SRT verstehen mit Geogebra

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: SRT verstehen mit Geogebra

Beitragvon All » So 2. Aug 2015, 09:16

Wo fing denn die Einfältigkeit an? Etwa "im" leeren Raum, aus dem sich dieser Unsinn entwickeln konnte?
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Loretz Transfomation

Beitragvon rmw » So 2. Aug 2015, 12:17

Na ja dort wo man versucht hat die Lorentzkraft einfach mit einer "mathemathischen Anpassung" der Zeit zu erklären da war es eine mathematische Hypothese. Auch die Verformung, die man sich damals durch einen Äther vorgestellt hat kann man als Hypothese gelten lassen.
Solange man von einer "mathematischen" Eigenzeit gesprochen hat, hat man dass ja als mathemathischen Formalismus gelten lassen können, wo man eine tatsächliche physikalische Erklärung halt nicht kennt.

Dort wo man dann begonnen sich vorzustellen dass jeder tatsächlich seinen eigenen Raum hat und jeder seine eigene Zeit da war es dann nur noch reine Einfältigkeit. Den Lorbeerkranz für diesen Schwachsinn hat Einstein dann entgegen genommen.
rmw
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:05

Re: SRT verstehen mit Geogebra

Beitragvon julian apostata » Sa 22. Aug 2015, 10:08

Und hier hab ich mal das Gedankenexperiment mit einer kreisförmigen Lichtuhr visualisiert. Den Flugwinkel des Photons von der Kreismitte zum Kreisrand und wieder zurück kann man beliebig variieren. Die Lichtuhr erscheint in einem anderen Bezugsystem ellipsenförmig.

Doch es taucht noch eine Ellipse auf. Guckt ihr hier.

http://tube.geogebra.org/material/show/id/1506889
julian apostata
 
Beiträge: 1709
Registriert: Mi 28. Dez 2011, 12:03
Wohnort: Nürnberg

Re: SRT verstehen mit Geogebra

Beitragvon DerDicke » Do 27. Aug 2015, 17:40

rmw hat geschrieben:man von einer "mathematischen" Eigenzeit gesprochen hat, hat man dass ja als mathemathischen Formalismus gelten lassen können

Auch dort, wo das Präfix "mathematisch" fehlt, ist und bleibt der Umgang mit Skalen und Koordinatensystemen eine mathematische Angelegenheit.



rmw hat geschrieben:Dort wo man dann begonnen sich vorzustellen dass jeder tatsächlich seinen eigenen Raum hat und jeder seine eigene Zeit da war es dann nur noch reine Einfältigkeit. Den Lorbeerkranz für diesen Schwachsinn hat Einstein dann entgegen genommen.

Dass Koordinatensysteme reale Objekte seien, stellt sich außer Ihnen (und möglicherweise einigen Gleichgesinnten) aber keiner vor. Insofern gebührt dieser Lorbeerkranz ausschließlich Ihnen.
DerDicke
 
Beiträge: 879
Registriert: So 13. Mai 2012, 21:22

Mathematik

Beitragvon rmw » Do 27. Aug 2015, 20:31

DerDicke hat geschrieben:Auch dort, wo das Präfix "mathematisch" fehlt, ist und bleibt der Umgang mit Skalen und Koordinatensystemen eine mathematische Angelegenheit.

Mathematik kann nur wertmäßig beschreiben was physikalisch vorhanden ist. Eine mathemathischen Angelegenheit an sich ist überhaupt nichts.

DerDicke hat geschrieben:Dass Koordinatensysteme reale Objekte seien

Das behaupte ich ja auch nicht. Sonst siehe oben.

Das für Sie Mathematik eine Frage der Gesinnung ist sagt eignetlich alles über Sie und die RT Anänger.
rmw
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:05

Das Allroundgenie

Beitragvon Yukterez » Do 27. Aug 2015, 20:42

rmw hat geschrieben:Eine mathemathischen Angelegenheit ...
... sagt eignetlich alles über Sie und die RT_Anänger.
... sagt eigentlich alles über Bindestrich! ↗.↖ h? f?

Wer das 1x1 abwerten will sollte zumindest das ABC beherrschen.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12513
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: SRT verstehen mit Geogebra

Beitragvon Jan » Do 27. Aug 2015, 22:04

Für Geobra gibt es bestimmt Videotutorials.
Die werde ich mir mal reinziehen.

Übrigens habe ich in einem anderen Forum gerade einen Relativisten abgeschossen bzw. überzeugt.
Jan
 
Beiträge: 4211
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Die Räuberpistolen eines Jan

Beitragvon Yukterez » Do 27. Aug 2015, 22:13

Bild hat geschrieben:Übrigens habe ich in einem anderen Forum gerade einen Relativisten abgeschossen

Danke dass du uns wenigstens mit dem Link dorthin verschonst.

Mir schon vorstellen könnend wie viel da wohl dahinter wäre,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12513
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: SRT verstehen mit Geogebra

Beitragvon Jan » Do 27. Aug 2015, 22:31

Ich führe jetzt eine Strichliste für Abschüsse.
Dateianhänge
28-Striche-T-Shirts.jpg
28-Striche-T-Shirts.jpg (15.76 KiB) 5012-mal betrachtet
Jan
 
Beiträge: 4211
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

28 auf einen Streich

Beitragvon Yukterez » Do 27. Aug 2015, 23:35

Du bist ja ein gar tapferes Schneiderlein!

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12513
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste