ART-Veröffentlichungen

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon contravariant » Do 15. Dez 2016, 23:27

Ich sehem da sind dir mal wieder die Argumente ausgegangen. Na dann wird es ja mal wieder höchste Zeit den nächsten Sieg über die Physik zu feiern!
contravariant
 
Beiträge: 3021
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon Jan » Do 15. Dez 2016, 23:30

Ein Sieg über die Physik, darum geht es doch garnicht.

Die Physik ist notwendig und sinnvoll.

Wichtig ist eine logische Systematik.

Denn die Natur hat ihre eigene Physik. Im Gegensatz zu den Beschreibungsmethoden.

Ich habe doch nur die Weltformel gefunden und mehr nicht.

Zur Einsicht von
Dropbox http://www.dropbox.com/s/felv1wxcarcioi ... l.pdf?dl=0
Jan
 
Beiträge: 4211
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon All » Fr 16. Dez 2016, 18:40

Wo hast du die gefunden? :lol:
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon Jan » Fr 16. Dez 2016, 21:32

Ich warte darauf, daß jemand versucht die zu widerlegen.

Geht leider nicht.

Gefunden? Bei Aldi
Jan
 
Beiträge: 4211
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon All » Fr 16. Dez 2016, 22:47

Also beim Discounter. Na ja.


Wie soll man etwas widerlegen, was letztlich nicht mal ansatzweise "bewiesen" ist?
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon Jan » Fr 16. Dez 2016, 23:56

Die Wirkung der Lorentzkraft ist bewiesen.

Alle anderen Phänomene entstehen auf dem Wege zum Ladungsausgleich.
Jan
 
Beiträge: 4211
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon All » Sa 17. Dez 2016, 10:37

Jan hat geschrieben:Die Wirkung der Lorentzkraft ist bewiesen.

Alle anderen Phänomene entstehen auf dem Wege zum Ladungsausgleich.



Wenn "Kraft" inzwischen allgemeingültig bewiesen ist, dann bin ich ja beruhigt.
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon Jan » Sa 17. Dez 2016, 12:47

Es handelt sich um einen rein elektromagnetischen Vorgang, bei dem die Ladungen getrennt werden.

Kraft ist ein Begriff aus der Mechanik.

Das ist aber weiterhin nicht schlimm.

Irgendwie muß man den Vorgang ja benennen.

Und es kommt in mehreren Fällen vor, daß man elektromagnetische Vorgänge mit Begriffen aus der Mechanik verständlich macht.

Aber es gibt nur eine Urkraft im Universum, die am Anfang von Allem steht. Und das ist die Lorentzkraft.

Die Natur rechnet nur mit dieser Formel und setzt damit das Bestreben zum Ladungsausgleich in Gang, gemäß der einzigen physikalischen Grundkraft der EM-WW beschrieben durch die Maxwell-Gleichungen. Bestätigt durch den Hall-Effekt.

Sie erfüllt damit die Forderung an eine Weltformel.

Bingo!
Jan
 
Beiträge: 4211
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon All » Sa 17. Dez 2016, 13:49

Jan hat geschrieben:Die Natur rechnet nur mit dieser Formel ......


Jetzt komm mal wieder runter.
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Re: ART-Veröffentlichungen

Beitragvon Jan » Sa 17. Dez 2016, 14:59

Das war auch nur ein bischen poetisch ausgedrückt.

Aber als Alternative zu meiner Theorie von Allem

gibt es noch

Tara Shears - Antimatter: Why the anti-world matters
https://www.youtube.com/watch?v=0Fy6oiIRwJc

Oder geh mal die ganze Liste der Kosmoclowns durch

Lisa Randall (Dark matter and Dinosauers)
Sean Carol
Michio Kaku
Thyson de Grasse
Brian Green (das elegante Universum)
Brian Cox
Laurence Krauss
Stephen Hawking (das Universum in einer Nußschale)

Die verwalten alle nur Inkompatibilitäten.
Jan
 
Beiträge: 4211
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste