine Verbannung erreichen, aber dass er und seinesgleichen sich dabei als vollkommene Proleten offenbart haben und außerdem noch jeder den unverhohlen doppelten Maßstab sehen kann ist ihm jetzt im Nachinein wohl doch ein bisschen peinlich (: Wobei die Kraftausdrücke mit denen man von den zahlenden Astronews-Stammgästen bedacht wird wenn man es wagt ihre Crackpotterien zu widerlegen zwar peinlich sind, aber nicht so peinlich wie die Rechtfertigungen mit denen sie sich gegenseitig Absolution erteilen:

Bild Tom Stoer, seine privaten Gefühle über die Wissenschaft stellend, hat geschrieben:Ich stelle eine Ergänzung zur Diskussion: Den Hinweis auf Regelverstöße a.a.O. im Internet mit Bezug auf Astronews bzw. hier aktive Benutzer (heißt: jeder der a.a.O. gegen die hier gültigen Regeln verstößt und der einen Bezug hier oder a.a.O. eindeutig und nachvollziehbar herstellt, verstößt damit hier gegen die gültigen Regeln. Beispiel: Wenn ein flüchtiger Bekannter sich bei mir zu Hause daneben benimmt, werfe ich ihn raus (soweit klar). Wenn ich im Rahmen einer größeren Einladung von meinen langjährigen Freunden erfahre, dass dieser flüchtige Bekannte sie in der Vergangenheit mehrfach beleidigt hat, werfe ihn auch raus (obwohl die Beleidigung nicht während der Einladung und nicht bei mir zu Hause stattgefunden hat). Wenn dieser flüchtige Bekannte im Rahmen dieser Einladung gegenüber meinen Gästen zu erkennen gibt, dass er meine besten Freunde früher beleidigt hat, und sich nicht entschuldigt, sondern dies bewusst im Raum stehen lässt, werfe ich ihn ebenfalls raus. Konkret hier: wenn ein langjähriges Mitglied in einem völlig anderen Forum von jemand auf höchst unanständige Weise behandelt wurde, und wenn dieser jemand dann hier auftaucht und diese Vorfälle hier bekannt werden, dann sollte dieser jemand hier bei uns ermahnt/verwarnt werden dürfen, da er/sie diesen Streit ins Forum "importiert".

Lustig wie der seine Geschichte konstruiert hat (: Wahrscheinlich fällt dem nicht mal auf dass sich bei so einem Text eigentlich jeder fragen muss was wohl wäre wenn es sich umgekehrt verhielte, also seine eigenen besten Freunde diejenigen sind die sich so verhalten - man denke nur an die Jauchegruben- und Latrinenexzesse des halbstarken Gerhard Hollaschke, bei denen sich zwar alle seine Mitläufer lautstark beteiligt haben, die man aber jetzt am liebsten noch lieber gestern als heute vor der Augen der Öffentlichkeit verstecken möchte. Allerdings hätte man sich wohl eher vorher überlegen müssen zu was für Umgangsformen man sich hinreißen lassen will, denn das Internet vergisst nie:

Der Astronews Sumpf: Umgang mit Edeltrollen und Astronews Unlocked: Das Ergosphären Debakel

Sobald der Faden im Alltopic ebenfalls dicht ist geht auch davon eine Sicherungskopie anschnur.

Archivierend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Team Astronews kann nicht liefern

Beitragvon Yukterez » Fr 6. Jan 2017, 20:54

Ahaha TomS glaubt wenn er meine exakte Formel

Bild Yukterez, es von Anfang an gesagt habend, hat geschrieben:z_total = (z_peculiar+1)·(z_recessional+1)·(z_gravitational+1)-1

nimmt, und sie so hinschreibt dass sie für die Laien die auf ihn gewettet haben möglichst chinesisch aussieht, merkt keiner dass

Bild Tom Stoer, versuchend sein Gesicht zu wahren, hat geschrieben:1+z=<u1,k>/<ú1,k>·<ú1,k>/<ú2,k/D>·<ú2,k/D>/<u2,k/D>

einfach nur eine vom Gehalt her abgespeckte und von der Notation her aufgeblähte Schreibweise für

Bild, bei vernachlässigter Gravitationsrotverschiebung, hat geschrieben:z_total = (z_peculiar+1)·(z_recessional+1)-1

ist, also ohne den Teil der von der gravitativen Rotverschiebung herrührt. Anstatt die Formel so wie versprochen noch "allgemeingültiger" zu machen als meine hat er also nur einen Spezialfall abgeschrieben der noch dazu viel weniger genau ist als meine exakte Lösung (: Mit seiner Formel bekäme er für das Beispiel

BildYukterez , die Probe aufs Exempel machend, hat geschrieben:Wenn das beobachtete Objekt sich in einer Entfernung die einer kosmischen Rotverschiebung von
z_recessional=10
entspricht befand, zum Zeitpunkt der Emission mit einer lokalen Geschwindikgeit relativ zum CMB-Background von
v_peculiar=-3/5c
also in Richtung des Beobachters unterwegs war, und das beobachtete Objekt einen Radius von
143/70 GM/c²
hat, während der Radius der beobachtenden Masse die relativ zur CMB ruht
286/35 GM/c²
beträgt?
Ich bekomme mit meiner
z_total = (z_rec+1)·(z_pec+1)·(z_grav+1)-1
folgendes heraus:
z_total = (10+1)·(-0.5+1)·(5+1)-1 = 32
Was bekommst du heraus wenn du deine "allgemeingültige Formel" verwendest?
Gerne sehen wollend in welcher Hinsicht meine Formel "nicht so toll" ist und inwiefern die "allgemeingültige" besser oder anders,
Yukterez

nicht das richtige
z_total = (z_rec+1)·(z_pec+1)·(z_grav+1)-1 = (10+1)(-0.5+1)(5+1)-1 = 32
sondern, weil er kein z_grav hat, nur
z_total = (z_rec+1)(z_pec+1)-1 = (10+1)(-0.5+1)-1 = 4.5
heraus, was natürlich falsch ist (: Kein Wunder dass er sich vor der Beantwortung der Frage konsquent drückt und sich lieber darauf beschränkt seine von mir kopierte Formel, damit die Laien die er damit beeindrucken will möglichst nichts verstehen und alles glauben, mit so vielen Sonderzeichen wie möglich aufzublähen, wobei ihm auch noch eine der wichtigsten Komponenten unter den Tisch gefallen ist, so dass seine Formel zwar sehr viel komplizierter aussieht als meine, aber in Wahrheit um ein ganzes Drittel weniger kann (: Da fragt man sich nur, wer ist der größere yyy - der der so einen unnötigen Umweg geht und dabei auch noch einen großen Teil des Gepäcks verliert, oder die die ihm dabei klatschend hinterherlaufen? Ich frage mich ja wann der Erste von denen die jetzt so tun als würden sie jetzt irgendetwas verstehen sich an die Aufgabe #113 heranwagt, und sofern dies geschieht, was sie dabei herausbekommen (:

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

TomS macht sich seine eigenen Gedanken

Beitragvon Yukterez » Fr 6. Jan 2017, 21:21

Bei der 10 Meter langen Wand die (aufgrund der übermäßigen Aufgeblähtheit für eine Problemstellung die man auch einfach nur kurz und bündig mit "was ist die Hälfte von der Hälfte" charakterisieren könnte) sowieso keiner liest (und wahrscheinlich auch gar nicht lesen sondern nur anschauen und schön finden soll) könnte man schon fast den Schmarrn den er in seinem Text schreibt übersehen:

Bild Tom Stoer, irgendwas daherredend, hat geschrieben:Dies liefert ein einziges, speziell ausgezeichnetes Bezugsystem. Wären wir nun in der Lage, z.B. den kosmischen Neutrinohintergrund ebenfalls zu messen, so würde uns dieser ein anderes derart ausgezeichnetes Bezugsystem liefern als die CMB.

Der hat echt ein Glück dass Steifan Deiters mich verbannt hat, das wäre ja mal wieder ein Fest geworden (: Abgesehen davon dass der Neutrinohintergrund die selben mitbewegten Koordinaten zeichnen würde wie die CMB (der Dipol kommt von der Bewegung der Erde, nicht von einer Anisotropie im Universum - diese haben nur 1° Durchmesser und sind praktisch gleichmäßig verteilt) können zwei mit dem Hubbleflow schwimmende Robertson-Walker-Observer auch ganz unabhängig davon sehr leicht feststellen ob sie auf ihren mitbewegten Koordinaten ruhen oder sich relativ zu diesen bewegen, davon hängt es nämlich ab ob ihre Zeiten wechselseitig dilatieren. Ruhen sie beide auf ihren mitbewegten Koordinaten haben sie zueinander keine Zeitdilatation, auch wenn sie eine hohe Rezessionsgeschwindigkeit voneinander weg haben. Bewegt sich aber einer relativ zu den Hintergrundkoordinaten gehen ihre Uhren wechselseitig langsamer. Ob man auf einer mitbewegten Koordinate sitzt bzw. mit dem Hubblefluß schwimmt ist also keineswegs Interpretations- oder Geschmackssache sondern eindeutig ja oder nein:

Bild Yukipedia, es auf den Punkt bringend, hat geschrieben:The comoving time coordinate is the elapsed time since the Big Bang according to a clock of a comoving observer and is a measure of cosmological time. The comoving spatial coordinates tell where an event occurs while cosmological time tells when an event occurs. Together, they form a complete coordinate system, giving both the location and time of an event.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste